Sidebar anzeigen

708: Kamilla, die elektrisierende Arenaleiterin!

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • Bell
  • Bells Vater
  • Benny
  • Kamilla (Arenaleiterin) Lilia

Fan-Kommentare zu dieser Episode im BisaBoard:

Zu den Kommentaren im BisaBoard...

Zusammenfassung:

Ash, Benny und Lilia erreichen die Arena von Rayono City, als plötzlich Bell angerauscht kommt und Ash in einen Brunnen befördert Bell hat es nämlich sehr eilig, da sie einen Termin mit der Arenaleiterin Kamilla hat. Kamilla ist ein Supermodel und tritt ausgerechnet heute bei einer Modenschau auf. Also macht sich das Quartett auf den Weg zur Modenschau um diese zu genießen und nebenbei etwas über Kamilla zu erfahren.

Bei der Modenschau fällt Ash mit seinem, für die Einall-Region, sehr seltenen Pikachu direkt auf. Kamilla bietet Ash als auch Bell an, nach der Modenschau gegen beide anzutreten. Also begeben sich alle unsere Freunde kurz darauf erneut zur Arena und besteigen eine Art Achterbahnwagen, der alle zum beeindruckenden Inneren der Arena führt.

In der Arena erwartet Bell jedoch eine eher böse Überraschung. So steht plötzlich Bells Vater vor ihr und will sie wieder zurück nach Hause bringen. Denn das Reisen als Pokémon-Trainer ist sehr gefährlich und die Eltern machen sich sorgen. Nachdem sich Kamilla einmischt, vereinbaren Bell und ihr Vater, dass Kamilla weiter reisen darf, wenn sie den Kampf gegen Kamilla gewinnt. So kann sie beweisen, dass sie stark genug für die Gefahren der Pokémon-Welt ist. Verliert sie jedoch, muss sie zurück nach Hause.

Kurz darauf startet der 3 vs. 3-Kampf. Kamilla ruft Zebritz und Bell ihr frisch gefangenes Schnuthelm. Nach einer Hydroladung und einem Doppelkick ist Schnuthelm jedoch überraschend schnell K.O. und Kamilla geht mit 1:0 in Führung. Da muss sich Bell noch anstrengen und entscheidet sich nun für Piccochilla. Ein Duplexhieb, gefolgt von Sternschauer führt nicht zum erwünschten Ziel, doch die Schallwelle ist schon effektiver. Leider sind die Nitroladung und der Doppelkick von Zebritz aber auch diesmal eine zu mächtige Kombination. Bell muss ihr letztes Pokémon, Ferkokel rufen.

Mit Flammenwurf legt Bells Ferkokel los, später auch mit einem mächtigen Brandstempel. Kamillas Kombination aus Nitroladung und Doppelkick sind aber auch hier wirksam. Ein Stromstoß von Zebritz soll den Kampf endgültig beenden und auch wenn Bell sich wirklich maximal anstrengt, kann sie Kamilla nichts entgegen setzen. Bell verliert leider 3:0 gegen Kamilla :(

Nach dem Kampf kümmert sich Bell direkt um ihre im Kampf besiegten Pokémon. Ihr Vater erwartet sie schon für die Heimreise, als Kamilla allen empfiehlt in das Pokémon Center zu gehen, wo sich die Pokémon erholen können. Dort kommt Benny auf die Idee alle mit einem leckeren Essen zu verwöhnen. Nun – das lässt sich natürlich niemand zweimal sagen.

Am Ende des Essens erinnert Bells Vater sie erneut an die Vereinbarung und möchte mit ihr zurück nach Hause. Als Ash ihn nach dem Grund fragt, sagt der Vater, dass Bell einfach noch etwas zu jung und unerfahren ist. Auf Anraten von Benny fordert Ash Bells Vater zu einem Pokémon-Kampf heraus. Sollte er gewinnen, darf Bell weiter reisen. Verliert Ash jedoch, muss er zurück nach Alabastia! Ash geht hier ein sehr großes Risiko ein, denn Bells Vater war früher auch ein erfahrener Pokémon-Trainer.

Bells Vater war damals als "Roter Meteor" bekannt und ruft sein Flampivian in den Kamp. Ash setzt hingegen auf Ottaro. Kamilla ist die Schiedsrichterin. Der Kampf beginnt mit einem Flammenwurf von Flampivian. Ein Tacke von Ottaro wird mit einem Feuerschlag gekontert. Eine Kalkklinge und Wasserdüse von Ottaro halten danach gut dagegen. Flampivian ist aber mit Feuerschlag und Nitroladung auch sehr stark. Da sich Bell nun Sorgen um Ash macht, will sie, dass ihr Vater diesen Kampf abbricht. Sie will freiwillig zurück nach Hause. Dabei erfährt Bells Vater von einigen gemeinsamen Abenteuern unserer Freunde mit Bell. Der Kampf geht jedoch weiter.

Flampivians Flammenblitz trifft auf Ottaros Flammendüse. Hier kann sich Flampivian, der "Rote Blitz" leider durchsetzen und Ottaro geht K.O. Bevor Ash sich jedoch zu viele Sorgen um die Rückreise nach Alabastia machen muss, verzichtet Bells Vater auf die Erfüllung des Versprechens, da er sich an die tollen eigenen Zeiten als Trainer erinnert. Er erlaubt sowohl Ash als auch Bell das weitere Reisen. Bell freut sich darüber natürlich genauso wie Ash, doch als Bell geht, vergisst sie, vergesslich wie sie ist, ihre Tasche... Für Ash steht hingegen nun sein Arenakampf gegen Kamilla an. Dazu aber mehr in der nächsten Episode.

Weiter – 709: Ein Brillianter Kampf in der Rayono City-Arena!

Screenshots (Danke an DrLevelUP)

Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot