Sidebar anzeigen

Ultrapforte

In Pokémon Ultrasonne und Ultramond ist es möglich durch eine Ultrapforte in andere Welten zu gelangen. Innerhalb dieser Pforte kann man auf Solgaleo oder Lunala reiten, um an sein Ziel zu gelangen. Trifft man auf seinem Weg durch die Pforte auf ein Warp-Loch, so kann man die Welt hinter diesem Loch erkunden.

Neben verschiedenen Welten von Ultrabestien kann man in einigen Ultrapforten auch auf Legendäre Pokémon treffen, die bisher in den älteren Generationen aufgetaucht sind.

Funktionsweise

Nachdem ihr eure Reise durch eine Ultrapforte angetreten habt, begegnen euch auf dem weg unterschiedliche Warp-Löcher, die ihr besuchen könnt. Diese betretet ihr, indem ihr in sie hineinfliegt - in der neuen Welt angekommen könnt ihr auf verschiedenste Pokémon treffen; darunter auch Ultrabestien und Legendäre Pokémon.

Während des Fluges durch die Ultrapforte gilt zu beachten, dass, je länger der Flug andauert, desto höher ist die Chance auf seltene oder sogar Legendäre Pokémon zu treffen. Mit höherer zurückgelegter Distanz verändern sich die Warp-Löcher auch optisch - sie haben leuchtende Kreise um sich herum und markieren zum einen die zurückgelegte Distanz und zum anderen auch die Tatsache, dass sich hinter den Portalen seltenere und Legendäre Pokémon verstecken können.

Um eine große Strecke zurücklegen zu können, müsst ihr in der Lage sein, den anderen Warp-Löchern auszuweichen, aber gleichzeitig die Geschwindigkeitboosts einzusammeln, um nicht vor dem Ziel der Reise keine Kraft mehr zu haben und abbrechen zu müssen.

Steuerung ändern

Standardmäßig steuert man durch das Kippen des Systems durch die Ultrapforte; der 3DS erkennt somit in welche Richtung er geneigt wird und überführt diese Bewegungen auf das Spiel. Da dies zum einen manchmal etwas ungenau sein kann und besonders auch unterwegs unpraktisch ist, kann die Steuerung durch die Ultrapforte angepasst werden. Dies geschieht, indem ihr in das Büro von GAME FREAK in Kantai City geht und dort den Mitarbeiter links unten ansprecht. Dieser bietet euch an, die Steuerung eurer Wahl zu nutzen.

Erhöhte Chance auf Schillernde Pokémon

Die Chancen auf Schillernde Pokémon hinter den Warp-Löchern sind leicht verändert. So besteht stets eine 1%-Chance auf ein normales Schilerndes Pokémon, welche bis zum 36% steigen kann, wenn man lange durch die Ultrapforte reist.

Warp-Löcher

Auf eurer Reise durch die Ultrapforte trefft ihr auf Warp-Löcher mit unterschiedlichen Farben, die markieren, welche Pokémon sich hinter ihnen befinden können. Eine Übersicht der legendären Pokémon haben die Twitter-User @mattyoukhana_ und @CyberNightmare_ erstellt und anschließend veröffentlicht:
Quelle

Gelb

Hinter den gelben Warp-Löchern befindet sich eine Höhlenwelt. Folgende Pokémon könnt ihr dort antreffen.

Blau

Hinter den blauen Warp-Löchern befindet sich eine Wasserwelt. Folgende Pokémon könnt ihr dort antreffen.

Grün

Hinter den grünen Warp-Löchern befindet sich eine Gesteinswelt. Folgende Pokémon könnt ihr dort antreffen.

Rot

Hinter den roten Warp-Löchern befindet sich ein Berggipfel. Folgende Pokémon könnt ihr dort antreffen.

Weiß

Hinter den weißen Warp-Löchern befindet sich eine speziell auf das Ultrabiest angepasste Ultrawelt. Folgende Pokémon könnt ihr dort antreffen.

  • Ultratiefsee:  Anego (Warploch ohne Kreisumrandung)
  • Ultradschungel:  Masskito US (Warploch ohne oder mit einer Kreisumrandung)
  • Ultrawüste:  Schabelle UM (Warploch ohne oder mit einer Kreisumrandung)
  • Ultrakraftwerk:  Voltriant (Warploch mit zwei Kreisumrandungen)
  • Ultratal:  Kaguron UM (Warploch mit Blumenaura oder 2 Kreisumrandungen)
  • Ultrawald:  Katagami US (Warploch mit Blumenaura oder 2 Kreisumrandungen)
  • Ultrawolkenkratzer:  Schlingking (Warploch mit Blumenaura)

Ultrametropolis

Ultrametropolis ist eine Welt, in welcher Necrozma das Licht geklaut hat. In dieser Stadt gilt es den hell erleuchteten Turm zu besteigen, um das Geheimnis dieses Turmes enthüllen zu können. Die Stadt kann während der Story ein Mal über die Ultrapforte erreicht werden. Im Anschluss daran kann Ultrametropolis besucht werden, indem man vor der Ultrapforte auf dem Mondscheiben-Podium bzw. Sonnenkreis-Podium die Stadt als Reiseziel wählt.

In Ultrametropolis kann  Venicro vor dem Turm abgeholt werden, wenn man die Annahme des Pokémon beim ersten Mal abgelehnt hat. Außerdem kann man dort auswählen, ob man die Ultrapforte auf Solgaleo oder Lunala bereisen möchte.