Sidebar anzeigen

948: Ein Schlingel namens Flamiau!

Ash verabschiedet sich von Professor Kukui und läuft zur Schule. Auf dem Weg begegnet ihm Flamiau, das sich ihm nähert und schließlich seinen Kopf an Ashs Bein reibt. Er denkt, es habe Hunger und möchte ihm einen Teil von seinem Sandwich abgeben. Flamiau schnappt sich jedoch das größere Stück und flüchtet mit diesem erfolgreich. In der Stadt nimmt es mehrere Abzweigungen und steht plötzlich einem Alola-Snobilikat gegenüber. Dieses greift Flamiau an und entreißt ihm dadurch das Sandwich. Flamiau kontert mit einer Glut, die das Sandwich im Gefecht zu Asche werden lässt und es läuft schließlich vor seinem Gegner davon.

In der Schule erzählt Ash die ganze Geschichte und Maho erklärt ihm, dass es das immer mache, dabei aber total niedlich sei. Ash ist nicht sonderlich begeistert darüber, dass nun sein Sandwich weg ist und beschließt, Flamiau zu suchen. Die anderen erzählen ihm, dass es immer allein sei und Kiawe habe es auch oft auf dem Markt gesehen.

Team Rocket nimmt sich den Tag mit Fruchtsäften und Obststücken frei. Als sie beim letzten Stück angelangen, schnappt sich Flamiau dieses und nimmt Reißaus. Mauzi verfolgt es, wird aber von einer Glut abgewehrt und Flamiaus Coup ist erfolgreich gelungen.

Ash und Professor Kukui kaufen währenddessen auf dem Markt Lebensmittel ein, als Flamiau vorbeikommt und Ash dieses verfolgt. Eine Marktfrau gibt Flamiau eine Sinelbeere mit, welches sich wieder auf den Weg macht, und meint zu Ash, dass es wichtig sei, die Gaben der Natur zu teilen. Kukui kommt ebenfalls bei den beiden an und erfährt, dass es sich dabei um seine tägliche Routine handele und sie nicht wisse, wo es lebe, aber es sei definitiv kein schlechtes Pokémon.

Flamiau kommt bei einer unbewohnten Villa an, in der sich ein älteres Bissbark befindet. Es legt ihm die Sinelbeere hin und bedeutet ihm, diese zu fressen. Einige Zeit später trainieren die beiden Flamiaus Glut, die es noch richtig beherrschen lernen und an Stärke gewinnen muss. In der Nacht hat Flamiau jedoch einen Alptraum, bei dem Bissbark selbst nach mehrmaligem Schreien keinen Ton von sich gibt. Als es aufwacht, bemerkt es, dass Bissbark ruhig neben ihm schläft und kann schließlich auch wieder Ruhe finden.

Am nächsten Tag verabschiedet sich Ash nach der Schule von seinen Klassenkameraden und begegnet auf seinem Weg nach Hause Flamiau und Alola-Snobilikat, die sich erneut ums Essen streiten. Ash greift ein, um ihm zu helfen und nimmt dabei einige Kratz-Angriffe von Snobilikat entgegen. Pikachu verscheucht Snobilikat mit einem Elektroball und einem Donnerblitz und Flamiau versucht mit seiner Beute, einer Tsitrubeere, weiterzugehen. Es bricht dabei jedoch zusammen und Ash beschließt, es ins Pokémon Center zu bringen.
Schwester Joy legt ihm nach der Behandlung einen Elezard-Kragen an, damit es seine Wunden nicht lecken kann. Als sie sich um Ashs Blessuren kümmern möchte, schnappt sich Flamiau die Beere und flüchtet aus dem Pokémon Center. Es kommt allerdings nicht besonders weit und Ash beschließt, es über Nacht bei sich zu behalten.

Als es dunkel wird, nimmt Ash Flamiau den Kragen ab, worüber es recht glücklich ist. Er erzählt ihm, dass er nicht wisse, was los sei, aber dass es lernen müsse anderen zu vertrauen. Flamiau schläft während dieser Rede ein und kurz darauf auch Ash.
Einige Zeit später wacht Flamiau wieder auf und kratzt an der Haustür, um wieder zu Bissbark zu gelangen. Ash öffnet ihm die Tür und verfolgt es bis zur Villa, wo es Bissbark die Tsitrubeere gibt. Ash bemerkt, dass es wohl Bissbark immer Essen gebracht hat und beschließt, Flamiau nicht mehr zu fangen. Er schickt sich an zu gehen.
Plötzlich werden die Pokémon auf einen Eindringling aufmerksam und sehen Snobilikat, das die Gruppe verfolgt hat und sie aus der Villa scheucht. Snobilikat versucht Bissbark mit einem Kratzer anzugreifen, aber Ash wirft sich dazwischen und nimmt die Verletzungen auf sich. Bissbark gibt Flamiau zu verstehen, dass es mit Glut angreifen soll, was ihm mit Bravour gelingt und Snobilikat flüchtet mit mehreren Verbrennungen.
Ash verabschiedet sich von den Pokémon und meint, dass er sie morgen wieder mit Essen besuchen werde.

Am nächsten Tag sieht Ash, dass sich keines der Pokémon mehr in der Villa befindet. Am Markt angekommen erzählt ihm die Frau vom Vortag, dass es nicht seine Schuld sei, dass es verschwunden sei, aber er es sicher wieder sehen werde. Daraufhin taucht Flamiau hinter ihr auf, schnappt sich eine Beere und läuft davon.

Screenshots und Informationen

Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!

Erstausstrahlung Japan USA unbekannt Deutschland
Originaltitel 市場の風来坊ニャビー!
Der Marktstand-Wanderer Flamiau!
Pokémon
Personen
  • Ash
  • Chrys
  • James
  • Jessie
  • Kiawe
  • Lilly
  • Maho
  • Professor Kukui
  • Schwester Joy
  • Tracy
Weiteres Fankommentare Text von Rusalka