Sidebar anzeigen

Shiny Pokémon fangen

Wie in den bisherigen Spielen kehren auch die schillernden Taschenmonster in Pokémon Schwert und Pokémon Schild zurück. Wer sich also ein andersfarbiges Pokémon schnappen möchte, dem stehen wieder eine Auswahl verschiedener Möglichkeiten zur Verfügung.

Chimpep Chimpep Chimpep

Im Gegensatz zu Pokémon Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! sind Shiny Pokémon jedoch nicht mehr direkt in der Overworld zu erkennen, sondern erst nach erfolgter Begegnung im Kampfbildschirm.

Alles Wissenswerte dazu haben wir in diesem Artikel für euch zusammengetragen.

Neue Shiny-Formen

Shiny-Vierecke
Quelle

In Pokémon Schwert und Schild gibt es erstmals zwei verschiedene Shiny-Formen von Pokémon, die sich darin unterscheiden, wie das Schillernde Pokémon glänzt, wenn es einen Kampf betritt. So gibt es die Möglichkeit, dass ein Schillerndes Pokémon Sternchen in der Animation besitzt, oder aber Vierecke. Die Chance auf unterschiedliche Versionen der Shiny-Animation ist unterschiedlich: Die Chance auf ein Pokémon mit Vierecken zu treffen beträgt 1:65536, während die Chance auf ein Schillerndes Pokémon mit Sternen bei 15:65536 liegt.

Shiny-Vierecke Shiny-Sterne
links: Sterne | rechts: Vierecke (Quelle)

Während hiermit die Viereck-Shinys um einiges seltener scheinen, als die mit Sternen, wird die Chance auf die Viereck-Animation zusätzlich vom Spiel erhöht, wenn sich die Trainer ID mit der PID des Spieles überschneidet. Ist dies der Fall liegt die Chance auf ein Shiny mit Vierecken bei 65520:65536; ein Großteil der Schillernden Pokémon ist somit jene mit Vierecken.

Shiny-Rate

1:4096 / Schillerpin Schillerpin 1:1365
Die Shiny-Rate in Schwert/Schild ohne und mit Schillerpin

Auch in dieser Generation beträgt die Rate, um einem schillernden Pokémon zu begegnen, wie gewohnt 1:4096. Mit Hilfe des Schillerpin Schillerpin lässt sich die Rate ebenso wieder auf 1:1365 erhöhen.

Masuda-Methode

1:682 / Schillerpin Schillerpin 1:500
Die Shiny-Rate in Schwert/Schild ohne und mit Schillerpin bei der Masuda-Methode

Wer ein fremdsprachiges Pokémon über die Online-Spielfunktionen erhält und zur Zucht von Eiern in der Pokémon-Pension nutzt, kann die Chance wieder auf 1:682 und mit Schillerpin Schillerpin sogar auf 1:500 erhöhen.

Bekämpfte Pokémon

Im Pokédex findet man unter jeder Pokémon-Art nun einen Zählstand vor, der angibt, wie viele Exemplare man im Spielverlauf bislang bekämpft hat. Dies erweist sich als nützlich, denn abhängig von der bekämpften Anzahl steigt die Chance, um einem Shiny dieser Art zu begegnen, zunehmend an.

1:585 / Schillerpin Schillerpin 1:455
Die Shiny-Rate in Schwert/Schild ohne und mit Schillerpin bei der Kampf-Methode

Maximale Chancen

Bekämpfte Pokémon
(= Gesamtanzahl einer
Art laut Pokédex)
Ohne Schillerpin Mit Schillerpin
1 Stück 1:2048 1:1024
20 Stück 1:2048 1:1024
50 Stück 1:1365 1:819
100 Stück 1:1024 1:682
200 Stück 1:819 1:585
300 Stück 1:682 1:512
500 Stück 1:585 1:455

Die Standard-Chance auf Schillernde Pokémon wird durch das Antreffen von Pokémon derselben Art beeinflusst. Je mehr Pokémon der selben Art angetroffen wurden, desto höher sind die Chancen auf ein Schillerndes Pokémon. In Pokémon Schwert und Schild ist es nicht nötig besondere Pokémon-Ketten zu machen bei denen man viele gleiche Arten hintereinander besiegt.

Naturzone

Wilde Pokémon in der Naturzone, die das eigene Trainerlevel übertreffen, können nicht gefangen werden, bis man eine bestimmte Anzahl von Orden erhalten hat.

Diese Pokémon können durch einen Code im Spiel solange auch nicht in ihrer schillernden Version angetroffen werden, bis man die benötigten Voraussetzungen zum Fangen erfüllt, sodass sich Sammler von Shinys keine Sorgen machen müssen.

Ausnahme sind hier die besonderen Erscheinungen eines Gebiets. Die besonderen Erscheinungen sind stets die Pokémon, die eine spezielle Erscheinung in den Gebieten haben und nicht unter den normalen Spawns gelistet sind. Diese können durch einen Fehler im Spiel laut Berichten von Spielern schillernd sein und nicht gefangen werden, wenn sie über dem maximalen Level liegen, auf dem ihr Pokémon normalerweise durch euren aktuellen Ordenstand fangen könnt.

Nicht erhältliche Shiny-Pokémon

Geschenkte Pokémon wie  Chimpep,  Hopplo,  Memmeon und  Typ:Null, aber auch  Mauzi,  Pikachu und  Evoli, die zur Giga-Dynamaximierung fähig sind, können im Spiel nicht in ihrer schillernden Version erhalten werden. Das unter Spielern bekannte „Soft-Resetten“, ein selbst herbeigeführter Neustart, um die Zufallswerte des Spiels für ein Shiny neu zu generieren, ist nicht möglich.

Die folgenden Pokémon sind in Pokémon Schwert und Schild nicht schillernd erhältlich:

  •  Glumanda (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Pikachu (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Mauzi (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Evoli (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Typ:Null (Als Geschenk)
  •  Chimpep (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Hopplo (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Memmeon (Als Geschenk; Zucht ist schillernd möglich)
  •  Zacian
  •  Zamazenta
  •  Endynalos