Sidebar anzeigen

488: Pokémon-Jägerin unterwegs!

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • J.
  • James
  • Jessie
  • Lucia
  • Melodi
  • Officer Rocky
  • Rocko

Zusammenfassung:

Auf dem Weg zum nächsten Pokémon-Wettbewerb in Flori entdecken Ash, Lucia und Rocko ein schönes Blumenfeld. Doch noch interessanter ist ein vorbeifliegendes Brutalanda mit einer Person im Cyber-Outfit. Diese Trainerin überfällt in einem nahe gelegenen Haus ein Mädchen und friert erst ihr Guardevoir ein um es dann zu stehlen. Als unsere Freunde das sehen, wollen sie eingreifen und es retten.

Dabei begegnet auch Ash dieser mysteriösen Trainerin auf dem Brutalanda. Sie greift Ash mit ihrem Piondragi an um dabei die Attacken von Pikachu zu sehen. Daraufhin wird auch Pikachu auch eingefroren und abtransportiert, während Ariados Ash fesselt. Ash muss so mit ansehen wie sein Pikachu entführt wird. Doch auch Jessie und James sehen dies und sind sauer, dass jemand "ihr" Pikachu klauen will. Als sie die mysteriöse Trainerin jedoch stellen, schnappt diese sich auch noch das Mauzi. Ihrer Meinung nach lässt es sich bestimmt gut verkaufen. Am Ende sehen alle nur noch wie diese Frau mit einem "Raumschiff" davonfliegt.

Wie alle kurz darauf von Officer Rocky erfahren handelt es sich bei der mysteriösen Frau um die Gaunerin J., die Pokémon fängt um sie zu verkaufen. Natürlich will Ash sein Pikachu zurückhaben und nimmt die Verfolgung auf. Dabei erhalten unsere Freunde Unterstützung von dem Kirlia des bestohlenen Mädchens. Das Kirlia kann eine Zukunftsvision projezieren. Officer Rocky erkennt den Ort und alle machen sich auf dem Weg.

Dort angekommen greifen Ash und Officer Rocky sofort an, doch J. schickt ihr Brutalanda auf unsere Freunde los. Officer Rocky hält mit ihrem Arkani dagegen, doch J. flüchtet danach mit Ash sowie James und Jessie, die sich am Fluchtwagen festhalten könnten. Officer Rocky lässt J. per Radar von der Zentrale verfolgen.

In der Basis von J. angekommen trennen sich James, Jessie und Ash. Ash und Griffel entdecken schnell den Raum, in dem Mauzi und Pikachu gefangen gehalten werden, doch J. bemerkt, dass jemand eingedrungen sein muss. Sie kann Ash leider mit ihrem Piondragi stellen. Doch Ash wehrt sich mit Chelast und Griffel. Doch nach einem Giftstreich von Piondragi bleibt Ash und Team Rocket nur die Flucht vor der anstürmenden Horde an Helfern von J.

Kurz darauf erreichen alle den Raum, in dem Mauzi und Pikachu gefangen gehalten werden. Die Versteinerung kann per Schalter aufgehoben werden, doch leider kommen J.s Helfer in dem Moment in den Raum und greifen mit Golbat an. Pikachu kann dieses jedoch erledigen und dabei ein Loch in die fliegende Basis reißen. Der Sog verhindert dabei einen weiteren Kampf. J. ist dieser Schaden an ihrer fliegenden Basis egal. Sie lässt Hangar 3 einfach abwerfen - auch wenn ihre Mannschaft dort noch ist!

Der abgeworfene hangar droht am Boden aufzuschlagen, doch dank der psychischem Verbindung von Melodi und ihrem Guardevoir können alle rechtzeitig hinausteleportiert werden. Officer Rocky verhaftet daraufhin auch J.s Mitglieder, die in Hangar 3 waren. J. selbst ist aber mit ihrem Raumschiff entkommen.

Für unsere Freunde geht es erst einmal weiter nach Flori, doch wer weiß, ob wir der gemeinen J. noch einmal begegnen werden.

Weiter – 489: Die Poké-Weiterentwicklungsmaschine

  • Für diese Folge gibt es leider keine Screenshots ;(