Sidebar anzeigen

Überkopfwurf

Circle Throw (en) - ともえなげ (jap)

Effekt

Das Ziel wird gegen ein zufälliges Pokémon des Gegners ausgetauscht. Der Effekt tritt nicht ein, wenn der Gegner kein weiteres aktives Pokémon mehr besitzt, das Ziel die Fähigkeit Saugnapf besitzt, einen Delegator aufgestellt hat (selbst wenn dieser durch die Attacke zerstört wird), aufgrund einer Immunität keinen Schaden von dieser Attacke nimmt oder unter dem Effekt von Verwurzler steht. Weiterhin tritt der Effekt auch nicht ein, falls der Anwender bei Anwendung der Attacke besiegt wird, z.B. durch Rauhaut, Beulenhelm oder einen eigenen Leben-Orb. Rote Karte wird nicht aktiviert, falls das Ziel diese trägt. Wendet entweder der Spieler oder der Gegner in einem Kampf gegen ein wildes Pokémon diese Attacke an, wird der Kampf beendet, sofern das Level des Anwenders höher als das des Ziels ist; andernfalls verfällt der Effekt dieser Attacke.

Als Z-Angriff

Überkopfwurf wird beim Einsatz als Z-Attacke (dafür ist das Tragen eines Battalium Z Battalium Z nötig) zu der physischen Variante der Attacke Fulminante Faustschläge mit der Stärke 120.

Allgemeine Informationen
Typ
kampf
Kategorie
Stärke
60
Genauigkeit
90%
AP
10
Priorität
-6
Reichweite
Trifft ein benachbartes Pokémon
Kontakt
Ja
TM
-
Attackenlehrer
Keine

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Überkopfwurf kann in dieser Generation nicht durch eine TM oder VM beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).

Effekt

Das Ziel wird gegen ein zufälliges Pokémon des Gegners ausgetauscht. Der Effekt tritt nicht ein, wenn der Gegner kein weiteres aktives Pokémon mehr besitzt, das Ziel die Fähigkeit Saugnapf besitzt, einen Delegator aufgestellt hat (selbst wenn dieser durch die Attacke zerstört wird), aufgrund einer Immunität keinen Schaden von dieser Attacke nimmt oder unter dem Effekt von Verwurzler steht. Weiterhin tritt der Effekt auch nicht ein, falls der Anwender bei Anwendung der Attacke besiegt wird, z.B. durch Rauhaut, Beulenhelm oder einen eigenen Leben-Orb. Rote Karte wird nicht aktiviert, falls das Ziel diese trägt. Wendet entweder der Spieler oder der Gegner in einem Kampf gegen ein wildes Pokémon diese Attacke an, wird der Kampf beendet, sofern das Level des Anwenders höher als das des Ziels ist; andernfalls verfällt der Effekt dieser Attacke.

Allgemeine Informationen
Typ
kampf
Kategorie
Stärke
60
Genauigkeit
90%
AP
10
Priorität
-6
Reichweite
Trifft ein benachbartes Pokémon
Kontakt
Ja
TM
-
Attackenlehrer
Keine

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Überkopfwurf kann in dieser Generation nicht durch eine TM oder VM beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).

Effekt

Das Ziel wird gegen ein zufälliges Pokémon des Gegners ausgetauscht. Der Effekt tritt nicht ein, wenn der Gegner kein weiteres aktives Pokémon mehr besitzt, das Ziel die Fähigkeit Saugnapf besitzt, einen Delegator aufgestellt hat (selbst wenn dieser durch die Attacke zerstört wird), aufgrund einer Immunität keinen Schaden von dieser Attacke nimmt oder unter dem Effekt von Verwurzler steht. Weiterhin tritt der Effekt auch nicht ein, falls der Anwender bei Anwendung der Attacke besiegt wird, z.B. durch Rauhaut, Beulenhelm oder einen eigenen Leben-Orb. Rote Karte wird nicht aktiviert, falls das Ziel diese trägt. Wendet entweder der Spieler oder der Gegner in einem Kampf gegen ein wildes Pokémon diese Attacke an, wird der Kampf beendet, sofern das Level des Anwenders höher als das des Ziels ist; andernfalls verfällt der Effekt dieser Attacke.

Außerhalb des Kampfes

Allgemeine Informationen
Typ
kampf
Kategorie
Stärke
60
Genauigkeit
90%
AP
10
Priorität
-6
Reichweite
Trifft ein benachbartes Pokémon
Kontakt
Ja
TM
-
Attackenlehrer
Keine

Erlernbarkeit durch Levelaufstieg

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch das Erreichen eines bestimmten Levels. Wenn die Attacke auf einem niedrigeren Level erlernbar ist, als das, auf dem man das betreffende Pokémon erhalten kann, kann sie nur mit Hilfe des Attackenhelfers beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch TM/VM

Überkopfwurf kann in dieser Generation nicht durch eine TM oder VM beigebracht werden.

Erlernbarkeit durch Zucht

Folgende Pokémon erlernen Überkopfwurf durch Zucht mit anderen Pokémon (kompatible Zuchteltern findest du in den jeweiligen Pokédexeinträgen).