Sidebar anzeigen

822: Ein Poké-Werbevideo-Dreh mit Folgen!

Als Ash, Serena, Citro und Heureka eine Pause auf einer Bank machen, bekommen sie die Ausstrahlung der Top 5 des Poké-Werbevideo-Contests mit. Dabei wird der erste Platz von Arie, einem Idol mit einem Fynx, belegt, wobei Igamaro sehr begeistert von dem niedlichen Fynx ist und damit Serenas Fynx dazu bringt zu schmollen. Als auch Ash das Video als süß bezeichnet, ist Serena erschrocken. Citro erwähnt, dass man sich die Ausrüstung, um selbst ein solches Video zu drehen, leihen kann, und so entschließt sich Serena dazu, beim Poké-Werbevideo-Contest teilzunehmen.

Auch Heureka ist von der Idee begeistert, da sie meint, so ein Video machen zu können, dass ihrem Bruder eventuelle zukünftige Bräute zu finden. Nur Ash, der sich auf seinen kommenden Arenakampf vorbereiten will, möchte lieber Trainieren. Am Verleih der Ausrüstung wird ihnen angeboten, dass man auch dort die Videos kostenlos zusammenschneidet. Auch können sie sich Kostüme für den Dreh zusätzlich zur Ausrüstung ausleihen.

So finden sich Heureka, Citro und Serena bald auf den Wiesen vor der Stadt wieder, wo zuerst Heureka das Promo-Video für Citro drehen will. Dieser – hübsch von Heureka ausstaffiert – ist allerdings so nervös, das er kein Wort herausbringt, so dass Serena vorschlägt, dass Heureka spricht, aber Citro dazu die Lippen bewegt. Als die nächste Aufnahme jedoch von den Pokémon unterbrochen wird, gibt Heureka erst einmal auf und Serena will stattdessen anfangen zu drehen. Dafür stellt Citro seine neuste Erfindung vor: den Pokéwood-Stativ-Roboter. Eine vollkommen automatisierte Kamera, die er fernsteuern kann. Doch anstatt vor Serena und Fynx herzulaufen, wie sie es soll, während die beiden über die Wiese rennen, verfolgt die Kamera sie und Citros Fernbedienung brennt durch.

Derweil trainiert Ash mit Pikachu, Froxy und Dartiri. Er will die Pokémon für den Kampf gegen Lino vorbereiten, indem er ihre Geschwindigkeit trainiert. Doch da hört er die Hilferufe Serenas und schickt Pikachu los, um mit Elektroball einzugreifen und Citros Maschine zu zerstören. Diese explodiert und lässt Serena und Fynx unter einer Wolke Asche, was Fynx noch weniger gefällt, als Serena. Es greift Pikachu an, doch als dieses ausweicht, wird Ash getroffen.

Serena überredet Ash schließlich ihnen beim Dreh zu helfen. So machen sie sich daran, ihre nächste Szene zu drehen: Serena und Fynx beim Süßigkeiten machen, wobei auch Pikachu helfen soll. Doch erneut wird Fynx dreckig, als Pikachu eine Schüssel Zucker umkippt und dies in Fynx' Fell landet, was erneut in einem Feuerball endet, der nach Pikachus Ausweichen Ash trifft.

Während die Trainer ihre letzte Szene drehen, werden sie von Team Rocket beobachtet, das erneut einen Plan ausheckt, um Pokémon zu stehlen. So ist es kaum überraschend, dass den Trainern, als sie zum Laden, der die Ausrüstung verleiht, zurückkehren, berichtet wird, dass die dortige Ausrüstung, zum Schneiden des Videos, beschädigt ist, weshalb sie es nicht sofort machen können. Serena und Citro sind enttäuscht, doch da hören sie Werberufe von einem anderen Studio, das offenbar denselben Service anbietet.

Als sie dorthin kommen, zeigt eine Gruppe von vermeintlich professionellen Filmemachern, bestehend aus Schauspielerin, Kameramann und dem Regisseur Mauzberg, ihnen ihre Kunst und will sie überreden mit ihnen ein neues Video zu drehen – da es nun wirklich unter ihrer Würde sei den Amateurfilm nur zu schneiden. Dazu, so sagen sie, brauchen sie ihre Pokémon, die sie sich einfach nehmen und verschwinden.

Während sie nun mit Spezialeffekten eine Szene in Regen und Sturm drehen, schaffen es die drei Pokémon, deren gläserner Käfig in einer Höhle steht, zu befreien und wollen fliehen. Doch während Pikachu und Dedenne ohne zu zögern durch die Pfütze laufen, die durch den „Filmregen“ Team Rockets entstanden ist, zögert Fynx, da es nicht dreckig werden will.

Da kommen Ash und seine Freunde von Dartiri geführt zu ihnen und Ash nimmt sofort den Kampf gegen das Rocket-Trio, das sie dank ihres Filmsdrehs erst zu spät bemerkt, auf. Derweil versteht Serena, dass Fynx noch immer am Höhleneingang steht, da es nicht dreckig werden will und läuft nun selbst los, um ihr Pokémon zu holen, wobei sie, dank der Attacken der kämpfenden Pokémon selbst immer wieder hinfällt und dreckig wird. Doch sie will Fynx um jeden Preis beschützen.

Das bewegt Fynx schließlich dazu, selbst loszulaufen. Als Iscalars Attacke beinahe Serena trifft, stellt sich Fynx vor sie und greift Iscalar mit Flammenwerfer an, das es offenbar neu gelernt hat.

Bald schon ist das Trio besiegt und die Trainer kehren zum Pokémon Center zurück, wo sowohl Serena, als auch Fynx zuerst ein Bad nötig haben. Nachdem sich auch Ash und Citro beeindruckt gezeigt haben, vom starken Band, das Serena mittlerweile mit ihrem Pokémon verbindet, machen sie sich auf zum Verleih, wo dank des reparierten Equipments Serenas Werbevideo mittlerweile geschnitten wurde, so dass die Freunde ihn sich ansehen können. Nachdem auch Ash zustimmt, dass der Film gelungen ist, ist Serena zufrieden. Nur Heurekas Werbevideo für ihren Bruder ist in einem Desaster geendet.

Screenshots und Informationen

Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!

Erstausstrahlung Japan USA Deutschland
Originaltitel デビューです!セレナとフォッコでポケビジョン!!
Zeit für das Debüt! PokéVision mit Serena und Fynx!!
Pokémon
Personen
  • Arie
  • Ash
  • Citro
  • Heureka
  • James
  • Jessie
  • Schwester Joy
  • Serena
Weiteres Fankommentare Text von Alaiya