Sidebar anzeigen

Shiny Pokémon fangen

Auch in Paldea kann mit viel Glück auf Schillernde Pokémon, also Pokémon mit einer anderen Färbung als normal, treffen. Diese, auch Shiny Pokémon, genannten Pokémon besitzen nicht nur eine andere Farbe, sondern lassen auch Sterne glitzern, wenn sie in den Kampf geschickt werden.

Schillernde Pokémon können auch ohne in den Kampfbildschirm zu gehen in Pokémon Karmesin und Purpur erkannt werden. Anders als in Pokémon-Legenden: Arceus machen die Schillernden Pokémon jedoch kein besonderes Geräusch mehr, sodass man die Pokémon beim Erkunden der Region genau beobachten sollte, um zu erkennen, ob ein Shiny vor einem steht.

Euer Pokémon verweigert den Angriff von Schillernden Pokémon, wenn es mit der R-Taste auf einen Gegner zugeschickt wird. Es kann in Autokäpfen also nicht ausversehen Shiny Pokémon besiegen.

Alles Wissenswerte dazu haben wir in diesem Artikel für euch zusammengetragen. Viele Grundlagen zu diesem Artikel stammen von Anubis (Twitter), der die Shiny Pokémon aufgeschlüsselt hat.

Nicht verfügbare Shinys

Manche Pokémon in Karmesin und Purpur können niemals schillernd sein, da sie einen so genannten "Shiny lock" besitzen. Diese Pokémon können somit niemals im normalen Spielverlauf als schillernd angetroffen werden. Somit können alle Pokémon als Shiny Pokémon erhalten werden mit Ausnahme für die folgenden:

Shiny-Rate

1:4096 / Schillerpin Schillerpin 1:1365 / 1:1024
Die Shiny-Rate in Karmesin & Purpur ohne Boni, mit Schillerpin und mit Schillerkraft Lvl. 3

Die Basischance auf ein Schillerndes Pokémon zu betreffen liegt, wie auch in vorherigen Spielen, bei 1:4096. Sobald ein Spieler einen Schillerpin Schillerpin besitzt, wird diese Chance auf 1:1365 erhöht. Den Schillerpin Schillerpin erhaltet ihr nach Vervollständigung eures Pokédex von Señor Jim in der Trainerakademie.

Außerdem kann die durch Sandwiches erhältliche Schillerkraft die Chance auf Schillernde Pokémon auf 1:1024 hinabsetzen. Diese Schillerkraft ist somit ebenfalls ein sehr gutes Mittel, um Chancen zu erhöhen. Um Sandwiches mit dieser Kraft herzustellen, müssen besondere Rezepte eingesetzt werden:
→ Zur Übersicht der Schillerkraft-Rezepte bei uns auf Bisafans


Methode 1: Massive Aufläufe

Bis zu 1:1365 / Schillerpin Schillerpin 1:819 / 1:512
Die Shiny-Rate ohne Boni / mit Schillerpin / mit Schillerkraft bei den Massiven Aufläufen

Bereits in Pokémon-Legenden: Arceus gab es die so genannten Massiven Aufläufe, bei denen viele Pokémon der selben Art an einer Stelle auftauchen. Auch dieses Mal gibt es diese Aufläufe wieder in Karmesin und Purpur. Mit ihnen ist es möglich die Chance auf ein Schillerndes Pokémon zu erhöhen.

Je mehr Pokémon eines massiven Auflaufs besiegt wurden, desto größer ist die Chance auf ein Schillerndes Pokémon. So erhöht sich die Chance auf ein Schillerndes Pokémon zu treffen nach 30 besiegten Pokémon eines Auflaufs von der Basis-Rate von 1:4096 auf 1:2048 und nach 60 besiegten Pokémon ist liegt die Chance bei 1:1365. Mit dem Schillerpin können diese Werte zusätzlich verbessert werden: Nach 30 besiegten Pokémon liegt die Chance mit Schillerpin bei 1:1024 und bei 60 besiegten Pokémon bei 1:819.

Nach 60 besiegten Pokémon steigt die Chance nicht weiter an. Die Pokémon können auch mit der "Pokémon losschicken"-Funktion (R-Taste) besiegt werden.

Maximale Chancen bei Aufläufen

Besiegte Pokémon
im Massiven Auflauf
Ohne Schillerpin Mit Schillerpin Mit Schillerkraft Mit Schillerpin +
Schillerkraft
0 1:4096 1:1365 1:1024 1:683
30 Stück 1:2048 1:1265 1:819 1:585
60 Stück 1:1365 1:819 1:683 1:512

Anleitung

Was ihr braucht:

  • Einen massiven Auflauf mit einem Pokémon, das ihr in Schillernder Form erhalten wollt
  • Schillerkraft Lvl. 3 (passender Typ)
  • Schillerpin Schillerpin
  • Ein starkes Pokémon

Sucht euch einen Massiven Auflauf dessen Pokémon ihr in der Schillernden Form haben wollt. Solltet ihr keinen auf der Karte finden, könnt ihr die Zeit der Switch vor stellen, um neue massive Aufläufe herbeizurufen.

Macht euch ein Sandwich, welches euch eine Schillerkraft Lvl. 3 für den Typen des Pokémon verleiht, das ihr fangen wollt. Beispielsweise wäre Schillerkraft: Pflanze eine passende Schillerkraft für Bisasam. Eine Übersicht über Zutaten für das Zubereiten von Schillerkraft-Sandwiches findet ihr auf unserer Informationsseite dazu:
→ Zur Übersicht der Schillerkraft-Rezepte bei uns auf Bisafans

Tipp: Speichert ggf. vor dem Zubereiten des Sandwiches ab und stellt das Automatische Speichern aus, um die relativ wertvollen Zutaten für diese Sandwiches durch ein Reset des Spiels erneut nutzen zu können, wenn ihr keine Schillernden Pokémon gefunden habt.

Geht dann zu einem Massiven Auflauf eurer Wahl und beginnt dort die Pokémon zu besiegen. Insgesamt solltet ihr ca. 60 Pokémon besiegen, sodass ihr den höchsten Bonus für Schillernde Pokémon erhaltet. Am schnellsten können Pokémon besiegt werden, wenn ihr euer Pokémon mit der R-Taste in den Kampf schickt. Da es außerdem sein kann, dass in der Nähe des Auflaufs die gleichen Pokémon spawnen, jedoch nicht zum Auflauf gehören, solltet ihr um auf Nummer sicher zu gehen stets etwas mehr als 60 Pokémon besiegen. Wenn ihr nicht mitzählen wollt, könnt ihr darauf warten, bis die "Nicht mehr viele Pokémon übrig"-Nachricht am rechten oberen Bildschirmrand erscheint, welche ca. 60 besiegte Pokémon bedeutet.

Habt ihr diese 60 Pokémon besiegt, könnt ihr euch in Sichtweite der Pokémon des massiven Auflaufs stellen und euer Picknick öffnen. Dies führt dazu, dass alle Pokémon verschwinden. Schließt das Picknick direkt wieder und wartet darauf, dass wieder Pokémon des Auflaufs vor euch erscheinen. Wiederholt diesen Schritt, wenn kein Schillerndes Pokémon aufgetaucht ist.

Durch das Öffnen und Schließen des Picknicks werden viele Pokémon auf einmal entfernt und anschließend wieder gespawned. Das erspart euch Zeit und ihr müsst die Pokémon nicht besiegen. Das De- und Respawnen der Pokémon zählt nicht zum Besiegen von Pokémon des Auflaufs, was bedeutet, dass ihr dies so lange wiederholt werden kann, bis ihr ein Schillerndes Pokémon gefunden habt.


Methode 2: De- und Respawnen von Pokémon ohne massiven Auflauf und ohne Picknicken

Auch ohne Massiven Auflauf könnt ihr den Trick mit dem De- und Respawnen von Pokémon einsetzen, um diese Pokémon als Schillernde Pokémon zu erhalten. Hierbei ist es besonders effektiv, wenn möglichst viele Pokémon an einer Stelle auftauchen, da ihr hier nicht den Chance-Bonus der Massiven Aufläufe habt. Außerdem solltet ihr unbedingt eine Schillerkaft Lvl. 3 durch ein Sandwich aktiv haben. Mit aktiver Schillerkraft Lvl. 3 habt ihr eine Chance von 1:1024 ohne und 1:683 mit Schillerpin auf ein Schillerndes Pokémon zu treffen.
→ Zur Übersicht der Schillerkraft-Rezepte bei uns auf Bisafans

Hinzu kommt, dass an manchen Stellen, wie der Zone Null, kein Picknick aufgeschlagen werden kann. Stattdessen könnt ihr euch einfach so weit von den Pokémon entfernen, die ihr Schillernd fangen wollt und anschließend wieder zu ihnen zurück gehen, um zu schauen, ob sie Schillernd sind. Wiederholt dies bis ihr ein Shiny findet. Durch die hohe Dichte an Pokémon in der Zone Null ist diese Methode besonders dort sehr effektiv.


Methode 3: Masuda-Methode

1:682 / Schillerpin Schillerpin 1:512
Die Shiny-Rate in Karmesin/Purpur ohne und mit Schillerpin bei der Masuda-Methode

Durch die Nutzung eines Pokémon mit einer anderen Spielsprache, kann die Chance auf ein Schillerndes Pokémon aus einem Ei drastisch erhöht werden. Durch den Einsatz eines solchen Pokémon verbessert sich die Basis-Chance auf 1:682 und mit dem Schillerpin Schillerpin sogar auf 1:512. Die Schillerkraft wirkt nicht auf Eier.

Aus welcher Spielsprache ein Pokémon stammt, kann im Bericht eines Pokémon erkannt werden. Pokémon von fremden Spielern besitzen einen Sprach-Tag direkt unter dem Bild des Pokémon. Ist dieser Tag unterschiedlich zu eurer Spielsprache, kann das Pokémon für die Masuda-Methode genutzt werden. Besonders bietet sich ein ausländisches Ditto für diese Methode an, da es mit allen Pokémon Eier machen kann und universal für das Brüten eingesetzt werden kann.

Anleitung

Was ihr braucht:

Nutzt ein Ditto, um das von euch in der Schillernden Form gewollte Pokémon gemeinsam mit dem Ditto in euer Team aufzunehmen. Nur die beiden Pokémon sollten sich in eurem Team befinden. Startet anschließend ein Picknick und bereitet ein Sandwich zu, welches euch die Eikraft Lvl. 2 verleiht. Diese Kraft bewirkt, dass Eier sehr viel schneller im Picknickkorb auftauchen können.

Ein mögliches Rezept für Eikraft Lvl. 2 lautet:

  • 1x Scheibenkäse Scheibenkäse
  • 1x Marmelade Marmelade
  • 1x Butter Butter

Es gibt jedoch noch weitere Rezepte, die euch die Eikraft Lvl. 2 verleihen können.

Wartet nun bis Eier an eurem Picknickkorb auftauchen - ihr könnt das Spiel hierfür einfach nebenbei laufen lassen, da Warten ausreicht, um Eier zu erhalten. Nehmt die Eier aus dem Korb, sobald ihr dort welche findet. Sammelt so viele Eier wie ihr wollt und packt sie dann in euer Team. Verlasst euer Picknick anschließend und setzt euch auf Koraidon oder Miraidon, um schnell viele Schritte machen zu können, um die Eier auszubrüten. Um das Ausbrüten zu beschleunigen könnt ihr ein Pokémon mit Flammkörper oder Magmapanzer in das Team aufnehmen, sodass die Eier schneller ausgebrütet werden.

Züchtet Eier und brütet sie danach aus, bis ein Schillerndes Pokémon schlüpft. Ohne Schillerpin habt ihr eine Chance von 1:682 und mit eine Chance von 1:512 auf ein Shiny Pokémon zu treffen.


Fazit

Nach der Betrachtung der Wahrscheinlichkeiten wird klar, dass es zwei Möglichkeiten gibt die Chance auf ein Schillerndes Pokémon auf einen möglichst niedrigen Wert von 1:512 zu bringen: Die Masuda-Methode und die Massiven Aufläufe. Beide haben jeweils einen großen Vorteil: Die Masuda-Methode erlaubt es jedes züchtbare Pokémon als Schillerndes Pokémon zu züchten (während man bei Aufläufen auf einen passenden Auflauf warten muss) und die Massiven Aufläufe erlauben es schnell viele Pokémon auf einmal als Schillerndes Pokémon zu checken (was einen zeitlichen Vorteil gegenüber der Masuda-Methode bringen kann).

Gleichzeitig ist es durch das De- und Respawnen von Pokémon auch möglich sehr effektiv schnell viele Pokémon zu betrachtet und zu schauen, ob diese Shiny sind. Dadurch verliert das Erreichen von extrem hohen Chancen auf Shiny Pokémon etwas die Bedeutung, sodass besonders die Methode des De- und Respawnens bei hohen Pokémon-Dichten eine sehr gute Möglichkeit ist um schnell Schillernde Pokémon zu finden.

Je nach Ziel, solltet ihr somit abwägen welche der beiden Herangehensweisen für euer gesuchtes Shiny die beste ist und vor allem: Welche Methode euch am meisten Spaß macht.

Danke an Sebi, Dardan und Jan für Hilfe bei und Bilder für diesen Guide.