Sidebar anzeigen

806: Ein stürmischer Nouvaria-Arenakampf!

Es ist Morgen und Serena genießt zusammen mit ihrem Fynx ein Frühstück, wobei sie dem Morgengesang der Dartiri zuhört. Sie hat Nouvaria City beinahe erreicht und weiß, dass sie dort wahrscheinlich auf Ash treffen wird, was sie voller Anspannung erwartet. So macht sie sich nach dem Frühstück zusammen mit Fynx auf den Weg.

Derweil kommen auch Ash, Citro und Heureka zusammen mit ihren Pokémon in Nouvaria City an, wobei Citro wieder einmal Schwierigkeiten hat, mit seiner Schwester und Ash mitzuhalten, da Ash voller Erwartung auf seinen ersten Arena-Kampf in Kalos an Tempo zugelegt hat. Erst als Citro stolpert, wartet Ash und erklärt ihm, dass er einfach nur sehr aufgeregt ist und endlich seinen ersten Orden in Kalos bekommen will. Er posiert dabei zusammen mit Pikachu vor einem Brunnen, als eine Frau stehen bleibt und ihn fotografiert, ehe sie sich für die schöne Pose bedankt. Sie merkt an, dass Ash und Pikachu eine enge Bindung zu haben scheinen und sagt ihnen schließlich, wie sie zur Arena kommen können. Ash und Heureka rennen sofort in die gezeigte Richtung los, während Citro sich noch für die Hilfe bedankt.

Kaum, dass sie jedoch an der Arena ankommen, springt Ash ein Eguana entgegen, das ihn freudig begrüßt. Wie sich herausstellt, ist es das Eguana von Alba, die nach Nouvaria City gekommen ist, um ihre Schwester – die Arenaleiterin – zu treffen. Und genau diese gesellt sich daraufhin zu der Gruppe hinzu: Es ist die Frau, die ihnen vorher den Weg gewiesen hat. So betreten Ash und seine Freunde zusammen mit der Arenaleiterin und ihrer Schwester, die Nouvaria City-Arena. Die Eingangshalle ist mit Violas schönsten Fotos von Insektenpokémon geschmückt, die es schaffen, Ash und die beiden Geschwister zu beeindrucken. Tatsächlich ist Heureka so beeindruckt, dass sie Viola daraufhin fragt, ob sie nicht bei ihr bleiben können und Viola Citros Braut werden könnte, woraufhin Citro sie schnell von der Arenaleiterin wegzieht.

Inzwischen ist auch Serena in Nouvaria City eingetroffen und fragt sich, wo sie Ash finden könnte. Auch rätselt sie, ob er sie wiedererkennen wird. Schließlich entscheidet sie sich, sich auf den Weg zur Arena zu machen, in der Hoffnung, Ash dort zu finden.

Ash beginnt in der Arena nun den Kampf gegen Viola. Sie kämpfen zwei gegen zwei und Viola setzt als erstes Gehweiher ein. Da dieses als Zweittypus Wasser hat, beschließt Ash, Pikachu einzusetzen, da dieses als Elektropokémon einen Vorteil haben sollte. So beginnt der Kampf und Ash lässt Pikachu siegessicher mit Ruckzuckhieb angreifen. Doch Gehweiher ist ein überraschend schnelles Pokémon. Die erste Attacke währt es mit einem Konter ab, den folgenden Attacken weicht es aus. Auch als Pikachu mit Elektroball angreift, schafft es Gehweiher die Attacke mittels einer eigenen Attacke abzuwehren.

Da befielt Viola Gehweiher, Eisstrahl einzusetzen und so die Arenafläche zuzufrieren, was Pikachu, das nun keinen festen Halt auf dem Arenaboden mehr findet, in Bedrängnis bringt. Zwar versucht es erneut anzugreifen, verfehlt aber. Als Gehweiher nun selbst angreift, versucht Pikachu mit Donnerblitz die Attacke abzuwehren, wird jedoch von der Explosion nach hinten geworfen und ist unfähig weiterzukämpfen.

Ash merkt, dass er, anders, als er erwartet hat, durch die Geschwindigkeit und Attackenvielfalt von Violas Pokémon, die nicht einmal Käferattacken einsetzen, sondern sich auf ihre Zweittypen konzentrieren, in Bedrängnis gerät. Da dieses größere Chancen haben sollte und außerdem nicht durch den gefrorenen Boden beeinträchtigt werden sollte, setzt er so nun Dartiri ein. Dabei ist er so auf den Kampf konzentriert, dass er nicht einmal bemerkt, als Serena in die Arena kommt und sich zu Alba, Citro und Heureka gesellt, die beim Kampf zusehen.

Dartiri hat jedoch tatsächlich dadurch, dass es fliegen kann, einen Vorteil gegenüber Gehweiher. Denn auch, wenn dieses seiner ersten Attacke ausweicht und versucht, es mit Fadenschuss vom Himmel zu holen, so schafft es Dartiri schließlich mit Flügelschlag, Gehweiher kampfunfähig zu machen, worüber sich auch die Zuschauer sehr freuen und Ash zujubeln.

Doch das war erst Violas erstes Pokémon. Als zweites setzt sie ihr Vivillon ein, das ebenfalls fliegen kann. Ash beschließt, dieses erneut sofort anzugreifen, hat jedoch nicht damit gerechnet, dass Vivillon Psychokinese beherrscht, durch die es Dartiri problemlos zu Boden schleudert. Noch bevor Dartiri wieder zu Kräften kommen kann, setzt Vivillon Wirbelwind ein und befördert Dartiri damit gegen eins der klebrigen Netze, die von Gehweihers Fadenschuss noch überall an der Decke kleben. So ist Dartiri bewegungsunfähig und kann nichts machen, als Vivillon einen Solarstrahl direkt gegen es feuert und es so ebenfalls kampfunfähig macht, wodurch Viola den Kampf gewinnt.

Citro merkt, dass Pikachu und Dartiri schwer verletzt sind und sagt Ash, dass er die beiden ins Pokémoncenter bringen muss, was Ash auch besorgt und voller Selbstvorwürfe macht. Serena steht derweil daneben und weiß nicht, was sie tun soll, da es deutlich nicht die richtige Zeit ist, um Ash anzusprechen. Da fällt ihr auf, dass Ash seinen Rucksack, den er vor dem Kampf am Rand der Kampffläche abgestellt hat, in seiner Eile vergessen hat.

Derweil ist Ash am PokémonCenter angekommen, wo die Joy ihm versichert, dass es den beiden Pokémon schon bald wieder besser gehen wird. Dennoch kann er nicht umher bedrückt zu sein, da er sich selbst Vorwürfe macht, da er zu voreilig und unüberlegt vorgegangen ist und dadurch die Verletzungen von Pikachu und Dartiri provoziert hat.

Auch wenn er es nicht weiß, hat allerdings Alba eine etwas andere Meinung. Diese redet mit ihrer Schwester, während diese die Fotos, die sie am Tag geschossen hat, durchgeht und dabei auch auf die Fotos von Ash stößt. Daraufhin meint Alba, dass sie von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, weil er ein besonderes Band zu seinen Pokémon hat, was ihre Schwester etwas überrascht. Alba beschließt daraufhin zu schauen, wie es Ash und seinen Pokémon mittlerweile geht.

Während Heureka im Moment damit beschäftigt ist, Dedenne zu füttern, sitzt Ash auf einer Mauer hinter dem PokémonCenter und geht in Gedanken den Kampf und seine Fehler noch einmal durch, als Serena dazu kommt und ihm seinen Rucksack bringt. Heureka, die Serena aus der Arena erkennt, kommt zusammen mit Citro hinübergerannt und stellt sich, ihren Bruder und Dedenne vor, woraufhin auch Ash sich vorstellen will. Doch als er Serena seinen Namen nennt, meint diese, dass sie ihn ja schon längst weiß. Gerade will sie ihn fragen, ob er sich noch an sie erinnern kann, als eine Durchsage kommt.

Ash kann Pikachu und Dartiri, die geheilt wurden, abholen, und nimmt sich vor zu trainieren, ehe er Viola erneut herausfordert. Derweil ist Serena verwirrt, weil sie glaubt, sie habe es mit derselben Joy zu tun, die ihr im Wald am Tag zuvor begegnet ist. Doch die Joy meint, dass sei ihre Cousine gewesen und zeigt ein Familienbild mit allen Joys ihrer Familie.

Dann stellt Serena den anderen ihr Fynx vor und Citro erkennt es als eins der Startpokémon der Region, woraus er schließt, dass Serena gerade ihre Reise begonnen hat. Gerade will Serena ihnen erzählen, warum sie auf Reise gegangen ist, als Alba zu ihnen kommt.

Alba bietet Ash an, mit ihr zu trainieren. Dafür bindet Ash fliegende Luftballons an Pikachu und Dartiri fest, damit sie die Gleichgewichtsprobleme und den erhöhten Widerstand, der ihnen in der Arena zum Verhängnis wurde, spüren, während Albas UHaFnir versucht, sie mit Flügelschlag zurückzuwerfen. Doch es dauert nicht lang, bis die beiden Pokémon auch wirklich zurückfallen und beinahe hart auf dem Boden landen, was Ash jedoch verhindert, indem er sich selbst auf den Boden wirft, was Serena sehr beeindruckt.

Auch als die beiden Pokémon ein zweites und drittes Mal zurückgeworfen werden, fängt Ash sie ab und ist nahe am Verzweifeln, da er den Glauben daran verliert, dass sie es so einfach schaffen können. Da geht Serena zu ihm und gibt ihm ein Taschentuch, damit er sich den Dreck abwischen kann. Während er das tut, fragt sie endlich das, was sie schon den ganzen Tag fragen wollte: Ob er sich noch an sie erinnert.

Screenshots und Informationen

Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!

Erstausstrahlung Japan USA Deutschland
Originaltitel ハクダンジム戦!華麗なるビビヨンの舞バトル!!
Der Nouvaria-Arenakampf! Der tanzende Kampfstil des schönen Vivillon!!
Pokémon
Personen
  • Alba
  • Ash
  • Citro
  • Heureka
  • Schiedsrichter
  • Schwester Joy
  • Serena
  • Viola
Weiteres Fankommentare Text von Alaiya