Sidebar anzeigen

Blitzfänger Gen III

Lightning Rod (en) - ひらいしん  (jap)

Wirkung im Kampf

Das Pokémon ist immun gegen Attacken vom Typ Elektro und zieht diese zu sich, falls sie von einem gegnerischen Pokémon eingesetzt werden.

Wird zum Beispiel eine Elektroattacke im Doppel- oder im Dreierkampf auf einen Teampartner in Reichweite eingesetzt, wird die Elektroattacke umgeleitet und trifft statt den Teampartner das Blitzfänger-Pokémon. Dabei wird der Spezial-Angriff des Blitzfänger-Pokémon um eine Stufe erhöht, wenn dessen Typ nicht immun gegen Elektroattacken ist.

Der Spezial-Angriff wird bei Pokémon vom Typ Boden mit Blitzfänger nicht erhöht und in der 6. Generation auch nicht bei Elektro-Pokémon, wenn sie mit Donnerwelle getroffen werden. Die Immunität kann mit dem Item Zielscheibe aufgehoben werden.

Elektroattacken, die in Doppel- und Dreierkämpfe mehrere Ziele treffen, wie z.B. Ladungsstoß, erhöhen zwar den Spezial-Angriff, treffen aber weiterhin alle Ziele in Reichweite. Das Item Akku kann von Pokémon mit Blitzfänger nicht aktiviert werden. Die Attacken Spotlight und Wutpulver wirken vor Blitzfänger, d.h. die Elektroattacke wird nicht umgeleitet, wenn ein gegnerisches Pokémon eine dieser Attacken einsetzt.

Bei Attacken von Pokémon mit der Fähigkeit Überbrückung, Teravolt oder Turbobrand wird die Attacke zwar auf das Blitzfänger-Pokémon umgeleitet, das Blitzfänger-Pokémon erhält allerdings weder eine Immunität gegen die Attacke, noch wird sein Spezial-Angriff erhöht.

In der 3. und 4. Generation wird der Spezial-Angriff nicht erhöht und die Attacken Beerenkräfte, Kraftreserve und Urteilskraft werden nicht umgeleitet. Zudem sind die Blitzfänger-Pokémon nicht immun gegen Elektroattacken und werden von Elektroattacken immer getroffen, d.h. Elektroattacken können nicht daneben gehen.

Pokémon mit dieser Fähigkeit