Sidebar anzeigen

1.187: „Enger Kontakt! Delions Spezialtraining!!“

S25 EP10 PM100

Originaltitel:
密着! ダンデのスペシャルトレーニング!!
Mitchaku! Dande no Spesharu Toreningu!!
„Enger Kontakt! Delions Spezialtraining!!

Japan
USA unbekannt
Deutschland unbekannt

Zusammenfassung

Nach Ashs Kampf gegen Mary haben Ash und Goh im Pokémon-Center von Score City übernachtet. Als Pikachu aufwacht und feststellt, dass Gohs Bett leer ist, weckt es schnell Ash. Dieser findet eine handgeschriebene Nachricht von Goh, in der dieser erklärt, dass er vergeblich versucht habe, Ash zu wecken und sich daher schon einmal zum Engine-Flussufer begeben habe, wo er auf ihn warte. Ash und Pikachu beeilen sich, um sich auf den Weg zu Goh zu machen.
Gerade als sich Ash mit Pikachu am Bahnhof nach dem richtigen Zug erkundigen möchte, sieht er zwei Schuljungen, die über einen Kampf von Delion sprechen, der ihnen zufolge bereits gestartet sei. Ash vergisst daraufhin komplett sein eigentliches Ziel und erkundigt sich bei den beiden, wovon sie reden. Sie erkennen Ash aufgrund seines Kampfes gegen Mary, den sie verfolgt haben, wieder und erzählen ihm, dass Delion einen Kampf im Score-Stadion bestreite. In Windeseile macht sich Ash auf den Weg dorthin, um Delion kämpfen zu sehen.

In der Lobby des Stadions angekommen möchte Ash so schnell wie möglich auf die Tribüne. Im Augenwinkel bemerkt er ein Fernsehgerät, auf dem der Kampf übertragen wird. Dort ist zu sehen, wie Ignaz, das Top-Vier-Mitglied aus der Sinnoh-Region, und dem Kommentator zufolge auf Platz 7 der Rangliste platziert, mit seinem Panferno gegen Delion und dessen Glurak kämpft.
Von der Tribüne aus kann Ash schließlich live die letzten Züge des Meisterklassen-Kampfes mitverfolgen und sieht, wie Delions Glurak in einem hochklassigen Duell Ignaz' Panferno besiegt. Durch die Niederlage fällt Ignaz einen Platz in der Rangliste, wohingegen Delion weiter unbesiegt bleibt.

Ash ist sehr zufrieden und froh, dass er den starken Kampf noch hat verfolgen können. Als er nach dem Kampf durch die Stadion-Lobby läuft, bemerkt er Delion, der inmitten zahlreicher Fans steht und kräftig Autogramme gibt und für Fotos zur Verfügung steht. Als er fertig ist, eilt Ash schnell zu Delion und erzählt ihm, dass er den Kampf verfolgt habe. Auch er selbst habe erst am Tag zuvor einen Kampf gewonnen und sei auf den 15. Platz der Rangliste vorgerückt und somit der Meisterklasse nähergekommen. Delion freut sich sehr dies zu hören und bietet Ash an, ihn zu einem Training zu begleiten. Ash ist verwundert, dass Delion mit Glurak nach dem Kampf gleich wieder trainiert, doch Delion erklärt, dass Glurak und er noch nicht genug Spaß für heute gehabt hätten. Erfreut nimmt Ash das Angebot an.

Goh wartet derweil am Engine-Flussufer auf Ash. Dabei beobachtet er, wie sein Chimpep freudig mit einigen Cottini spielt. Er nutzt die Gelegenheit und kann eines der Cottini fangen.
Da Goh nun schon lange auf Ash wartet, entschließt er sich dazu, ihn anzurufen. Er erreicht Ash, als dieser mit Delion im Auto zu dessen Trainingsort unterwegs ist. Ash erklärt ihm, dass ihm etwas dazwischen gekommen sei. Sie verabreden, sich später wieder im Pokémon-Center zu treffen. Zwar hätte sich Goh gefreut, ebenfalls beim Training mit Delion dabei sein zu können, doch stattdessen nimmt er sich nun vor, seltene Pokémon zu fangen. Plötzlich hört er jedoch eine Autohupe hinter sich. Als er sich umdreht, sieht er Sania, die in ihrem Auto sitzt und Goh begrüßt.
Sania erzählt Goh, dass sie zur Feldforschung in der Naturzone unterwegs sei und Pokémon-Nester untersuche. Als sie von Gohs Vorhaben, Galar-Pokémon zu fangen, erfährt, bietet sie ihm an, mit ihr zu kommen, da sich ganz in der Nähe ein Ort mit vielen Pokémon befinde. Goh ist bei der Aussicht, in ihrem Auto mitzufahren, nicht so begeistert, nachdem er ihre stark ausbaufähigen Fahrkünste bei der letzten Begegnung hat kennenlernen dürfen, doch Sania besteht darauf, dass er sie begleitet.

Bei ihrer Autofahrt erzählt Ash Delion, dass Goh dabei wäre, Pokémon zu fangen. Auf Ashs Frage, wohin Delion ihn zum Training mitnehme, erwidert dieser, dass sie zum Meer fahren würden. Als sie kurz darauf inmitten eines Waldes zum Stillstand kommen und Delion die Karte mustert, muss er seinem schlechten Orientierungssinn Rechnung tragen und verkündet gegenüber Ash, dass sie an diesem Tag doch in den Bergen trainieren würden. Er lässt sein Glurak aus dessen Pokéball und setzt sich, gemeinsam mit Ash und Pikachu, auf dessen Rücken. Anschließend steigen sie auf Glurak in die Luft und fliegen durch den Wald.

Zeitgleich ist Goh mit Sania unterwegs und hat größte Mühe, sich auf dem Beifahrersitz sicher festzuhalten. Goh erzählt Sania, dass Ash mit Delion unterwegs sei. Diese hofft, dass die beiden nicht an einem zu abgelegenen Ort trainieren, da sie sich nicht erinnern könne, dass Delion mit seinem schlechten Orientierungssinn jemals ohne Probleme vom einen zum anderen Ort gelangen hat können.

Ash, Pikachu und Delion fliegen auf Glurak zu einem Gebiet mit vielen Felsbrocken, wo Glurak während des Flugs seine Drachenklaue trainieren kann. Danach geht es zu einem Wasserfall, durch welchen Glurak nach oben fliegt. Anschließend ruft Delion Glurak zurück in dessen Pokéball, woraufhin er, Ash und Pikachu sich nach unten fallen lassen. Rechtzeitig setzt Delion sein Katapuldra ein, das alle drei schließlich auffängt. Delion erklärt gegenüber Ash auf dessen Nachfrage, dass er jeden Tag so trainiere und dabei viel Spaß habe.
Schließlich landen sie auf einer Wiese inmitten einer Herde von Wolly, die sie freundlich begrüßen.
Als sie mit den flauschigen Wolly zu kuscheln beginnen, bemerken die beiden eine Gruppe von Grolldra, die über sie hinwegfliegt. Interessiert rennen sie diesen hinterher.

Goh und Sania sind an ihrem Zielort angekommen. Dort muss sich Goh von der wilden Fahrt erst einmal erholen. Er befragt Sania derweil weiter zu Delion. Sie erzählt ihm, dass Delion wie ein Kind sei, dass nicht still sitzen könne, wenn es Pokémon sehe, was Goh sehr an Ash erinnert. Zudem habe er als Kind nicht viele Freunde gehabt, da er viel zu Hause habe helfen und sich um seinen kleineren Bruder kümmern müssen. Manchmal jedoch haben Delion und sie Zeit miteinander verbracht. Nachdem Delion eines Tages ein Glumanda getroffen habe, habe sich ihm die Welt der Pokémon geöffnet, woraufhin er das Kämpfen mit Pokémon erlernt und viele Menschen, Freunde und Rivalen kennengelernt habe.

Nachdem Ash, Pikachu, Delion und dessen Katapuldra mit den Wolly und Grolldra viel Spaß gehabt haben, gönnen sie sich ein gemeinsames Picknick. Ash ist ganz erstaunt, als Delion ihm erklärt, dass er dies auch als Training ansieht und dass Kämpfen, Trainieren und Spaßhaben für ihn dasselbe, nämlich Erfahrungen mit Pokémon, sind.
Auf einmal tauchen zwei Krarmor auf und beginnen die Wolly und Grolldra zu attackieren. Delion setzt sich auf sein Katapuldra und versucht, die Krarmor abzulenken. Es gelingt ihm, dass sie ihn verfolgen, während sich die Wolly und Grolldra in Sicherheit bringen können. Ash fragt sich, weshalb die Krarmor die Pokémon attackiert haben. Er vermutet, dass er den Grund dafür auf der Klippe findet, von der die Krarmor gekommen sind, und klettert diese hinauf. Zeitgleich gelingt es Delion, sich auf den Rücken eines der Krarmor fallen zu lassen. Er versucht das Krarmor zu beruhigen, indem er diesem sein T-Shirt auf dessen Kopf setzt und es ihm wieder abnimmt, nachdem ihm dies gelungen ist.
Oben angelangt entdeckt Ash ein Nest mit drei Meikro, von denen eines am Flügel verletzt ist. Ash versteht nun, weshalb die Krarmor sich so verhalten haben und will Delion informieren. Im selben Moment kommt allerdings eines der Grolldra angeflogen und nähert sich dem Nest. Das zweite, immer noch wütende Krarmor in der Luft bemerkt dies sofort aus dem Augenwinkel und fliegt zum Nest, wo es das Grolldra attackiert, um die Meikro zu schützen. Durch den dadurch erzeugten Wirbelwind werden jedoch auch die Meikro aus ihrem Nest geweht. Während sich die zwei gesunden Meikro retten können, kann Ash das verletzte, flugunfähige Meikro nur durch einen Sprung von der Klippe auffangen. Delion kann Ash schließlich auf Krarmor vor dem Sturz bewahren.
Delion erkennt nun ebenfalls das Problem. Er verbindet Meikros verletzten Flügel. Ash setzt es danach auf die Schulter eines der Krarmor, die gemeinsam mit den anderen Meikro davon fliegen.
Beide sind froh, den Pokémon erfolgreich geholfen zu haben. Während Pikachu sich auf einem Wolly entspannt, erzählt Ash bezüglich seiner Fang-Aktion, dass er sich, wenn es um Pokémon geht, einfach nicht zurückhalten könne. Delion erklärt, dass es ihm genauso gehe. Ash fragt Delion, wie es so sei, Champ zu sein. Dieser erklärt, dass er lange Zeit Angst gehabt habe. Er habe nie einen Pokémon-Kampf verloren und es habe ihm Angst bereitet, dass er als Champ möglicherweise sein Limit erreicht habe und sich nicht weiter verbessern könne. Durch die Begegnung mit Endynalos habe er diese Angst jedoch verloren, da er gegen diesen Gegner selbst machtlos gewesen sei. Das habe ihn zwar zum einen frustriert, auf der anderen Seiten jedoch auch begeistert, da er von nun an gewusst habe, dass es da draußen auch Gegner gibt, die stärker sind als er und an denen er wachsen und sich dadurch verbessern kann. Ash ist beeindruckt von Delions Worten und erklärt, dass er ihn nun noch mehr bewundere und auch noch lieber irgendwann besiegen würde. Delion ermutigt Ash dazu, dies zu versuchen.
Gemeinsam wollen sie wieder zurückfahren. Allerdings hat Delion keine Ahnung, wie sie zu seinem Auto kommen.

Die Sonne ist bereits am Untergehen, als die beiden zurück in Score City ankommen, wo sie bereits von Goh und Sania vor dem Pokémon Center erwartet werden. Goh ist sauer auf Ash, der sich wiederum bei diesem entschuldigt. Gegenüber Sania erklärt Delion, dass er sich verfahren habe, worüber diese ganz und gar nicht erstaunt ist.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Delion, Goh, Ignaz, Mary, Sania, Trainer, Zuschauer:innen

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!