Sidebar anzeigen

686: Aller Anfang ist schwer!

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • Benny
  • Dorfälteste (Rückblick)
  • Eva
  • James
  • Jessie
  • Lilia

Fan-Kommentare zu dieser Episode im BisaBoard:

Zu den Kommentaren im BisaBoard...

Zusammenfassung (Vielen Dank an Eagle für Text + Bilder):

Lang ist’s her, als sich zum letzten Mal Milza und Zurrokex in einem Trainings-Scharmützel gegenüber gestanden haben. Heute aber soll dies nachgeholt werden. Schnell wird klar, dass Zurrokex zwar immer weitere Steigerungen verbuchen kann, Milzas Fortschritte dagegen allerdings nur minimal ausfallen. Lilia gibt sich in dieser Beziehung allerdings sehr zuversichtlich, denn Drachen-Pokémon, so meint sie, brauchen eben Zeit, bis sie ihr volles Potenzial entfalten. Dagegen scheint ein sehr aufgeschrecktes Shargrago unlängst diese Schwelle überschritten zu haben. Merklich verstört stampft es auf die Freunde zu und geht auch sogleich zum Angriff über, der durch Pikachus Elektroball leicht abgewehrt werden kann. Shardragos Klauen blitzen bereits bedrohlich auf, als sich Eva, Shardragos Trainerin, zwischen die beiden Parteien stellt. Dummerweise scheint sie die Kontrolle über ihr eigenes Pokémon verloren zu haben – Shardrago türmt Hals über Kopf. Die Menschen nehmen sofort die Verfolgung auf.

Es ist schließlich und endlich Lilia zu verdanken, dass sich Shardragos Gemüt nach kurzer Hatz wieder abkühlt. Ein scharfes Seil, welches um das Fußgelenk des Drachen-Pokémon gewickelt war, ist die Wurzel des Übels und somit auch der Grund, weswegen Shardrago außer Kontrolle geriet. Eva schwört, nichts von der Sache zu wissen, und überschüttet gleichzeitig ihre neuen Freunde – insbesondere Lilia –, unendlich dankbar, mit Lobeshymnen.

Beobachtet wird dies alles von Team Rocket, welches seit kurzer Zeit wieder zu ihren Wurzeln zurück gefunden hat. Mächtige Pokémon gilt es für den Boss zu fangen – warum also nicht gleich mit Shardrago anfangen? Das Sahnehäubchen bildet natürlich Pikachu. Der erste Versuch, sich Shardrago einzuverleiben, war zwar gescheitert, nur ein kleiner Rückschlag aber.

Von all diesen dunklen Machenschaften hinter ihren Rücken ahnen Ash, Benny, Eva und auch Lilia nichts. Bei einer gemütlichen und kleinen Smalltalk-Runde stellt sich heraus, dass Eva erst seit kurzem Shardrago trainiert und sie leider noch nicht allzu viel Erfahrung gesammelt hat, was die Aufzucht von Drachen-Pokémon anbelangt. Lilia, deren großer Traum es ist, irgendwann eine Drachen-Meisterin zu werden, und gleichzeitig aus einem Dorf entstammt, welches seit Generationen Seite an Seite mit diesen mystischen Wesen zusammenlebt, spendet Eva Mut und verspricht, ihr einige Ratschläge mit auf den Weg zu geben. Sie solle am besten damit beginnen, mit Shardrago fleißig zu trainieren, denn diese Erfahrungen schweißen Pokémon und Trainerin zusammen. So stehen sich Augenblicke später Ash, mit Floink an seiner Seite, und Eva, vertreten durch Shardrago, gegenüber. Anfangs kann Floink sehr gut punkten. Die Attacken des Feuer-Pokémons zeigen Wirkung und bringen Evas Pokémon ins straucheln. Durch Lilias Tipps allerdings kann Shardrago immer mehr in den Kampf zurückgewinnen und sogar seiner Trainerin den Sieg gegen Ash einbringen.

Die Siegesfeier ist in vollem Gange, wird aber jäh durch das plötzliche Auftauchen Team Rockets unterbrochen. Das Auge des Trios ist sowohl auf Shardrago als auch auf Milza und Pikachu gefallen. Jessies Fleknoil und James Makabaja können so viel Unruhe stiften, dass Milza, Pikachu und Shardrago kurzerhand in die feindlichen Hände geraten. Durch Shardragos schnelles Handeln allerdings gelingt Pikachu im letzten Moment die Flucht, bevor seine beiden Mit-Pokémon in das Luftschiff Team Rockets entführt werden.

Mit Milza und Shardrago in Gewahrsam ist der Beutezug der Ganoven zumindest halbwegs geglückt – in unerreichbaren Höhen drehen sie mit ihrem Flugschiff zufrieden ab und lassen ihre Gegner mit einem hämischen Grinsen am Boden zurück.

Man zögert keine Sekunde, sondern nimmt sogleich die Verfolgung auf – Lilia an der Spitze. Gute und schwere Zeiten: An diese Worte der Dorfälteste, als sie ihre Heimat gemeinsam mit Milza verließ, besinnt sie sich. Es sind eben diese Momente, die das Band zwischen Mensch und Pokémon noch enger schweißen. Kampflos gibt sie sich nicht geschlagen ... So auch Shardrago und Milza, die im Bauch des Luftschiffs ihren Entführern den Kampf angesagt haben. Nach einigen kraftvollen Attacken reißen sie das Heck des Schiffs kurzerhand auf und zwingen ihre Kidnapper somit zur Landung. Gebeutelt, doch längst noch nicht am Ende, bricht ein unerbittliches Gefecht zwischen den beiden Drachenpokémon und Team Rocket aus. Zwischenzeitlich stoßen auch Ash, Benny, Eva und Lilia zum Ort des Geschehens und greifen in den Kampf mit allen verfügbaren Mitteln ein. Insbesondere James Makabaja beweist sich als äußerst hartnäckiger Gegner und drängt Shardrago immer weiter zurück. Die ungeheure Wut über diese Gegenwehr und gleichzeitig noch der feige Angriff auf seine Trainerin verhelfen Shardrago, eine neue Attacke zu meistern: Draco Meteor. Ein gleißender Lichtstrahl entrinnt seinem Rachen und katapultiert in die Höhen des Himmelreiches empor, wo er eine wahre Apokalypse über seinen Gegnern entfacht. Glühende Gesteinsbrocken regnen über Team Rocket herab, fegen sowohl Makabaja als auch Fleknoil vom Himmel. Milzas erstmalig geglückte Drachenwut rundet das Ganze ab und zwingt das Trio endlich zur Aufgabe und somit zur Flucht. Der Wiedervereinigung steht nichts mehr im Wege.

Noch zur selben Stunde überhäuft Eva ihre neuen Freunde mit Danksagungen. Shardrago und sie sind wieder vereint und gleichzeitig konnte sie durch Lilias Tipps unglaublich viel lernen. Mit sehr viel Optimismus blickt sie nun der Zukunft entgegen, doch auch Lilia ist zuversichtlicher denn je: Milza hat heute sehr viel gelernt und so auch sie selbst. Was die Reise wohl noch für sie bereit hält ...?

Weiter – 687: Ottaro und die verlorene Muschel!

Screenshots:

Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot