Sidebar anzeigen

1.099: Auftritt der Titanen!

S23 EP12 PM12

Originaltitel:
ダイマックスバトル!最強王者ダンデ!!
Daimakkusubatoru! Saikyō Ōja Dande! !
„Dynamax-Kampf! Delion, der Stärkste von allen!!

Japan
USA
Deutschland

Zusammenfassung

Professor Kirsch schenkt Ash und Goh zwei Tickets für das Finale der Pokémon-Weltmeisterschaften, das in der Galar-Region ausgetragen wird. Bei diesen treten die Champions der einzelnen Regionen gegeneinander an, um aus ihren Reihen den Weltmeister zu ermitteln. Die beiden freuen sich riesig darüber, das bedeutende Ereignis besuchen zu können.

Gemeinsam fliegen sie kurz darauf mit einem Linienflieger in die Galar-Region. Als sie in den Luftraum der Galar-Region eindringen, kommt das Flugzeug kurz in Turbulenzen. Ash schaut kurz aus dem Fenster und kann in den Wolken Teile eines ihm unbekannten Pokémon ausmachen (Anmerkung: Diese erinnern an das Legendäre Pokémon Endynalos). Einige Augenblicke später ist der Grund für die Turbulenzen jedoch verschwunden und die Piloten haben die Maschine wieder im Griff. Ash freut sich ob der Begegnung auf die Galar-Region, wo es viele Geheimnisse zu entdecken gebe.

Nachdem sie in Score City gelandet sind, machen sich die beiden umgehend auf dem Weg zum Stadion. Dort angekommen, sind sie beeindruckt von dessen Größe und den zahlreichen Besuchern. Während Goh lieber zuerst einmal einige Pokémon fangen will, kann es Ash gar nicht erwarten, ins Stadion zu gehen und setzt sich gegen seinen Freund durch.
Im Stadion werden sie von Team Rockets bemerkt, die sich ebenfalls unter den Zuschauern befinden und den Auftrag haben, Dynamax-Pokémon zu stehlen.

Einen Moment später beginnt bereits die Final-Zeremonie mit einer großen Lichter- und Feuerwerksshow, ehe dann die beiden Finalisten der Weltmeisterschaft auf das Kampffeld gerufen werden: Der Champion der Kanto-Region Siegfried tritt gegen den Champion der Galar-Region Delion in einem Einzelkampf an, wobei jeder Trainer nur ein Pokémon in den Kampf schicken darf.
Delion tritt mit Glurak an, Siegfried schickt - zur Begeisterung von Ash und Goh - ein Schillerndes Garados in den Kampf. Glurak legt gleich mit einem Flammenwurf los, der von Garados' Hyperstrahl gekontert wird und diesen übertreffen kann, sodass Glurak zu einem Ausweichmanöver gezwungen wird. Gluraks erneuten Angriffsversuch mit einem Luftschnitt kann Garados hingegen gekonnt abwehren. Den anschließenden, erneuten Flammenwurf steckt Garados aber ein, um sich selbst mit Drachentanz zu verstärken. Mit einem mächtigen Nassschweif kann Siegfrieds Pokémon so einen Gegentreffer landen. Das verstärkte Garados will es nun wissen und attackiert mit Eiszahn, wobei es Glurak schafft, sich zu befreien und das Wasser-Pokémon durch einen Feuerwirbel in einen Flammenkreis einzuschließen. Diesen löscht Garados durch eine weitere Wasser-Attacke und setzt anschließend gleich wieder zu einem Angriff mit Eiszahn an. Delion und Glurak sind jedoch darauf vorbereitet und Glurak kann den heran rauschenden Gegner mit Donnerschlag überraschen und gewaltig treffen. Garados aber rappelt sich schnell wieder auf und setzt dem weiter mit Donnerschlag angreifenden Glurak erneut seine Nassschweif-Attacke entgegen, wobei sich beide Pokémon neutralisieren.

Zum Erstaunen von Ash und Goh rufen Siegfried und Delion ihre Pokémon zurück in ihre Pokébälle, um diese mit Hilfe ihres Dynamax-Bandes zu vergrößern und sie dann wieder als Dynamax- bzw. Gigadynamax-Pokémon in den Kampf zu schicken.
Dynamax-Garados setzt gleich Dyna-Flut ein, wobei es Gigadynamax-Glurak nicht nur mit einem gewaltigen Wasserstrahl attackiert, sondern auch Regen erzeugt. Glurak und Delion kontern den Angriff mit Dyna-Gewitter, womit sie Garados kräftig Schaden zufügen können.
Nun versucht es Garados mit Dyna-Angriff und schickt eine Bodenwelle auf Glurak zu. Dieses steigt jedoch in die Luft und kann mit Dyna-Düse einen weiteren Treffer gegen Garados landen. Delion will den Kampf jetzt mit Gluraks Giga-Feuerflug beenden, aber Siegfried reagiert Gedankenschnell und weist sein Garados an, Dyna-Wall einzusetzen, was Gluraks Attacke auf den ersten Blick erfolgreich abwehrt. Jedoch scheint Siegfried nicht mit dem Nebeneffekt der Attacke gerechnet zu haben, denn Garados wird in der Folge von einer Art Feuerphoenix, der durch die Attacke entstanden ist, erneut mehrmals angegriffen und so entscheidend getroffen und besiegt. Delion wird zum Sieger des Finales erklärt.
Direkt im Anschluss an den Kampf gratuliert Siegfried seinem Gegner zu dessen Sieg und bedankt sich für den tollen Kampf. Unter dem Jubel des Stadions wird Delion als neuer Pokémon-Weltmeister ausgerufen.

Team Rocket ist beim Verlassen des Stadions ebenso begeistert von dem gesehenen Kampf und hat ganz vergessen, dass sie sich eigentlich eines der Dynamax-Pokémon schnappen sollten. In einem Gebüsch vor dem Stadion bemerken ein Kamalm. Da es sich um ein Galar-Pokémon handelt, ist sich James sicher, dass sich auch dieses dynamaximieren könne, weshalb sie beschließen, es zu fangen. Das bekannte Pelipper taucht auf und wirft Rockets Spezialmaschine ab, aus der sie einen Pokéball mit einem besonderen Pokémon für den Kampf erhalten. Zu ihrem Erstaunen handelt es sich bei diesem aber bloß um ein Knofensa. Jessie weist es an, das Kamalm zu attackieren, das Knofensas Attacke aber ausweichen kann. Dadurch trifft das Pflanzen-Pokémon nur in den Boden, wobei sich ein Riss auftut, aus dem ein rosafarbenes Licht aufleuchtet. Mit Hilfe dieser Kraft kann sich Kamalm nun dynamaximieren. Schnell flieht Team Rocket, verfolgt von dem riesigen Pokémon, zurück ins Stadion, wo sich noch zahlreiche Zuschauer befinden, um den neuen Weltmeister zu feiern.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Delion, Flugzeugpassagiere und -besatzung, Goh, James, Jessie, Kampfrichter, Kristen, Professor Kirsch, René, Siegfried, Zuschauer

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!