Sidebar anzeigen

Pokemon Lexikon: Pokémon-Anime: Neue Pokémon in alten Generationen

Dass der Pokémon Anime und die dazugehörigen Kinofilme zur Vermarktung der Spiele dienen, dürfte den meisten Fans bekannt sein. Weniger bekannt bzw. bewusst ist vielen jedoch, dass gerne Auftritte von Pokémon einer späteren Generationen innerhalb der aktuellen Generation zu Werbezwecken stattfinden, um erste Neugier auf die nächste Spielegeneration zu wecken. Diese Auftritte finden meist ab dem letzten Kinofilm einer Generation, gelegentlich aber auch in der Anime-Serie und ganz selten auch in Spin-Off-Spielen statt. Um die chronologische Auflistung dieser Pokémon-Auftritte geht es hier.

Anzumerken wäre hier noch, dass sich in dieser Auflistung ebenfalls die Veröffentlichung der letzen (Mysteriösen) Pokémon eines jeden Regionaldexes befinden, da deren Veröffentlichung quasi die nächste Generation einläutet.

Hinweis: Alle Daten und Angaben handeln von der jeweiligen japanischen Veröffentlichung, der Spiele, Folgen und Kinofilme.


Rot Grün Blau
27.02.1996: die ersten Pokémon Spiele, Pokémon Rot & Grün erschienen
15.10.1996: in limitierter Version wurde Pokémon Blau an erste Spieler verkauft


Anime-Screenshot

Am 1. April 1997 lief in Japan die allererste Pokémon Episode Pika-Pikachu. Am Ende duften die Zuschauer zusammen mit der Hauptfigur des Animes, Ash, das erste Pokémon einer nachfolgenden Generation erblicken. Das Legendäre und auch Cover-Pokémon der 2. Generation, Ho-Oh. Dies geschah ganze 2 Jahre vor Verkaufsstart der 2. Generation in Japan. Anzumerken sei ich noch, dass es namentlich noch nicht genannt wurde und sein Design (wie im Screenshots links zusehen ist) bereits fertig, seine tatsächliche Farbgebung jedoch durch einen goldenen Schleier noch verhüllt war, was es dem Zuschauer schwer machte, es einem bereits bekannten Pokémon oder als völlig neues Pokémon zuzuordnen.

Anime-Screenshot

49 Episoden später, genauer in Epsiode 50 Kampf um Togepi, welche am 25. Juni 1998 im japanischem Fernsehn lief, schlüpfte aus dem von Ash in Folge 46 Angreifer aus der Urzeit gefundene Pokémon-Ei das Pokémon Togepi, welches ebenfalls der 2. Generation angehört. Acht Monate bevor die Editionen Pokémon Gold und Silber erstmals in Japan erschienen.

Anime-Screenshot

Nur einen knappen Monat später, am 18. Juli 1998, erschien der erste Pokémon Kinofilm überhaupt in den japanischen Kinosälen. Im „Intro“ des Films kämpfte Ash gegen einen Trainer, der ein Donphan gegen ihn einsetzte.

Anime-Screenshot

Im Vorfilm des ersten Kinofilms mit dem Titel Pikachus Ferien, der ebenfalls am 18. Juli 1998 erschien, waren sogar zwei Pokémon der zweiten Generation zu sehen: Snubbull und das von den damaligen Fans als Pikachus Wasserstein-Entwicklung vermutete Pokémon Marill, die quasi die Antagonisten des Vorfilms darstellten und mit Ashs Pokémon und denen seiner Begleiter rivalisierten.


Gelb
12.09.1998: die Spezial-Pikachu-Edition, auch Pokémon Gelb genannt, erschien


Anime-Screenshot

Am 11. Februar 1999 lief die 3. Epsiode der 2. Staffel, die Episode 85, Gefahr im Verzug!, im japanischen Fernsehen. Dort war zwar kein neues Pokémon zu sehen, jedoch ein Hinweiß auf den Namen der Spiele der 2. Generation. Ein Gold sowie ein Silber gefärbter Pokéball mit einer Eingravierung, die an die Buchstaben G und S erinnerten: der „GS Ball“.

Anmerkung: Interessanterweise fand dieser Pokéball jedoch erst durch die Kristall-Edition seinen Weg in die Spiele der 2. Generation.

Anime-Screenshot

Einen Monat später, am 11. März 1999 in der Episode 89, Das Kristall-Onix, gab Ashs neuer Begleiter Tracy ein weiteres seiner Teammitglieder preis. Das Pokémon Marill, welches fast ein Jahr nach seiner Veröffentlichung im Vorfilm zum ersten Mal im Anime auftauchte.


Blau
10.10.1999: Pokémon Blau stand nun im Einzelhandel für alle zum Verkauf.


Anime-Screenshot

In der Episode 105, Romantisches Insel-Abenteuer, die am 1. Juli 1999 erstmals lief, zeigte Tracy Professor Eich am Bildtelefon eine Skizze vom Kopf eines Pokémon, das er nach eigener Aussage in einem Wald gesehen hatte. Tracy vermutete dahinter fragend ein neues Pokémon, was der Professor damit beantwortete, ob Tracy es nicht näher beschreiben könnte. Weiteres sah man von diesem Gespräch im Verlauf der Handlung dieser Folge nicht mehr.
Die Skizze stellte augenscheinlich Elekids Kopf dar, welches erst 16 Tage später, im Vorfilm zum 2. Pokémon Kinofilm, offiziell als Anime-Figur zu sehen war.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im 2. Pokémon-Film Die Macht des Einzelnen, welcher am 17.07.1999 in den japanischen Kinos anlief, hatten Lugia und ein Laschoking jeweils eine Hauptrolle. Laschoking war dabei eine Art Hüter und Wächter, der Ash die Anweisungen gab, wie er das momentane Chaos in den Griff bekommen konnte, während Lugia im Film als vierter „Vogel“ neben den drei legendären Kanto-Vogel-Pokémon Arktos, Zapdos und Lavados angesehen wurde. Durch das Einfangen dieser wurde es dann auf den Plan gerufen.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot
Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im Vorfilm Pikachus Rettungsaktion, der ebenfalls am 17.07.1999 Premiere feierte, war wie oben bereits erwähnt, dann ein Elekid (diesmal vollständig) zu sehen. Ebenso des Öfteren mehre tanzende Blubella sowie eine Heerschar fliegender Ledyba und, eher selten, ab und an je ein Hoothoot in und zwischen den Bäumen.

In der Episode 118 Showdown in Alabastia, mehr als 2 Jahre nachdem das erste Pokémon der 2. Generation veröffentlicht wurde, und ein Jahr nachdem bereits diverse dieser Pokémon im Film und Anime zu sehen waren, wird die Johto-Region erstmals erwähnt.

Nur eine Woche später, am 14.10.1999 in Episode 119 Finger weg von Karnimani!, betritt Ash die Johto-Region. Genau eine Woche bevor die Spiele erstmals in Japan erschienen.


Gold Silber
21.11.1999: Pokémon Gold und Silber erschienen.


Anime-Screenshot

Im 3. Kinofilm - Im Bann der Icognito, der am 8. Juli 2000 anlief, hatten wie der Titel des Films schon vermuten lässt, die Pokémon Icognito eine Hauptrolle. In der Kristall-Edition bekamen diese tatsächlich dann auch eine etwas größere Rolle als in der Pokémon Gold- und Silber-Edition.


Kristall
14.12.2000: Pokémon Kristall-Edition erschien.


Anime-Screenshot

Am 5. Juli 2001 in Episode 207 Das Luxus-Luftschiff waren zum ersten Mal Pokémon aus der 3. Generation zu sehen. Und zwar gleich zweimal das Pokémon Kecleon in seiner Originalfarbe der Spiele, Grün, sowie in Lila.

Anmerkung: Die Lila-Variante war war nur eine Anime-exklusive Farbe, wie etwa das Rosa Smettbo aus Episode 21 Bye-bye Smettbo und nicht seine damalige schillernde Version, wie von Fans des Öfteren angenommen. Interessanterweise schaffte es das Lila-Kecleon viereinhalb Jahre später, mit den Spielen Pokémon Mystery Dungeon: Team Rot und Team Blau, dann tatsächlich in ein Pokémon-Spiel - was für eine Anime-Färbung eher ungewöhnlich und bis heute einzigartig ist.

Anime-Screenshot

Der 4. Pokémon-Film Die zeitlose Begegnung, der am 07.07.2001 anlief, kam kein neues Pokémon vor. Stattdessen baute dieser Film auf den besonderen Aspekten der Kristall-Edition auf. So hatte Suicune hier eine Rolle, welches das Cover-Pokémon der Kristall-Edition ist. Und Celebi, welches die Hauptrolle innehatte, war erstmals in der Kristall-Edition fangbar. Mit diesem Film schlossen die Pokémon-Filme scheinbar mit der 2. Generation ab.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im Vorfilm Pikachus PikaBoo, der zusammen mit dem 4. Pokémon Film am 07.07.2001 erschien, feierten gleich zwei Pokémon der 3. Generation ihr Anime-Debüt. Zu Beginn der Folge folgte Mistys Togepi einigen Corasonn ins Wasser. So in Not geraten wurde es anschließend von einem Wailmer aus dem Wasser gerettet. Etwas später sah man ein Kecleon, das zum Ordnungsteam eines Larvitar gehörte.

Anime-Screenshot

In der Episode 257 Die Orden sind weg!, die am 4. Juli 2002 zum ersten Mal lief, klauten Team Rocket Ashs Orden. Diese gelangten im Verlauf der Folge zufällig in den Besitz eines wilden Isso, welches in dieser Episode nur von Team Rockets und Ashs Pokémon gesehen wurde.

Dies war Issos erstes Anime Debüt - jedoch nur neun Tage später hatte es im Vorfilm zum 5. Kinofilm einen weiteren Auftritt.

Anime-Screenshot

Im 5. Pokémon-Film Pokémon Heroes, der am 13. Juli 2002 in den Kinos anlief, ging es um die Geschichte und Legende der Geschwister-Pokémon Latias und Latios, die Ash und seine Freunde in einer Wasserstadt namens "Altomare" auf ihrer Durchreise durch Jotho antrafen.

Damit war es der erste Film, in dem Pokémon der 3. Generation, die im selben Jahr dann auch noch erschien, eine Hauptrolle hatten.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im Vorfilm Camp Pikachu, der wie üblich ebenfalls zeitgleich am 13.07.2002 anlief, war wie oben erwähnt wieder ein Isso zu sehen, welches unter anderem mit Pikachu und Co. eine Art Schlittenfahrt machte. Beim Campen trafen die Pokémon kurzzeitig noch auf ein Zwirrlicht, das herumgeisterte und einige der Campbewohner leicht erschreckte. Anschließend im Wald, als es anfing zu Regnen, begegneten die Pokémon einem Volbeat, welches mit einem Blatt als Regenschirm durch den Walt spazierte.

Anime-Screenshot

In der Episode 267 Ein Sniebel geht um, die am 12. September 2002 zum ersten Mal lief, kam ein Pokémontrainer aus Hoenn namens Harrision und setzte unter anderem sein Lohgock ein. Damit wurde die Hoenn-Region erstmals erwähnt und zeitgleich begegneten die menschlichen Protagonisten im Anime zum ersten Mal einem Pokémon der 3. Generation.

Neun Folgen später dann, am 21.11.2002 in 276/AG001 Endlich in der Hoenn-Region, betritt Ash zeitgleich mit dem Verkaufsstart der Rubin- und Saphir-Edition die Hoenn Region.


Rubin Saphir
21.11.2002: Pokémon Rubin und Saphir-Edition erschienen.


Am 18.07.2003 erschien das Spiel Pokémon Channel für die die Nintendo Game Cube. Mit diesem Spiel war es den Spielern von Pokémon Rubin- und Saphir-Edition in der 3. Generation erstmals möglich, das Mysteriöse Pokémon Jirachi zu bekommen bzw. auf eben diese Spiele herunterzuladen.

Anime-Screenshot
Anime-Screenshot

Nur einen Tag später, nach Veröffentlichung des Spiels, genauer am 19. Juli 2003, erschien der 6. Kinofilm "Jirachi: Wishmaker" in dem wie der Name schon vermuten lässt Jirachi die Hauptrolle innehatte.


Feuerrot Feuerrot
29.01.2004: Pokémon Feuerrote Edition und Blattgrüne Edition erschienen.


Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Der 7. Pokémon-Film Destiny Deoxys", der am 17.07.2004 in den Kinos anlief, bot gleich zu drei (bzw. fünf) Spielen "Werbung". So kamen zu im selben Jahr zuvor erschienenen Deoxys neuen Formen dieses im Film als Hauptrolle vor.
Für die nur zwei Monate später erscheinende Pokémon Smaragd-Edition bekam Rayquaza seinen ersten Filmauftritt und sein erstes Anime-Debüt überhaupt, wo es sich mit Deoxys die Hauptrolle teilte.

Im selben Film bekam auch das erste bekannte Pokémon aus der 4. Generation eine kleine Nebenrolle, und zwar Mampfaxo, welches dann recht häufig im Film zu sehen war.

Somit bot dieser Film wie erwähnt, als erster und bisher einziger Film, "Werbung" zu gleich drei Pokémon Editionen. Nachträglich für Pokémon Feuerrot und Blattgrün, wie üblich für die nächste erschienene Edition, hier die Smaragd-Edition, und sogar zu den danach erschienen Editionen Pokémon Diamant und Perl.


Smaragd
16.09.2004: Pokémon Smaragd-Edition erschien.


Anime-Screenshot

In Pokemon Dash, welches am 02.12.2004 erschien, hatte ebenfalls wieder Mampfaxo einen Auftritt. Es ist in diesem Spiel eines von 16 auswählbaren Pokémon im Multiplayermodus.

Pokémon Dash
Anime-Screenshot Anime-Screenshot
Anime-Screenshot Anime-Screenshot
Anime-Screenshot

In den ersten Spielen der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe, Pokémon Mystery Dungeon: Team Rot/Blau, welche am 17.11.2005 erschienen, kamen die Pokémon Lucario, Mobai, Snibunna und Pantimimi als Statuen für das Haus des Protagonisten vor und waren laut einigen Internetquellen anfangs sogar als spielbare Charaktere geplant.

Auch Mampfaxo hatte wieder mal einen Gastauftritt. Es taucht zufällig hungrig im Spiel am "Großen Platz" auf und möchte vom Spieler einen Apfel haben. Als Dank erhält der Spieler dafür ein Item von Mampfaxo.
Laut diverser Internetquellen und sogar Videos auf einigen Videoportalen ist im Spiel einprogrammiert, dass sich in der "Glitzerhöhle" Mampfaxo zu Relaxo weiterentwickeln kann, obwohl Mampfaxo nicht rekrutierbar ist. Das könnte bedeuten, dass Mampfaxo wie die vier Statuen-Pokémon ebenfalls als spielbarer Charakter geplant gewesen sein könnte.

Team Blau Team Rot
Anime-Screenshot

In Episode 393/AG117 Eine Beere in Ehren kann niemand verwehren!, die am 03.03.2005 zum ersten Mal gesendet wurde, fing sich Maike ein Mampfaxo. Dies war Mampfaxos Debüt in der Anime-Serie.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im am 16.07.2005 erstmals ausgestrahlten 8. Pokémon Film Lucario und das Geheimnis von Mew hatte Lucario, wie der Titel vermuten lässt, die Hauptrolle des Films. Wo es von Ash in unbeabsichtigter Weise aus seiner "Gefangenschaft" befreit wird und diesem dabei hilft, Pikachu wieder zu finden. Dieses wurde nach einen Angriff zweier ebenfalls ihr Debüt feiernder Snibunna von Mew in dessen Lebensraum verschleppt. Auf dem Weg zu Pikachu begegnen Ash und Luacrio einem Mobai. Während der gesamten Handlung ist immer mal wieder ein Pantimimi zu sehen, welches im Schloss lebt und wohl das Pokémon der Königin zu sein schient.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im Spiel Pokémon XD – Der Dunkle Sturm, welches am 04.08.2005 erschien, hatte Mampfaxo abermals einen Gastauftritt. Es und Mobai stellen dabei die "Nieten" da, wenn man versucht, mit Pokésnacks Pokémon anzulocken, da diese beiden Pokémon nicht fangbar sind.

XD
Anime-Screenshot

In Episode 423/AG147 Der Mann, den sie Klein-James nannten, die erstmals am 13.10.2005 lief, schloss sich James von Team Rocket ein Pantimimi an. Dies wurde dann bis zum Ende von von Ashs Sinnoh Reise ein Running-Gag, indem es passend zu seinem Namen James Bewegungen ständig imitierte.

Anime-Screenshot

Wieder mal hatte ein Mobei (ein Pokémon aus der 4. Generation) nur 9 Folgen Später in Episode 432/AG155 Stolz und Tapferkeit, welche am 15.12.2005 das erste Mal lief, eine Hauptrolle. Es tauchte mehrmals in der Folge weinend auf und wurde unter anderem als Dieb beschuldigt, nur Rocko glaube an seine Unschuld und kümmerte sich um es. Nach einigen Ereignissen in dieser Folge forderte das Mobai Rocko am Ende der Folge heraus; Rocko konnte es dem Kampf mit seinem Forstellka schließlich fangen.

Anime-Screenshot

In Pokémon Ranger, welches am 23.03.2006 erschien, konnten sich die Spieler passend zum nachfolgenden Film ein Manaphy-Ei herunterladen (außerhalb Japans per Code freischalten), welches dann auf die Pokémon Diamant- und Perl-Edition übertragbar war.

Pokémon Ranger
Anime-Screenshot

Im 9. Pokémon-Film, Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres, welcher am 15.07.2006 erschien, ging es um eben dieses Manaphy-Ei sowie um das daraus geschlüpfte Manaphy. Im Verlauf des Film waren außerdem noch Bamelin und ein wildes Mantirps zu sehen, welche unter anderem den Pokémon Ranger Jack Walker unterstützten.
Der Antagonist des Films, "Phantom" genannt, besaß zudem ein Plaudagei, welches für einige Running-Gags im Film sorgte.

Anime-Screenshot

Im Vorfilm des 9. Films, Pikachus Inselabenteuer, welcher ebenfalls am 15.07.2006 lief, kam ein wildes Bamelin vor, welches schon zu Beginn des Film mit Ashs Pikachu recht unterhaltsam miteinander spielt. Es war zusammen mit einigen Isso Teil der Handlung des Vorfilms.

Anime-Screenshot

In der Episode 468/AG192 Jedes Ende hat einen Anfang!, welche am 14.09.2006 das erste Mal lief, kam seit langem mal wieder Ashs erster Rivale Gary vor. Er setzte dabei sein Elevoltek (ein Pokémon der 4. Generation), welches Team Rocket versuchte zu stehlen, ein. Dem von diesem Pokémon begeisterten Ash erzählte Gary, dass er es in der Sinnoh-Region entwickelt habe und schlug ihm gleich vor, diese Region ebenfalls mal aufzusuchen. Damit wurde die Sinnoh-Region das erste Mal im Anime erwähnt.

In der Episode 469/DP001 Lucia startet durch!, welche am 28.09.2006 anlief, betritt Ash zeitgleich mit dem Verkaufsstart der 4. Generation, die Sinnoh-Region.


Diamant Perl
28.09.2006: Pokémon Diamant- und Perl-Edition erschienen.


Anime-Screenshot

Im 10. Pokémon-Film Der Aufstieg von Darkrai, der am 14.07.2007 in die Kinos kam, hatte Darkrai die Hauptrolle und wurde so offiziell veröffentlicht. Anschließend gab es dann dessen Event-Item - Mitgliedskarte Mitgliedskarte - für das nachfolgende Spiel (und nur zu diesem), der Platin-Edition, offiziell als Download.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

In 11. Pokémon-Film Giratina und der Himmelsritter, der am 19.07.2008 erschien, hatte diesmal Giratina die Hauptrolle. Zum ersten Mal bekam ein Legendäres Pokémon dabei eine neue Form. Und zwar Giratina, welches damit die Platin-Edition ziert. Der Film diente dabei der Ankündigung zur im selben Jahr erschienen Platin-Edition.
In diesem Film bekam auch Shaymin eine neue Form, welches es ebenfalls ab der Platin Edition annehmen konnte.


Platin
13.09.2008: Pokémon Platin-Edition erschienen.


Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im 12. Pokémon-Film Arceus und das Juwel des Lebens, der am 18. Juli 2009 in den Kinos anlief, wurde diesmal Arceus offiziell veröffentlicht, welches in den nachfolgenden Editionen, Pokémon HeartGold und SoulSilver, ein besonderes Event bekam, indem es ein Ei von Dialga, Palkia oder Giratina erzeugte. Im selben Film hatten auch die Starter-Pokémon der 2. Generation, Endivie, Feurigel und Karnimani jeweils eine kleine Rolle, was ebenfalls eine kleine "Werbung" für die Remakes der 2. Generation darstellte.
Etwas ganz besonderes jedoch bot das Strubbelohr-Pichu, welches dann als besondere Pichu-Form in Pokémon HeartGold und SoulSilver enthalten war und ebenfalls in seiner normalen Form ein Pokémon der 2. Generation ist. Dieses konnte mit einem speziell verteilten schillernden Pichu in Pokémon HeartGold und SoulSilver "angelockt" werden. Das besondere hierbei: Schillernde Pokémon traten erstmals in der 2. Generation auf.

Der Film bot somit einen Übergang vom Ende des 4. (wegen Arceus) zum Anfang der 2. Generation (Starter, Pichu und schillernde Pokémon).


HeartGold und SoulSilver
12.09.2009: Pokémon Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver erschienen.


Anime-Screenshot

Der 13. Pokémon-Film Zoroark: Meister der Illusionen, der am 10.07.2010 in den Kinos anlief, handelte um ein Zorua und Zoroark, zwei Pokémon der 5. Generation. Als besonderes Gimmick zum Film wurden die Legendären Pokémon Raikou, Entei und Suicune, passend zu eben diesem Film, in ihrer schillernden Version auf die Spiele der 4. Generation verteilt. Diese mussten auf die Spiele der 5. Generation transferiert werden, um dort überhaupt an ein Zoroark und damit auch Zorua zu gelangen.

Anmerkung: Durch die Legendären Pokémon Raikou, Entei und Suicune und dem Mysteriösen Pokémon Celebi schien der Film einen Übergang von Pokémon HeartGold und SoulSilver zu Pokémon Schwarz und Weiß zu bilden.


Schwarz und Weiß
18.09.2010: Pokémon Schwarze Edition und Weiße Edition erschienen.


In der Episode 560/BW001 Im Schatten von Zekrom!, die am 23.09.2010 erstmals ausgestrahlt wurde, betrat Ash die Einall-Region - genau fünf Tage nachdem die Spiele in Japan erschienen sind. Anders als in den Regionen zuvor wurde diesmal die Region nicht vorher genannt, bevor Ash sie betrat.

Im 14. Pokémon-Film S/W – Victini und Reshiram/Zekrom, der am 16.07.2011 in den Kinos anlief, behandelte nachträglich die Geschichte (aus Pokémon Schwarze Edition und Weiße Edition) von Zekrom, Reshiram und Victini. Anders als in den Filmen zuvor wurde diesmal das Event-Pokémon, hier Victini, diesmal nicht erst durch den Film offiziell vorgestellt.


Schwarz 2 und Weiß 2
23.06.2012: Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 erschienen.


Anime-Screenshot

Der 15. Pokémon-Film Kyurem gegen den Ritter der Redlichkeit, kam sogar ganze zwei Wochen nach dem dazugehörigen Spiel in die Kinos; genauer am 14.07.2012. Mit diesem Film wurde das Pokémon Keldeo offiziell veröffentlicht und bekam zusammen mit Kyurem eine neue Form. Beide Pokémon hatten dabei die Hauptrolle des Films inne.

Das Besondere hierbei: Zeitgleich mit der Veröffentlichung des finalen Kinoposters (siehe Bild links) wurden auch die Spiele Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 angekündigt und erschienen nur vier Monate nach ihrer Ankündigung.

Eine weitere Besonderheit bot auch der Teaser zum 16. Pokémon Film, der am Ende des 15. Films gezeigt wurde. Dort wurde Genesect schon offiziell vorgestellt. Diese frühe offizielle Veröffentlichung weckte bei einem Großteil der Fangemeinde die Vermutung, dass der nächste Film bereits neue Pokémon beinhalten würde.

Anime-Screenshot

Der ebenfalls am 14. Juli 2012 gezeigte Vorfilm Meloettas Mondschein-Serenade behandelte das Pokémon Meloetta und stellte es somit offiziell vor. Damit wurden am selben Tag bzw. mit dem selben Kinobesuch alle drei letzten Event-Pokémon der 5. Generation vorgestellt, was bei den Fans die Vermutung auf eine neue Generation verstärkte.

Anmerkung: Der 15. Film, der Teaser und der Vorfilm zusammen schlossen somit am selben Tag mit der 5. Generation ab.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Am 18.07.2013 erschien die Episode 793/BW134 Die Journalistin aus der Fremde!, in der die Journalistin Alba zusammen mit zwei Pokémon der 6. Generation, Eguana und Chevrumm, ihr Debüt feierte. Dabei erwähnt sie, dass sie aus der Kalos-Region stammt. Somit wurde diese Region das erste Mal im Anime erwähnt.

Anime-Screenshot

Drei Folgen später, am 15.08.2013 in Episode 796/BW137 Die große Feier zu Ehren des Conley-Kometen!, setzte Alba dabei ein weiteres neues Pokémon ein: das neue Drachen-Pokémon UHaFnir.

Anime-Screenshot

Im 16. Pokémon-Film Genesect und die wiedererwachte Legende, der am 13.07.2013 in die japanischen Kinos kam, hatte dann neben dem bereits bekannten Genesect das Pokémon Mewtu eine Hauptrolle, allerdings in einer neuen Form. Durch die 6. Generation wurde diese dann als Mega-Mewtu Y bekannt. Somit bildete Mewtu quasi das erste Pokémon der 6. Generation in einem Film.

Anime-Screenshot

Im Vorfilm Evoli & seine Freunde, der wie üblich am selben Tag, dem 13.07.2013 erschien, hatte Evolis neue Evolition eine Rolle. Und zwar das Pokémon Feelinara, welches zusammen mit Evoli und allen anderen Evolitionen im Vorfilm auftrat.


X und Y
12.10.2013: Pokémon X und Y erschienen.


Am 17.10.2013, fünf Tage nachdem die Spiele weltweit erschienen sind, betrat Ash in Episode 802/XY001 Kalos, Region der Träume und Abenteuer! die Kalos-Region.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im 17. Pokémon-Film Diancie und der Kokon der Zerstörung, der am 19.07.2014 anlief, hatten vier Rocara eine alternative Form bekommen und Diancie wurde offiziell vorgestellt. Dieses bekam ebenfalls eine alternative Form - und zwar eine Mega-Entwicklung.

Die vier Rocara-Formen schaffen es als erste alternativen-Film-Formen nicht in ein Pokémon-Spiel. Diancies Mega-Entwicklung dagegen war erstmals in den als nächstens erschienen Spielen, Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir, erhältlich.

Im anschließenden Teaser zum 18. Pokémon Film, wurden dann passen zu den Spielen Proto-Groudon und Proto-Kyogre gezeigt.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im Vorfilm „Pikachu, wofür ist dieser Schlüssel?“, kam passend zu den als nächstes erschienen Spielen ein Jirachi-Schlüssel und das Pokémon Jirachi selbst, vor. Womit wieder ein Pokémon aus der 3. Generation zu sehen war.


Alpha-Saphir und Omega Rubin
21.11.2014: Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir erschienen.


Anime-Screenshot Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im 18. Pokémon-Film Hoopa und der Kampf der Geschichte, der am 18. Juli 2015 anlief, war kein neues Pokémon zu sehen. Stattdessen wurde Hoopa offiziell veröffentlicht und bekam traditionell eine neue Form, die entfesselte Form, die es seit Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir annehmen kann. Ebenso kamen unter anderem Proto-Groudon und Proto-Kyogre in diesem Film vor. Somit behandelte dieser Film selbst, vergleichbar mit dem 14. Pokémon-Film, lediglich die Story der im gleichen Jahr erschienenen Spiele.

Jedoch bot der anschließende Teaser zum 19. Pokémon-Film um so mehr. So wurde sehr frühzeitig eine Silhouette einer neuen Zygarde-Form (Optimum-Zygarde) sowie direkt zu Beginn des Film das zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Kern-Zygarde gezeigt. Die so frühe Veröffentlichung einer neuen Form eines bereits bekannten Pokémon sowie eines vollkommen neuen "Pokémon" (Kern-Zygarde) weckten in der Fangemeinde bereits die Vermutung nach neuen Pokémon in den nächsten Spielen.

Anime-Screenshot

In Episode 901/XY100 Ein Festival der Entscheidung!, die am 10.12.2015 erschien, entwickelte sich Ashs Amphizel zu Quajutsu weiter und verwandelte sich anschließend zum ersten Mal in Ash-Quajutsu, eine neue Form aus den Spielen Pokémon Sonne und Mond.

Anime-Screenshot Anime-Screenshot

Im 19. Pokémon-Film Volcanion und das mechanische Wunderwerk, der am 16. Juli 2016 in den Kinos anlief, wurde das letzte Pokémon aus Pokémon X und Y, Volcanion, offiziell veröffentlicht. Ebenso hatten hier die bereits aus dem Anime bekannten neuen Formen von Zygarde und Ash-Quajutsu ihre Auftritte, die dann wie erwartet in den anschließend erschienen Spielen erhältlich waren.

Das deutlichste Anzeichen für neue Pokémon jedoch war das neue Pokémon Magearna, welches damit das erste veröffentlichte neue Pokémon aus Pokémon Sonne und Mond war.

Am 17.11.2016, genau einen Tag bevor die Spiele in Japan erschienen, lief die Episode 942/SM001 Alola, neue Abenteuer!. In dieser Episode betrat Ash die Alola-Region. Wie schon zuvor in der 5. Generation, wurde auch hier diese Region zuvor im Anime nicht erwähnt.


Sonne Mond
18.11.2016: Pokémon Sonne und Mond erschienen.


Anime-Screenshot

Im 20. Pokémon-Kinofilm Pokémon: Der Film: Du bist dran!, der am 15. Juli 2017 in den Kinos anlief, wurde das letzte Pokémon aus Pokémon Sonne und Mond, Marshadow, welches bis dahin als das letzte Pokémon der 7. Generation galt, veröffentlicht.


Ultrasonne Ultramond
17.11.2017: Pokémon Ultrasonne und Ultramond erschienen.


Anime-Screenshot

Am 13. Juli 2017, lief der 21. Pokémon-Kinofilm in Japan in den Kinos an, mit dem nun in Ultrasonne und Ultramond neu hinzugekommene und damit wirklich letzte Pokémon der 7. Pokémon-Generation veröffentlicht wurde.