Sidebar anzeigen

475: Die Beeren in Nachbars Garten

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • James
  • Jessie
  • Lucia
  • Rocko

Zusammenfassung:

Lucia aus Zweiblattdorf träumt zu Beginn der Episode von ihrer Teilnahme am Pokémon Wettbewerb in Jubelstadt. Dabei patzt ihr Plinfa jedoch bei der Vorführungs-Attacke. Hier muss also noch etwas geübt werden.

Zeitgleich liegen James, Jessie, Mauzi, Palimpalim und Woingenau hungrig im Gras. Als sich alle aufraffen und auf die Suche nach etwas Essbarem machen, entdecken alle einen großen Haufen Beeren. Jessie bemerkt dabei auch Fußspuren von Pokémon. Das waren wohl die Sammler der Früchte. Das ist Team Rocket aber egal und so klauen sie den ganzen Haufen Beeren und bringen ihn in ihr Karpador-U-Boot. Als etwas später die Besitzer der Beeren, ein Felino, Morlord, Quapsel und Entoron auftauchen, sind diese natürlich entsetzt über den Diebstahl.

Team Rocket hat aber nicht genug. Als sie drei Kappalores mit einem kleinen Beerenhaufen entdecken, wollen sie diese für ihren Boss fangen. Ihnen kommen aber die bestohlenen Pokémon unter Führung von Entoron zuvor, die die Kappalores des Diebstahls ihrer Beeren beschuldigen.

Verkleidet als "internationale Streitschlichter" mischt sich Team Rocket in die Diskussion der Pokémon ein. Vor allem das Entoron lässt sich aber nicht auf Team Rocket ein. Es kommt zu einem Kampf, bei dem Venuflibis und Vipitis die Gruppe um Entoron herum vertreiben. Die Kappalores danken es ihnen mit einem Tanz.

Unsere Freunde machen eine Essenspause als Lucias Plinfa die Gruppe verlässt um Attacken zu üben. Dabei wird es von der flüchtenden Entoron-Gruppe umgerannt. Diese erklären Plinfa dann was los ist. Plinfa zeigt sich selbstsicher und will den anderen Wasser-Pokémon helfen. So schreitet Plinfa mit stolz erhobener Brust allen voran bis zum Platz der Kappalores. Ash und die anderen bemerken dies und verfolgen alle.

Bei den Kappalores angekommen redet Plinfa mit ihnen. Als sich diese nicht einsichtig zeigen, kommt es zu kleineren Attacken, die Plinfa aber tapfer wegsteckt. Im Kampf knallt Plinfa daraufhin gegen das nahe gelegene U-Boot von Team Rocket. Damit wird Team Rocket enttarnt. Plinfa greift Team Rocket an, doch alleine klappt es nicht so richtig. Als vom U-Boot Fangseile abgeschossen werden, die alle wilden Pokémon fangen, strengt sich Plinfa besonders viel an bis der Schnabel zu leuchten beginnt. Schließlich will Plinfa sein Versprechen halten, welches es der Gruppe um Entoron gegeben hatte. Nach mehreren Rückschlägen gelingt Plinfa nun endlich die Attacke, die Lucia mit ihm für den Wettbewerb einstudiert hatte. Diese erweist sich gegen das U-Boot als sehr effektiv und so können kurz darauf alle wilden Pokémon gerettet werden. Pikachus Donnerblitz gibt Team Rocket schließlich den Rest.

Bei der Explosion des U-Boots stellt sich auch heraus, dass Team Rocket die Beerendiebe waren. Die Gruppe um Entoron verträgt sich nun wieder mit den Kappalores. Bis zum Abend haben dann alle zusammen einen neuen Haufen an Beeren gesammelt.

Plinfa bekommt von allen ebenfalls ein dickes Lob. Das Wettbewerbs-Training am Abend zeigt anschließend, dass Plinfa seine Attacken nun viel besser beherrscht. Damit sind Lucias Chancen für den Wettbewerb in Jubelstadt stark gestiegen!

Weiter – 476: Prinzessin Powerzone

  • Für diese Folge gibt es leider keine Screenshots ;(