Sidebar anzeigen

1.083: „Abschluss! Fuegro VS Miezunder!!“

S22 EP50 SM142

Originaltitel:
燃える!みなぎる!!フルバトル!!!
Moeru! Minagiru!! Furu Batoru!!!
„Abschluss! Fuegro VS Miezunder!!

Japan
USA unbekannt
Deutschland unbekannt

Zusammenfassung

Ashs Show-Kampf gegen Professor Kukui ist gestartet. Im 6-gegen-6-Kampf hat Ash mit Miezunder begonnen, während Kukui zuerst Fuegro eingesetzt hat. Nach spannenden Runden musste Ash Miezunder zurückrufen, das dafür in den Kampf geschickte Wolwerock (Zwielichtform) bereitete Kukuis Fuegro wiederum große Probleme und zwang ihn ebenfalls dazu, sein Pokémon zurückzuziehen. Als zweites Pokémon schickt Kukui nun Washakwil in den Kampf.

Dieses beginnt gleich mit Steinhagel, doch Wolwerock kann die auf es zufliegenden Steine mit der Konter-Attacke erfolgreich abwehren und auf Washakwil zurückschleudern. Anschließend greift Kukuis Pokémon mit Freier Fall an, Wolwerock aber kann geschickt dessen Beine im Sturzflug mit seiner Biss-Attacke erwischen. Washakwil dreht nun den Spieß um, in dem es sich Wolwerock am Rücken mit seiner anderen Kralle schnappt, mit diesem hoch in die Luft steigt und es anschließend im Sturzflug auf den Boden wirft.
Ashs Wolwerock ist jedoch hart im Nehmen, steht wieder auf und setzt zu einer Steinkante an. Washakwil aber kann diese mit Stahlflügel abwehren und im Anschluss Wolwerock in der sich dadurch auftuenden Staubwolke mit Kraftkoloss überraschen und so besiegen.

Als nächstes Pokémon schickt Ash Bauz in den Kampf, das, weiterhin in der Silvarro-Kapuze, die es bereits im Kampf gegen Tali getragen hat, gleich hoch in die Lüfte steigt und beginnt, das ihm folgende Washakwil wirkungsvoll mit Samenbomen zu bespucken. So entwickelt sich ein schnelles Gefecht, wobei es Kukuis Pokémon zwar immer wieder gelingt, Samenbomben abzuwehren, es jedoch auch einige Treffer einstecken muss. Mit Stahlflügel schafft es Washakwil, Bauz' Angriffe zu beenden, doch dieses setzt gleich wieder zum Sturzflug an und fliegt mit rasender Geschwindigkeit auf sein Gegenüber zu. Washakwil will erneut mit Kraftkoloss nachsetzen, Bauz aber fliegt geschickt an dessen Krallen vorbei und kann ein Bein rammen, sodass Kukuis Flug-Pokémon aus dem Gleichgewicht kommt, zu Boden stürzt und K.O. geht.

Kukuis folgendes Pokémon ist Bisaflor. Bauz setzt gleich wieder zum Sturzflug an, wird aber von Bisaflor in dessen Blüte auf dem Rücken aufgefangen und eingeschlossen.
Bisaflor beginnt nun, Sonnenlicht zu tanken und einen Solarstrahl vorzubereiten. Währenddessen versucht Bauz verzweifelt erfolglos, sich zu befreien. Ash kommt die Idee, Bauz sich mit Hilfe von Daunenreigen befreien zu lassen, was bereits im Kampf gegen Talis Silvarro erfolgreich geklappt hat und nun erneut gelingt. Enthusiastisch setzt Bauz zu einem weiteren Sturzflug an, doch Bisaflor kann es zuerst mit Matschbomben stoppen und anschließend mit seinem Rankenhieb entscheidend treffen und besiegen.

Mit dem wieder erholten, immer noch energiegeladenen Miezunder will Ash Kukuis Bisaflor nun die Stirn bieten.
Erneut setzt Bisaflor Rankenhieb ein, um so Miezunders Feuerzahn zu kontern. Doch das von den Ranken gefangen genommene Miezunder schafft es, diese mit seiner Feuerzahn-Attacke in Brand zu setzen, der anschließend auf das Pflanzen-Pokémon selbst übergeht. Miezunder legt einen Feuersturm nach, mit dem es Bisaflor dann endgültig besiegen kann.

Ash ruft Miezunder zurück. Kukui schickt als nächstes Impoleon in den Kampf, Ash tritt mit Pikachu gegen das Wasser-Pokémon an. Da Impoleon Pikachus Elektronetz einfach mit seiner Metallklaue abwehren und zerstören kann, versucht es Ashs Pokémon mit Eisenschweif, wodurch sich ein rasentes, und auch für beide Trainer packendes Gefecht mit dem weiter mit Metallklaue angreifenden Impoleon auftut, in dem aber keines der beiden Pokémon einen Vorteil für sich herausarbeiten kann.
Impoleons anschließenden Bohrschnabel-Angriff kann Pikachu erfolgreich mit einem Elektronetz stoppen. Den darauf folgenden Whirpool Impoleons aber kann Pikachu nicht mehr abwehren und wird in dessen Strudel gefangen genommen. Schnell ruft Ash das vor Schwindel torkelnde Pikachu zurück, ehe dieses K.O. geht, und schickt dafür Melmetal aufs Feld.

Melmetal gelingt es auch gleich mit Hilfe seiner Drehbewegungen, Impoleons Hydropumpe spielerisch leicht abzuwehren und kann diesem mit Lichtkanone Schaden zufügen. Impoleon versucht es erneut mit Whirpool, doch dem zu schweren Melmetal kann diese Attacke nichts anhaben. Mit seiner Panzerfäuste-Attacke versetzt das Stahl-Pokémon Kukuis Impoleon zwei heftige Treffer und kann es so zur Begeisterung der Zuschauer besiegen.
Ash und Kukui haben sichtbar Spaß an diesem mitreißenden Kampf.

Kukui schickt nun wieder Fuegro in den Kampf. Dieses attackiert Melmetal mit Dark Lariat und lässt sich dabei auch nicht von Melmetals Lichtkanone aufhalten. Melmetals Panzerfäusten stemmt sich Fuegro mit voller Kraft entgegen und mit Lohekanonade gelingt es ihm, das Stahlpokémon zu besiegen.

Fuegro wird von Kukui nun wieder zurückgerufen und durch Lucario ersetzt. Ash entscheidet sich dafür, Agoyon für das geschlagene Melmetal in den Kampf zu schicken.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Chrys, Delia Ketchum, Fabian, Gladio, Hala, Kiawe, Lilly, Maho, Pia, Professor Burnett, Professor Eich, Professor Kukui, Samantha, Stadionsprecher, Tali, Tracy, Zuschauer

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!