Sidebar anzeigen

1.147: Mehr als ritterlich... ein aufstrebender Lauchstangen-Meister!

S24 EP12 PM60

Originaltitel:
めざせネギマスター!つらぬけ騎士道!!
Mezase Negi-Masutā! Tsuranuke Kishi-Dō!!
„Mit dem Ziel, Lauch-Meister zu werden! Lade dich auf mit Ritterlichkeit!!

Japan
USA
Deutschland

Zusammenfassung

Ash befindet sich momentan auf Platz 273 im Ranking der Pokémon-Weltmeisterschaften und ist damit in der Superklasse angesiedelt. Um weiter nach oben zu klettern und sein Ziel zu erreichen, Delion herauszufordern, trainiert er sehr hart mit seinen Pokémon. Nach der bitteren Niederlage gegen Rinto* und dessen Galagladi hat er vor allem das Training mit seinem Galar-Porenta intensiviert. Dass dieses Früchte zeigt, bemerkt er bei einem Trainingskampf mit Galar-Porenta gegen Gohs Scherox im Kirsch-Park, den sie erfolgreich gestalten können. Im Anschluss an den Kampf bescheinigt auch Goh den beiden große Fortschritte auf ihrem Weg, Lauch-Meister zu werden. Außerdem agierten beide inzwischen weitaus besser gemeinsam im Kampf. Ash freut sich sehr darüber.

Anschließend machen sich Ash und Goh gemeinsam auf den Weg ins Pokémon-Center, um ihre vom Kampf gezeichneten Pokémon aufzupäppeln. Unterwegs bemerken Pikachu und Chimpep auf einmal ein Rascheln in einem Gebüsch am Straßenrand. Als die beiden Pokémon dieses näher untersuchen, kommt ein sehr erschöpft wirkendes Knofensa zum Vorschein. Chimpep zögert nicht lange, um dem Pflanzen-Pokémon zu helfen: Mit seinem Schlägel beginnt es, rhythmisch auf den Boden zu schlagen, wodurch es besondere Schallwellen erzeugt, die Knofensa neue Energie verleihen.
Da sich Knofensa schnell mit Chimpep und Pikachu anfreundet, schlägt Chimpep seinem Trainer vor, das wilde Knofensa zu fangen. Goh zögert nicht lange und fängt das ebenfalls von der Idee begeisterte Knofensa mit einem Pokéball.

Im Pokémon-Center kann Schwester Joy sowohl Galar-Porenta als auch Scherox schnell wieder fit machen. Gerade als Ash sich mit seinem Galar-Porenta freut, dass dieses wieder voll bei Kräften ist, beginnt sein Smart-Rotom zu vibrieren und benachrichtigt ihn darüber, dass ein Trainer für einen Weltmeisterschaftskampf in der Nähe ist. Ash muss sich nicht lange umschauen, um Rinto* zu entdecken, der auch mit seinem Galagladi im Pokémon-Center ist und eine Benachrichtigung erhalten hat. Ash ist zuerst überrascht, freut sich aber, seinen Gegner wieder zu sehen. Rinto* erklärt, dass er erst seit kurzem in das Turnier eingestiegen und nun ebenfalls in der Superklasse ist. Als er sich nach Galar-Porenta erkundigt, berichtet ihm Ash von ihrem harten Training, insbesondere im Schloss von Thymelot, woraufhin Rinto* erzählt, dieses ebenfalls bereits mit seinem Galagladi absolviert zu haben. Da Ash wissen will, ob sich seine harten Mühen gelohnt haben, fordert er Rinto* zu einem Kampf heraus, worin dieser einwilligt.

Ash, Goh und Rinto* haben sich auf ein Kampffeld nach draußen begeben. Angefeuert von Goh, dessen Chimpep sowie von Pikachu startet Ash in das von der Rotom-Drohne gestartete 1-gegen-1-Duell, in dem sich wie erwartet Galar-Porenta und Galagladi gegenüberstehen.
Mit dem Tipp von Goh, Rinto* nicht das Tempo des Kampfes bestimmen zu lassen, lässt Ash Galar-Porenta mit Zornklinge loslegen, die Galagladi jedoch problemlos blockieren kann, ehe es selbst mit Nachthieb attackiert. Diese Attacke kann wiederum Galar-Porenta mit Scanner abwehren, wird jedoch von der anschließend folgenden Psychoklinge überrascht. Rinto* sieht sich dadurch wieder darin bestätigt, dass Ashs und Galar-Porentas Kampfstil weiterhin große Schwächen aufweist. Auf Gohs Zwischenruf, diese Schwächen konkret zu benennen, erwidert Rinto* jedoch nur, dass er kein Arenaleiter sei und die beiden diese selbst herausfinden müssten.
Galagladi attackiert nun mit Nahkampf, was Galar-Porenta erst einmal mit Nachthieb kontern und so abwehren kann. Doch Galagladi ist zu schnell und zu genau und kann so Galar-Porenta doch noch im zweiten Versuch treffen. Da Galar-Porenta durch diesen Treffer aus der Balance gekommen ist, lässt Galagladi weitere folgen. Als es schließlich noch mit einem Fußtritt nachsetzen will, kann Galar-Porenta zwar rechtzeitig zu seinem Schutz Scanner einsetzen und ausweichen, Galagladis folgende Finte kann es jedoch nicht mehr abwehren: Mit einem sauberen Schnitt mit seiner Klinge kann das Psycho-Pokémon dabei Galar-Porentas Lauchstange um deren oberen Teil kürzen.

Galar-Porenta wirkt nun wie paralysiert. Auch Ash fehlen, genauso wie dem zuschauenden Goh, die Worte. Allerdings nur kurz, denn sofort hat er eine besondere Idee: er ermutigt sein Galar-Porenta, auch mit seiner gekürzten Lauchstange weiterzukämpfen und erinnert es an den Kampf gegen Thymelot und dessen Durengard, das ebenso über ein Schild verfügt. Galar-Porenta scheint Ashs Idee zu verstehen. Es schnappt sich den abgeschnittenen Teil und beginnt diesen wie einen Schild in seiner anderen Hand zu halten.
Der Kampf geht nun weiter. Gegen Galagladis Psychoklinge kann Galar-Porenta gleich erfolgreich seinen neuen Schild einsetzen, um anschließend mit Nachthieb zu kontern. Da Galagladi in der Folge dieselbe Attacke einsetzt, ergibt sich ein ausgeglichenes Hin und Her zwischen den beiden Pokémon - bis auf einmal das besser positionierte Galagladi mit seiner Psychoklingen-Attacke zuschlagen und Galar-Porenta so einen ordentlichen Wirkungstreffer verpassen kann, wodurch es zurückgeschleudert wird und auf Ash landet. Während Rinto* die beiden erneut sehr hart und teilweise auf überhebliche Weise kritisiert, versucht Ash sein Pokémon zur Fortsetzung des Kampfes zu ermutigen und ihm mit auf den Weg zu geben, dass er an es glaubt.
Galar-Porenta scheint darauf nochmals neue Kraft geschöpft zu geben. Dem sich anbahnenden Nachthieb Galagladis kann es mit Scanner erfolgreich ausweichen, ehe es selbst beginnt, mit zahlreichen Zornklingen zu kontern, wodurch es Galagladi erstmals richtig treffen kann. Der überraschte Rinto* will das nicht auf sich sitzen lassen und weist Galagladi zu einer weiteren Nahkampf-Attacke an; allerdings findet Galagladi gegen die weiterhin unermüdlich eingesetzten Zornklingen kein Durchkommen und muss sogar weitere Treffer einstecken.
Gerade als Rinto*, der nun ungeduldig wird, erneut mit Nahkampf attackieren lassen will, beginnt Galar-Porenta sich plötzlich zu Lauchzelot zu entwickeln. Ash und Goh sind von der Entwicklung begeistert und auch Rinto* drückt seinen Respekt gegenüber Lauchzelot aus, dass durch Ash und um ihn zu beschützen über sich hinauswachse.
Beide Pokémon setzen erneut Nachthieb ein, wodurch sich eine Patt-Situation ergibt - bis sich Galagladi absichtlich auf Anweisung seines Trainers hin treffen lässt, um so seine Fähigkeit Redlichkeit zu aktivieren, durch die dessen Angriff steigt. Mit seinem Schild gelingt es Lauchzelot jedoch, Galagladi folgenden Angriff abzuwehren. Ash redet sein Pokémon weiter stark, sodass es mit einem erneuten, konzentrierten Nachthieb Galagladi entscheidend treffen und besiegen kann.

Ash ist überglücklich und freut sich sehr mit Lauchzelot über den Sieg. Durch diesen klettert er nun auf Platz 184 des Rankings.
Rinto* gratuliert Ash anerkennend zum Sieg und erklärt, dass Ash und Lauchzelot ihm auf ihre Weise geantwortet hätten. Beide bedanken sich für den Kampf und hoffen, jeweils weiter stärker zu werden.

Auf dem Heimweg erklärt Goh Ash, wie beeindruckend er von den Geschehnissen und davon ist, dass sich Galar-Porenta auf Ashs aufmunternde Wort hin habe entwickelt, um ihm zu beschützen, wobei es wahre Ritterlichkeit gezeigt habe.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Connie, Delion, Goh, Rinto*, Schwester Joy, Siegfried, Thymelot, Trainer, Viliana

Anmerkung: Personen mit einem * haben noch keinen offiziellen deutschen Namen!

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!