Sidebar anzeigen

1.154: „Pikachu ist der Tatverdächtige!?“

S23 EP67 PM67

Originaltitel:
容疑者ピカチュウ!?
Yōgi-sha Pikachū!?
„Pikachu ist der Tatverdächtige!?

Japan
USA unbekannt
Deutschland unbekannt

Zusammenfassung

Am Morgen sucht Officer Rocky gemeinsam mit einem Detektiv das Labor von Professor Kirsch auf. Nachdem Ash und Goh ihr die Tür geöffnet haben, berichten die Polizistin und ihr Begleiter ihnen und dem herbeigeeilten Professor Kirsch von Fällen in Orania City. Der Detektiv bittet den Professor, alle Elektro-Pokémon im Labor für eine Gegenüberstellung zusammenzusammeln, die kurz darauf im Kirsch-Park stattfindet. Dabei mustert der Detektiv anhand eines skizzierten Phantombildes Gohs Raichu, Lampi, Lecryodon, Chloes Voldi, Renés Magnetilo sowie Ashs Pikachu. Da das Phantombild eine nagerähnliche Gestalt zeigt, erweckt Pikachu die Aufmerksamkeit des Detektivs, der glaubt, in diesem den Täter gefunden zu haben. Deshalb verhaftet er Pikachu. Auf die Einwände von Ash, erläutert er, dass es einen Zeugen gebe. Officer Rocky erklärt, dass es eine Reihe von Fällen gebe, bei denen große Mengen an Strom aus Häusern in Orania City gestohlen worden sei. Um diese mysteriösen Vorfälle aufzuklären, sei eine Ermittlungsgruppe unter der Leitung des Detektivs gebildet worden. Dabei seien zwar keine Spuren gefunden worden, jedoch habe man einen Zeugen, der im Licht von Autoscheinwerfern einen Schatten gesehen habe, von dem schließlich das Phantombild angefertig worden sei. Während Pikachu unbesorgt mit Chimpep und den ihm angelegten Handschellen spielt, zeigt der Detektiv Ash und Goh besagtes Phantombild und erklärt, dass er bereits die Alibis sämtlicher Pikachu der Stadt überprüft habe. Da Ash zu besagtem Zeitpunkt am späten Abend bereits geschlafen habe und somit seinem Pikachu kein Alibi geben kann, sieht sich der Detektiv weiter bestätigt und lässt sich von seiner Idee auch nicht mehr abbringen. Somit wird Pikachu verhaftet und muss mit auf die Polizeistation.

Dort widmet sich der Detektiv in einem dunklen Verhörraum Pikachu und versucht, dieses mit seinen Verhörtricks zum Reden zu bringen. Pikachu lässt sich davon allerdings nicht beeindrucken und genießt das Futter, das ihm der Detektiv hingestellt hat.
Ash, der gemeinsam mit Goh und Officer Rocky das Verhör von außerhalb beobachtet, will, dass Pikachu unbedingt freigelassen wird. Officer Rocky, die Ash und Pikachu kennt und selbst nicht an Pikachu als Täter glaubt, verweist jedoch auf das Phantombild, das ihr einziger Hinweis sei. Daher sollen Ash und Goh nach Beweisen suchen, die Pikachu entlasten.
Einen Augenblick später beginnt das Licht in den Räumen der Polizeistation zu flackern, was die Aufmerksamkeit aller erregt. Auch Pikachu wird dadurch aufgeschreckt. Da es scheinbar etwas mitteilen will, stürmt Ash in den Verhörraum. Pikachu, das scheint, als habe es eine Spur, stürmt gleichzeitig aus dem Raum. Gefolgt von Ash, Goh, Officer Rocky und dem Detektiv führt es diese aus der Polizeistation hinaus zu einem Haus. Aus diesem stürmt der Bewohner, der aufgewühlt davon berichtet, dass einige Minuten plötzlich sämtliche Geräte in seinem Haushalt ausgegangen und sein Strohmzähler stark angestiegen seien. Officer Rocky stellt zur Freude von Ash und Goh fest, dass Pikachu ein Alibi habe und daher nicht für den Stromdiebstahl verantwortlich sein könne.

Zurück auf der Polizeistation erklärt Officer Rocky, dass Pikachu die gestohlene Elektrizität offensichtlich gespürt habe. Sie schlägt daher vor, das Pokémon in das Ermittlungsteam aufzunehmen, da dieses ihnen so helfen könne, den Täter zu schnappen. Der Detektiv stimmt zu, Pikachu als Spezialermittler hinzuzuziehen. Officer Rocky solle dazu mit Pikachus Hilfe eine Suche starten, bei der auch Ash und Goh mithelfen dürfen.

Gemeinsam mit Officer Rocky gehen die beiden in Polizeiuniformen auf Streife und erfüllen sich damit einen kleinen Traum. Bevor sie allerdings auf Tätersuche gehen können, erwartet sie zuerst eine Reihe alltäglicher Problemfälle von Trainern und Pokémon, die sie gemeinsam mit Officer Rocky lösen.
Am Ende sind Ash und Goh erschöpft und zollen Officer Rocky Respekt für die Arbeit, die sie Tag für Tag leiste. Allerdings müssen sie feststellen, dass sie keinerlei Hinweise auf den gesuchten Dieb gefunden haben. Im selben Moment schreckt jedoch Pikachu auf und führt sie zu einem weiteren Tatort. Auch die Bewohnerin, die sie dort antreffen, berichet davon, dass ihr Strom gestohlen worden sei. Die drei sind enttäuscht, dass sie jedes Mal zu spät kommen. Goh kommt jedoch die Idee, dem Dieb eine Falle zu stellen, indem Pikachu in einem Haus besonders viel Elektrizität entlade.

Die Wahl fällt dabei auf das Haus von Professor Kirschs Familie. In diesem entlädt Pikachu seine elektrische Energie, während Goh über dem Phantombild rätselt, ob es sich dabei wirklich um Pikachu handelt, da Pikachu nicht dafür bekannt seien, elektrische Energie aufzusaugen. Das von Ash vermutete Dedenne schließt Officer Rocky aus, da das nahelebende Dedenne aus dieser Stadt ein Alibi habe.
Während die drei weiter überlegen, fährt vor dem Haus ein Auto vor, in dem ein stark abgemagertes Team Rocket am Steuer sitzt. Dieses erinnert sich daran, wie Morpeko ihnen ständig ihre Essensvorräte weggefuttert hat, weshalb sie auf die Idee gekommen sind, Strom zu stehlen, um Morpeko damit zu füttern. Dazu haben sie mit dem Auto eine spezielle Konstruktion entwickelt, das Strom aufsaugen kann, welches allerdings als Elektroauto selbst bisher immer die gestohlene Energie für den Heimweg wieder verbraucht habe. Daher hoffen sie nun, diesmal mehr als genug Energie für Morpeko einzusammeln, was ihnen anschließend auch sehr gut gelingt.
Gerade als Mauzi den gesammelten Strom Morpeko geben will, müssen sie allerdings feststellen, dass dieses verschwunden ist. Im Haus von Professor Kirsch entdecken Ash und Goh Morpeko unter dem Tisch, wie es sich über das Brot vom Esstisch hermacht. Daraufhin flieht das Elektro-Pokémon schnell aus dem Haus, wo Team Rocket es bereits erwartet. Da Ash und Goh dem Pokémon aus dem Haus folgen, treffen sie auf Team Rocket. Die dazustoßende Officer Rocky versucht, Team Rocket zu verhaften, jedoch kann dieses entkommen und schafft es bei der anschließenden Verfolgungsjagd im Auto, den Streifenwagen von Officer Rocky zunächst abzuhängen.

In einem verlassenen Gebäude bietet Team Rocket Morpeko hoffnungsvoll erstmals den gestohlenen Strom an, da bisher sämtliche elektrische Energie immer auf der Rückfahrt vom Auto verbraucht worden sei. Zu ihrem großen Schock scheint Morpeko aber keinerlei Interesse an dem Strom zu haben. Ihr Smart-Rotom erklärt ihnen daraufhin, dass Morpeko selbst viel elektrische Energie erzeuge, wodurch es wiederum sehr hungrig nach normalen Essen werde.
Einige Augenblicke später taucht der Streifenwagen von Officer Rocky mit dieser, Ash und Goh auf. Als sie Team Rocket festnehmen wollen, will sich dieses ergeben und gibt Pikachu den gestohlenen Strom zurück. Pikachu, das sich dadurch wieder aufladen kann, schlägt Team Rocket mit einem kräftigen Donnerblitz in die Flucht.

Im Kirsch-Park erhält das glückliche Pikachu etwas später vom Detektiv eine Urkunde für seine entscheidende Mithilfe bei der Lösung des Falls. Officer Rocky bedankt sich ebenfalls bei Ash und Goh, die selbst eine Menge Spaß dabei gehabt haben.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Chloe, Chloes Bruder, Chloes Mutter, Detektiv, Einwohner, Goh, Hausbewohner:innen, James, Jessie, Officer Rocky, Polizist:innen, Professor Kirsch, René, Verschiedene Trainer:innen, Zeuge

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!