Sidebar anzeigen

Tarnsteine

Stealth Rock (en) - ステルスロック (jap)

Effekt

Verursacht Schaden bei einwechselnden gegnerischen Pokémon. Der Schaden hängt von der Typenanfälligkeit des einwechselnden Pokémon gegenüber Gesteinattacken ab: 1/32 bei doppelter Resistenz, 1/16 bei einfacher Resistenz, 1/8 ohne Resistenz oder Schwäche, 1/4 bei einfacher Schwäche und 1/2 bei vierfacher Schwäche. Pokémon mit der Fähigkeit Magieschild nehmen keinen Schaden. Die Attacke schlägt fehl, wenn Tarnsteine bereits auf der gegnerischen Spielfeldseite liegen. Sie können mittels Turbodreher oder Auflockern entfernt werden.

Als Z-Angriff

Tarnsteine erhält beim Einsatz als Z-Attacke (dafür ist das Tragen eines Petrium Z Petrium Z nötig) folgende zusätzliche Effekte: Erhöht die Verteidigung des Anwenders um eine Stufe.

Allgemeine Informationen
Typ
gestein
Kategorie
Stärke
-
Genauigkeit
-%
AP
20
Priorität
0
Reichweite
Betrifft das gegnerische Feld
Kontakt
Nein
TM
Attackenlehrer
  • Kantai-Strand (für 8 GP, mehrmals) USUM

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Folgende Pokémon können Tarnsteine durch TM56 LGPLGE erlernen.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).

Erlernbarkeit durch Attackenlehrer

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Attackenlehrer (die Orte, an denen du die entsprechenden Attackenlehrer findest, stehen in der Box „Allgemeine Informationen“):

Effekt

Verursacht Schaden bei einwechselnden gegnerischen Pokémon. Der Schaden hängt von der Typenanfälligkeit des einwechselnden Pokémon gegenüber Gesteinattacken ab: 1/32 bei doppelter Resistenz, 1/16 bei einfacher Resistenz, 1/8 ohne Resistenz oder Schwäche, 1/4 bei einfacher Schwäche und 1/2 bei vierfacher Schwäche. Pokémon mit der Fähigkeit Magieschild nehmen keinen Schaden. Die Attacke schlägt fehl, wenn Tarnsteine bereits auf der gegnerischen Spielfeldseite liegen. Sie können mittels Turbodreher oder Auflockern entfernt werden.

Allgemeine Informationen
Typ
gestein
Kategorie
Stärke
-
Genauigkeit
-%
AP
20
Priorität
0
Reichweite
Betrifft das gegnerische Feld
Kontakt
Nein
TM
-
Attackenlehrer
  • Kampfresort Stand 1 (für 8 GP, mehrmals) ORAS

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Tarnsteine kann in dieser Generation nicht durch eine TM oder VM beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).

Erlernbarkeit durch Attackenlehrer

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Attackenlehrer (die Orte, an denen du die entsprechenden Attackenlehrer findest, stehen in der Box „Allgemeine Informationen“):

Effekt

Verursacht Schaden bei einwechselnden gegnerischen Pokémon. Der Schaden hängt von der Typenanfälligkeit des einwechselnden Pokémon gegenüber Gesteinattacken ab: 1/32 bei doppelter Resistenz, 1/16 bei einfacher Resistenz, 1/8 ohne Resistenz oder Schwäche, 1/4 bei einfacher Schwäche und 1/2 bei vierfacher Schwäche. Pokémon mit der Fähigkeit Magieschild nehmen keinen Schaden. Die Attacke schlägt fehl, wenn Tarnsteine bereits auf der gegnerischen Spielfeldseite liegen. Sie können mittels Turbodreher oder Auflockern entfernt werden.

Außerhalb des Kampfes

Allgemeine Informationen
Typ
gestein
Kategorie
Stärke
-
Genauigkeit
-%
AP
20
Priorität
0
Reichweite
Betrifft das gegnerische Feld
Kontakt
Nein
TM
-
Attackenlehrer
  • Septerna City (für 10 Grünstücke, mehrmals) S2W2

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Tarnsteine kann in dieser Generation nicht durch eine TM oder VM beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).

Erlernbarkeit durch Attackenlehrer

Folgende Pokémon erlernen Tarnsteine durch Attackenlehrer (die Orte, an denen du die entsprechenden Attackenlehrer findest, stehen in der Box „Allgemeine Informationen“):

Effekt

Verursacht Schaden bei einwechselnden gegnerischen Pokémon. Der Schaden hängt von der Typenanfälligkeit des einwechselnden Pokémon gegenüber Gesteinattacken ab: 1/32 bei doppelter Resistenz, 1/16 bei einfacher Resistenz, 1/8 ohne Resistenz oder Schwäche, 1/4 bei einfacher Schwäche und 1/2 bei vierfacher Schwäche. Pokémon mit der Fähigkeit Magieschild nehmen keinen Schaden. Die Attacke schlägt fehl, wenn Tarnsteine bereits auf der gegnerischen Spielfeldseite liegen. Sie können mittels Turbodreher oder Auflockern entfernt werden.

Außerhalb des Kampfes

Allgemeine Informationen
Typ
gestein
Kategorie
Stärke
-
Genauigkeit
-%
AP
20
Priorität
0
Reichweite
Betrifft das gegnerische Feld
Kontakt
Nein
TM
TM76
Attackenlehrer
Keine

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Tarnsteine kann in dieser Generation von keinem Pokémon durch das erreichen eines höheren Levels erlernt werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Folgende Pokémon können Tarnsteine durch TM76 erlernen.

Erlernbarkeit durch Zucht

Jedes züchtbare Pokémon, das Tarnsteine in dieser Generation per TM erlernen kann, kann diese Attacke auch durch Vererbung erlernen.