Bisafans.de BisaCast 50 - Böse Buben
News | TV-Guide | Kinofilme | Pokedex | Spiele | TCG | Files | Fanwork | Forum | Sonstiges | Spiel + Spaß

Pokémon X und Y (3DS): Komplettlösung Teil 10 - Die Pokémon-Liga

Menü Übersicht ||| Allgemein ||| Komplettlösung ||| Mega Steine ||| Unterschiede ||| Videos

Copyright
Diese Komplettlösung wurde von Akatsuki exklusiv für Bisafans.de erstellt. Eine Veröffentlichung auf anderen Webseiten oder in anderen Medien ist ausdrücklich nicht erlaubt. Ein Verkauf, auch Auszugsweise, wie z.B. bei einem Online-Auktionshaus wird strafrechtlich verfolgt. Ein Speichern, Ausdrucken oder Archivieren für den privaten Bedarf ist natürlich erlaubt.

Dernier-Weg (Route 21)


Folge zunächst dem Pfad und stoppe an dem Feld mit roten Blumen. Du kannst von dort aus mit Surfer über das nahegelegene Wasser gleiten und dem Flusslauf bis zu einem Item folgen. Am Ende des Baches findest du eine Käfertafel. Geh danach wieder zurück und weiter nach oben. Du findest schließlich einen einsam stehenden Stein hinter einem kleinen Rosenfeld. Klicke ihn an, um einen Megablock zu erhalten. Gehst du danach nach rechts, findest du einen verschiebbaren Stein. Schiebe ihn dreimal nach rechts, einmal nach links und dann nach oben, um dir deinen Weg über das Loch zu bahnen. Du kommst schließlich an das Haus des Attacken-Helfers, der deinen Pokémon früher erlernte Attacken beibringen kann! Nutze die Chance und verstärke dein Team durch tolle Attacken, bevor du die Siegesstraße betrittst.

Gehe danach nach links in das Blumenfeld und setze deinen Itemradar ein. Auf einer kleinen freien Stelle findest du das Item Triperle. Danach kannst du mit Surfer auf das andere Ufer übersetzen und dort einen Wiederball finden. Zerschneidest du den Strauch im Weg, kannst du außerdem eine Giefebeere auf dem Boden sowie links oben an der Wand ein Elixier finden. Begib dich danach wieder zurück auf den Hauptweg, von dem du gekommen bist, und gehe ein paar Schritte nach links weiter. Du kannst schließlich eine Schräge nach unten laufen.

Du bist nun bei einem kleinen Steinrätsel, bei dem es darum geht, alle Steine in die offenen Lücken zu schieben. Schalte aber zunächst einmal deinen Itemradar ein und finde etwas weiter unten hinter einem Stein das Item AP-Plus. Danach geht es ans Steine-Verschieben!

Setze beim ersten Dornenbusch Zerschneider ein und schiebe ihn so lange nach links, bis du ihn nicht weiter nach links schieben kannst. Verschiebe danach den unteren der beiden Steine in das offene Loch. Du kannst nun einen anderen Stein zwei Schritte nach unten schubsen. Schiebe danach den Stein, den du ganz nach links geschoben hast, ganz nach rechts in das Loch. Danach musst du außen herum zurück nach oben gehen und dich links halten. Dort kannst du mit Zerschneider einen weiteren Busch aus dem Weg räumen und nach unten laufen. Auf dem Weg dorthin kannst du noch das Item Elixier hinter der Trainerin aufheben. Schiebe dann den Stein in das offene Loch und gehe über ihn drüber. Schwimme dann mit Surfer den Fluss nach oben und ergattere ein Sonderbonbon. Danach kannst du zurück schwimmen und einen Busch aus den Weg räumen. Schwimm dann mit Surfer wieder ganz zum Anfang zurück und schiebe nun den vorletzten Stein in die Lücke. Danach kannst du nach oben gehen und deinen letzten Weg eben machen. Folgst du dem kleinen Pfad, findest du am Ende die TM22 Solarstrahl. Geh dann in das große Gebäude am Ende der Route 21. Sprich in der großen Halle die Person in der Mitte an. Dieser testet zunächst, ob du acht Orden hast und fordert dich schließlich zu einem Kampf heraus, um deine Fähigkeiten zu testen! Nach dem Kampf kannst du schließlich den Gang zur Siegesstraße gehen und dich auf den Weg zu den Top Vier machen.

Pokémon auf dem Dernier-Weg (Route 21)
Bojelin (50-52, Blumen, Surfer), Lombrero (50, Surfer), Pandir (52), Sichlor (50-52), Ursaring (51-52), Altaria (51), Quapsel (Angel), Barschuft (Profi-, Superangel), Quaputzi (Profi-, Superangel), Pandirgruppe (26), Sichlorgruppe (26), Wablugruppe (26)
Trainer auf dem Dernier-Weg (Route 21)
Ass-Trainer Samantha mit Zobiris (55), Castellith (56)
Ass-Duo Jill&Caine mit Wailord (57), Giflor (57)
Veteran Emmett mit Hippoterus (55), Amagarga (57)
Ass-Trainer Etienne mit Skelabra (58)
Veteranin Constanze mit Monargoras (59)
Ass-Trainer Frederik mit Rocara (56), Raichu (56), Seedraking (57)

 ---  ---
Route 21 bietet u.a. ein Schiebe-Puzzle, bei dem die TM22 Solarstrahl als Belohnung winkt!

Siegesstraße


Betritt die Höhle der Siegesstraße und setze Surfer an der ersten Wasserstelle ein, die du siehst. Hast du wieder festen Boden unter den Füßen, kannst du mit dem Itemradar beim Stein oben rechts ein X-Angriff finden. Zertrümmre anschließend den Stein etwas weiter oben auf der Anhöhe und gehe den Weg weiter bis zu dem Ausgang der Ebene. Geh jedoch noch nicht durch den Ausgang, sondern laufe erst nach unten, um an einem Wasserbecken vorbeizulaufen und schließlich unten links das Item Finsterball zu finden. Danach kannst du dich in den nächsten Raum begeben. Wieder heraus aus der Höhle kannst du ein ganzes Stück nach oben laufen. Mit dem Itemradar findest du schließlich einen Hypertrank hinter einem Stein. Laufe danach mit dem Itemradar weiter nach oben, um bei einem kleinen Busch am Rande einen Hyperheiler zu finden. Danach kannst du den nächsten Abschnitt der Höhle wieder betreten.

In diesem Abschnitt musst du zunächst über Steine springen. Springe zunächst nach oben links und gehe dann den Weg entlang zu dem Stein, den man zertrümmern kann. Geh dann die Treppe nach unten und dann zu dem Stein am Ende des langen schmalen Ganges, um einen Hyperball zu finden. Danach kannst du wieder zurückgehen und die rechte Treppe hinauf laufen, über einen Stein springen und schließlich den großen Stein mit Stärke in das Loch schieben. Geh danach zunächst dort nach oben, wo der Schwarzgurt immer auf und ab läuft. Am Ende des Weges findest du dort ein Carbon, sowie – mit dem Itemradar – einen Glattbrocken. Geh danach über den verschobenen Felsen nach oben. Stehst du kurz vor der Brücke, kannst du nach oben und dann nach links gehen, um durch einen kleinen Gang zwischen den Felsen zu laufen. Am Ende findest du ein Sonderbonbon. Begib dich nun über die Brücke in der Höhle und folge dem Weg bis du dich wieder außerhalb des Areals befindest.

Wieder an der frischen Luft kannst du einen Stein in ein Loch verschieben, wenn du dich etwas nach rechts begibst. Tu dies, um an einem kleinen Stein in der Mitte ein Beleber zu finden. Geh dann in die Höhle und folge dem Weg, bis du zu einem weiteren Stein kommst, den man mit Stärke verschieben kann. Du kannst nun vom Eingang der Siegesstraße direkt die Abkürzung nehmen, die du gerade gelaufen bist. Laufe die Abkürzung also zurück und gehe dann, wenn du wieder im Freien bist, nach oben. Folgst du dem Weg, begegnest du schließlich einer Frau in rot, die deine Pokémon heilt, wenn du sie ansprichst. Nutze diese Chance, um dich gut auf den Weg, der noch vor dir liegt, vorzubereiten. Kurz nachdem du deine Pokémon geheilt hast, findest du einen Flottball hinter einem weißen Pult.

 ---  ---
Ganz klar, so stylisch und schön war noch nie eine Siegesstraße!

Willst du weiter gehen, hält dich Kalem schließlich auf. Er will dich noch einmal – nachdem er nachgedacht hat – zum Kampf herausfordern und dir zeigen, dass er nun auch kämpft, um Spaß zu haben und nicht nur um zu gewinnen. Solltest du dein Team vorher geheilt haben, sollte der Kampf ein Leichtes sein. Zeig ihm, dass du ein starkes Team hast, indem du ihn besiegst. Hast du dies geschafft, schenkt er dir zur Belohnung einen Top-Beleber. Nutze noch einmal die Chance, dein Team zu heilen, bevor du weiter gehst.

Halte dich zunächst links und zertrümmere eine Wand, hinter der ein Pokéball liegt. Nimmst du den Pokéball auf, erhältst du das Item Zink.

Du kommst nun in der Höhle zu einer Stelle, bei der du über die Erhöhungen springen musst. Um einen einfachen Weg zu finden, musst du den Itemradar einschalten und seinem Signal folgen (starte mit dem Springen auf der rechten Seite). Nachdem du an einer Treppe angekommen bist, siehst du einen Pokeball in dem Sprunglabyrinth, den du dir noch holen solltest. Gehe also nach oben (noch immer mit dem Itemradar aktiviert) und finde einen Top-Schutz mit dem Radar. Geh dann nach links weiter und rutsche den Abgang hinunter. Springe nun in Richtung des Pokèballs, den du eben gesehen hast, um einen Drachenzahn dein Eigen nennen zu können. Gehe nun wieder die Treppe hoch und dieses Mal nach unten, um ein Top-Genesung zu finden. Laufe danach zurück und dann die zweite Treppe hinauf. Schiebe dann den Stärkestein in das Loch und folge dem Weg nach draußen. Dort kannst du wieder einen Weg zu deinen Gunsten, also als Abkürzung, freigeben, indem du den Stein in das Loch schiebst. Geh dann wieder zurück und verlasse die Höhle durch den rechten Ausgang.

Setz nun wieder dein Itemradar ein, um hinter einem kleinen Stein etwas links von dir X-Abwehr zu finden. Folge nun dem Weg und kämpfe dich durch die vielen Begegnungen. Hast du diese alle erfolgreich gemeistert, kannst du nun endlich die Pokémon-Liga betreten. Solltest du ein Pokémon mit Kaskade im Team haben, kannst du auf der Siegesstraße den Wasserfall hochsurfen und dir dort die TM02 Drachenklaue hinter einem Trainer einsammeln (Danke an Mephisto DD für den Hinweis hierzu).

Pokémon in der Siegesstraße
Shardrago (58-59), Alpollo (59), Schlurp (58), Duodino (59), Strepoli (58-59) Georok (58), Pottrott (Zertrümmrer), Ariados (57, Decke), eF-eM (Decke), Georok (58, Decke), Bojelingruppe (28), Kleinsteingruppe (28), Schlurpgruppe (28), Georokgruppe (28), Trikephalo (Decke), Ibitak (Decke), Panzaeron (Decke), Quapsel (Angel), Barschuft (Profi-, Superangel), Quaputzi (Profi-, Superangel), Quappo (Superangel)
Trainer in der Siegesstraße
Ass-Trainer Leandra mit Snibunna (60)
Ass-Trainer Friedrich mit Stahlos (56), Lektrobal (56), Kangama (57)
Schwarzgurt Luan mit Machomei (60)
Kämpferin Kairi mit Resladero (57), Wie-Shu (58)
Backpacker Algernon mit Maxax (58)
Kämpferin Melissa mit Meditalis (60)
Psycho Baxter mit Psiana (58)
Schwarzgurt Nicolo mit Pandrago (57), Skaraborn (58)
Grips&Muckis Ken&Silvio mit Meditalis (58), Galagladi (60)
Träumerin Claudia mit Azumarill (56), Florges (56)
Hexe Gundel mit Pumpdjinn (58)
Pokémon-Trainer Kalem mit Psiaugon (57), Absol (59), Aquana (57), Altaria (58), Brigaron (61)
Pokémon Ranger Cécile mit Lahmus (57), Altaria (57)
Veteranin Rosa mit Fiaro (61)
Pokémon Ranger Emil mit Iksbat (59)
Veteran Benjamin mit Banette (57), Folipurba (59)
Künstler Albrecht mit Farbeagle (58)
Ass-Trainer Regina mit Magcargo (57), Scherox (58)
Veteran Bastian mit Tromborok (57), Brockoloss (59)
Veteranin Maeve mit Glaziola (57), Relaxo (59)
Veteran Francis mit Panzaeron (55), Simsala (57), Nachtara (55)

 ---  ---
Die Siegesstraße wechselt mehrfach zwischen Höhlen- und Außengebiet. Nach einer Heilmöglichkeit triffst du auch auf deinen Rivalen!

Pokémon-Liga


Gehe zunächst in das Pokémon-Center und rüste dich sehr gut aus. Die Top Vier sind nichts im Vergleich zu den Trainern zuvor. Pack sehr viele Beleber und Hypertränke ein und stelle dein Team gut zusammen – achte auf deine Schwächen und Stärken. Wenn du glaubst, dass du bereit für die große Herausforderung bist, kannst du dich auf den Weg nach oben und somit in die Liga machen.

Du kannst dir aussuchen, in welcher Reihenfolge du die Top Vier der Liga besiegst. Ich gehe in diesem Fall im Uhrzeigersinn vor und besiege die Gegner nacheinander. Kauf dir so viele Beleber und Hypertränke, wie es nur geht; sie sind wirklich sehr hilfreich und ersetzen den Gang zum Pokémon-Center. Zwischen den einzelnen Top Vier Mitgliedern kannst du dich nämlich nicht heilen lassen. Dafür sind Heilitems sehr hilfreich.

Mein Team war bei den Top Vier auf Level 75-80. Wenn du darauf achtest immer die Schwächen der gegnerischen Pokémon auszunutzen, sollten auch diese fünf Gegner ein leichtes sein. Gib nicht auf, falls du verlieren solltest – du hast so viele Chancen, wie du willst und kannst nach einer Niederlage locker noch einmal von vorn anfangen oder noch einmal in der Siegesstraße trainieren.

 ---  ---
Das Ziel eines jeden Pokémon-Trainers: Die Pokémon-Liga! Nutze das Pokémon Center vor deinem großen Kampf!

Flammensaal


Bei diesem Mitglied der Top Vier sind besonders Wasserattacken sehr effektiv. Sie treffen jedes seiner Pokémon mit einer großen Effektivität und ziehen ihnen viele KP ab. Außerdem können Feuerattacken Wasserpokémon nicht viel anhaben! Neben Wasserattacken sind auch Gesteinsattacken sehr hilfreich.


Pachira
Flammensaal
 Pyroleo
Pyroleo (63)
 Feuer  Normal
 Fiaro
Fiaro (65)
 Feuer  Flug
 Qurtel
Qurtel (63)
 Feuer
 Skelabra
Skelabra (63)
 Feuer  Geist

 ---  ---
Im Flammensaal erwartet dich Pachira mit ihren Feuer-Pokémon!

 ---  ---
Wenn du ein Wasser-Pokémon im Team hast oder mit Froxy gestartet bist, wird es sehr einfach.

Schleusensaal


Gegen Narcisse sind besonders Pflanzenattacken sehr hilfreich. Bis auf Garados werden alle Pokémon von diesen Attacken sehr effektiv getroffen. Ebenfalls hilfreich ist der Typ Elektro welcher gegen jedes der vier Pokémon sehr stark ist und Garados sogar vierfach effektiv trifft. Achte darauf, dass das Garados des Gegners nicht zu oft Drachentanz einsetzt, da diese Attacke die Werte von Garados sehr erhöht und es so nahezu unbesiegbar machen kann.


Narcisse
Schleusensaal
 Wummer
Wummer (63)
 Wasser
 Thanathora
Thanathora (65)
 Wasser  Gestein
 Garados
Garados (63)
 Wasser  Flug
 Starmie
Starmie (63)
 Wasser  Psycho

 ---  ---
Im Schleusensaal bekommst du es mit Narcisse und seinen Wasser-Pokémon zu tun!

 ---  ---
Pokémon vom Typ Pflanze wie Igamaro oder Bisasam räumen hier super auf. Passe nur bei Garados mit seinen Flug-Attacken auf!

Drachensaal


Auch Dracena hat eine große Typenschwäche: Eis. Nutze Eispokemon und Attacken, um jedes Pokémon stark zu treffen. Solltest du kein Eis zur Verfügung haben, helfen dir auch Feen oder Drachenattacken, wobei du darauf achten solltest, dass sie deine Drachenpokémon auch sehr effektiv treffen könnte.


Dracena
Drachensaal
 Tandrak
Tandrak (63)
 Drache  Gift
 Altaria
Altaria (63)
 Drache  Flug
 UHaFnir
UHaFnir (65)
 Drache  Flug
 Shardrago
Shardrago (63)
 Drache

 ---  ---
Dracena schickt ihre Drachen-Pokémon in den Kampf.

 ---  ---
Spätestens hier zahlt es sich aus, wenn man ein Pokémon des neuen Typs Fee trainiert hat, alternativ ein Eis-Pokémon.

Rüstungssaal


Gegen die vielen Stahl-Monster helfen dir Feuerattacken. Neben Feuerattacken solltest du jedoch auch ein paar Bodenattacken bereit halten, da alle Vertreter des Gegners sehr stark von Bodenangriffen getroffen warden. Achte gut darauf, dass besonders Durengard deine starken Attacken nicht stets abwehrt, sondern du immer dann angreifst, wenn es schutzlos ist!


Thymelot
Rüstungssaal
 Clavion
Clavion (63)
 Stahl  Fee
 Voluminas
Voluminas (63)
 Stahl  Gestein
 Scherox
Scherox (63)
 Stahl  Käfer
 Durengard
Durengard (65)
 Stahl  Geist

 ---  ---
Im Rüstungssaal darfst du dein Können gegen Thymelot und seine Stahl-Pokémon unter Beweis stellen!

 ---  ---
Pokémon des Typs Feuer, wie Fynx, Flemmli oder Glumanda räumen hier problemlos auf ;)

Lichtsaal (Top Vier Champ)


Der Champ der Top Vier ist schon etwas schwerer zu besiegen. Du must dieses Mal darauf achten alle Schwächen der eingewechselten Pokémon auszuspielen. Im Gegensatz zu den anderen gegnern hat Diantha nämlich keine Schwäche, die alle ihre Pokémon sehr effektiv trifft. Achte darauf, dass sie deine Pokémon nicht zu schnell besiegt und falls doch mal ein großes Loch in dein Team gerissen wird, dann nutze Beleber oder Hypertränke um den Schaden zu reduzuieren! Besonders schwer kann sich da Guardevoir herausstellen, welches die Mega-Entwicklung beherrscht. Achte gut darauf, dass dieses dich nicht zu oft trifft, du aber umso öfter gute Attacken nutzt!


Diantha
Lichtsaal
 Resladero
Resladero (64)
 Kampf  Flug
 Viscogon
Viscogon (66)
 Drache
 Amagarga
Amagarga (65)
 Gestein  Eis
 Pumpdjinn
Pumpdjinn (65)
 Geist  Pflanze
 Monargoras
Monargoras (65)
 Drache  Gestein
 Guardevoir
Guardevoir (68)
 Fee  Psycho

 ---  ---
Diantha ist die letzte große Herausforderung der Pokémon-Liga!

 ---  ---
Hier siehst du erstmalig ein Mega-Guardevoir, gegen das Unlicht/Stahl wie Caesurio sehr effektiv ist.

Hast du die Liga gemeistert, wirst du fürstlich belohnt und groß gefeiert. Der Abspann zeigt, wie du von den Einwohnern der Kalosregion gefeiert wirst, während du mit deinen Freunden auf die Bühne gehst, um das Kalos-Abzeichen entgegen zu nehmen. Doch dann taucht auf einmal dieser mysteriöse Mann wieder auf, der dir schon bei Team Flare begegnet ist und fordert dich zu einem Kampf heraus. Da du nun der Champ der Kalos-Region bist, sollte das aber ein Kinderspiel für dich sein!

 ---  ---
Du hast es geschafft... oder kommt noch etwas? Ja, es geht noch weiter, aber keine Sorge, das Schwerste ist geschafft!


Azett
 Qurtel
Qurtel (65)
 Feuer
 Golgantes
Golgantes (60)
 Boden  Geist
 Symvolara
Symvolara (60)
 Psycho  Flug

Weiter zum nächsten Teil der Komplettlösung...

 ---  ---
Der Kampf mit Azett ist für einen Champ der Pokémon-Liga keine echte Herausforderung.

 ---  ---
Das Ende ist dennoch das vermutlich schönste und rührendste aller Pokémon-Spiele. Genieße es!