Sidebar anzeigen

1.141: „Memmeons Mission (Im)Possible“

S23 EP54 PM54

Originaltitel:
メッソン・イン・ポッシブル!
Messon in Possible!
„Memmeons Mission (Im)Possible

Japan
USA unbekannt
Deutschland unbekannt

Zusammenfassung

Ashs und Gohs Pokémon spielen im Kirsch-Park Ball. Als ein Ball Pikachu erreicht, leitet dieses es direkt zu Memmeon weiter, das ihn jedoch aufgrund seiner Größe nicht fangen kann. Beim Zurückholen des Ball wird es von Gohs Flampivian, das sich einen Spaß daraus macht, erschreckt und macht sich eilig ängstlich davon.
Im Labor versuchen Ash, Goh und Pikachu das immer noch traurige Memmeon aufzumuntern, als plötzlich René mit einer interessanten Nachricht hereinplatzt. Er berichtet von Dreharbeiten ganz in der Nähe im Lagerbezirk für die Fortsetzung eines berühmten Spionage-Films. Wie Goh und René dem ahnungslosen Ash erklären, gehe es in dem Film um eine Spionin mit ihrem Partner-Pokémon Intelleon. Nicht nur Ash ist daraufhin ganz interessiert und begeistert, sondern auch Memmeon, da es sich bei Intelleon um dessen letzte Entwicklungsstufe handelt. Gemeinsam mit ihren Pokémon machen sich Ash und Goh auf den Weg, um die Dreharbeiten zu besuchen.

Als die beiden das Filmset erreichen, fällt ihnen gleich die bekannte Stimme des Regisseurs auf, den sie bereits von zuvor besuchten Dreharbeiten zu einem Film mit einem Ditto in der Hauptrolle kennen.
Nach einer kurzen Überlegungsphase des Regisseurs können Ash und Goh verfolgen, wie die nächste Szene gedreht wird. Dabei wird die Protagonistin auf der Flucht mit einem Koffer von Schurken und deren Kramurx angegriffen, jedoch im letzten Moment von Intelleon und dessen Präzisionsschuss-Attacke gerettet. Die Zuschauer und ganz besonders Memmeon sind erstaunt über den coolen Auftritt Intelleons. Als nächstes soll ein Kampf zwischen Intelleon und den Kramurx dargestellt werden, jedoch wird die Szene von einem heranfliegenden roten Sportwagen gestört, was so nicht zum Drehbuch gehört. Team Rocket, gekleidet in einem Mafia-Outfit, steigt aus dem Auto und will die beiden Protagonisten dazu überreden, dass sie ihnen helfen und sie retten dürfen, indem sie zu ihnen ins Auto steigen. Der Regisseur wittert eine gute Szene und befiehlt seinen Kameraleuten, weiterzufilmen. Intelleon lehnt es ab, in das Auto zu steigen, weshalb sich Team Rocket zu erkennen gibt. Gegenüber Intelleon erklärt es, dass dessen Fähigkeiten optimal zu Team Rocket passen würden. Darum würden sie es gerne für ihr Team anwerben. Während der Regisseur weiterhin kein Problem mit dem Geschehen hat, schreiten nun Ash und Goh ein und fordern Team Rocket zum Kampf heraus. Dieses lässt sich von Pelipper wie üblich ihre Spezialmaschine bringen, aus der sie mit Fiffyen und Hunduster zwei Pokémon für den Kampf erhalten. Pikachu und Liberlo wollen es mit den beiden Unlicht-Pokémon aufnehmen. Doch als James Memmeon bemerkt, das sich hinter Goh versteckt hält, kommt Jessie eine Idee: Mit Grimasse weist es Fiffyen dazu an, Memmeon zu erschrecken. Wie beabsichtigt, beginnt das Wasser-Pokémon sofort zu weinen und steckt mit seinen Tränen auch sein nächstes Umfeld an: Ash, Goh und deren Pokémon sind dadurch leichte Ziele für Fiffyen und Hunduster, die jedoch im letzten Moment von Intelleon, das sich unsichtbar gemacht und leise an das Kampfgeschehen herangeschlichen hatte, mit Präzisionsschüssen aufgehalten werden. Kurz darauf verschwindet es erneut, um an anderer Stelle zu erscheinen und die beiden gegnerischen Pokémon sowie Team Rocket mit weiteren präzisen Wasserschüssen aus seinem Finger in die Flucht zu schlagen. Memmeon ist komplett hin und weg von der Stärke Intelleons.

Da der Regisseur von einer Attacke Fiffyens getroffen und ohnmächtig worden ist, müssen die Dreharbeiten nach der Aufregung erstmal pausiert werden. Memmeon versucht die Drehpause zu nutzen und sich in den abgesperrten Bereich zu Intelleon zu schleichen, wird jedoch von einem aufmerksamen Mitarbeiter entdeckt und Goh übergeben. Dieser versucht den Mitarbeiter zu überreden, eine Ausnahme zu machen, da sie noch nie ein Intelleon getroffen haben. Die Schauspielerin, die das Gespräch mitbekommt, erklärt sich einverstanden.

Memmeon freut sich sehr und ist ganz aufgeregt, Zeit mit Intelleon verbringen zu können. Die Schauspielerin erklärt, dass sie Memmeon sehr an Intelleon erinnere und dass die beiden nicht nur vor der Kamera ein Team seien.

Zurück im Kirsch-Park macht sich Memmeon hochmotiviert ans Training, um genauso stark wie Intelleon zu werden. Als es dabei wieder von Flampivian erschreckt wird, versucht es zuerst, stark zu bleiben, ergreift aber nach kurzer Zeit wieder schnell weinend die Flucht. Goh versucht sein Pokémon daraufhin aufzumuntern und will mit ihm trainieren.

Im Geheimversteck schwärmt Team Rocket ebenfalls von Intelleon und dessen Stärke. Jessie weiht ihre beiden Teamkollegen in einen Plan ein, den sie ausgearbeitet hat, um das Wasser-Pokémon doch noch zu schnappen. Dieser benötige allerdings sehr viel Vorbereitung.

Goh und Memmeon haben sich gemeinsam mit Ash und Pikachu zum Training aufgemacht. Memmeon und Pikachu beginnen daraufhin einen Kampf, in dem Memmeon jedoch bereits Angst bekommt und die Flucht vor Pikachu ergreift, ohne dass dieses auch nur eine Attacke wirklich einsetzen muss.
Daraufhin versucht Goh Memmeon aufzumuntern und will gemeinsam mit ihm einen Kampfstil trainieren, bei dem es seine Schüchternheit zum Positiven und seine Fähigkeiten, zu rennen und sich zu verstecken, bestmöglich einsetzen kann. Um das zu trainieren, schlägt Goh ein Spiel vor, bei dem Memmeon sich bestmöglich vor ihm, Ash, Pikachu und Liberlo verstecken solle. So vergehen bis zum Abend viele Runde, in denen Memmeon sich immer weiter verbessern kann.

Auf dem Rückweg bemerken Ash und Goh ein Mitglied der Filmcrew, das in einem Fangnetz gefangen am Boden liegt. Der Mann berichtet davon, wie er mit seinem Mollimorba unterwegs gewesen und dabei von Team Rocket überfallen worden sei. Dieses habe sein Pokémon mitgenommen und ihm einen Zettel mit einem Plan zu einem Ort hinterlassen, an den er Intelleon bringen solle, um sein Mollimorba zurückzuerhalten. Ash und Goh wollen sich dem Problem annehmen und machen sich auf den Weg zu besagtem Ort.
Der Plan führt sie in eine Höhle, in deren Inneren sie von sie beobachtenden Mauzi-Robotern und -Drohnen begrüßt werden. Als sie den Ruf von Mollimorba hören, rennen die beiden schnell weiter hinein in die Höhle, wo sie in einem größeren Raum das eingesperrte Psycho-Pokémon finden können. Schnell eilen Ash, Goh, Pikachu und Liberlo durch den Raum, laufen damit aber direkt in Team Rockets Falle: Als sie auf eine bestimmte Stelle treten, baut sich ein großer Käfig um die vier herum auf. Lediglich Memmeon, das nicht gleich losgerannt ist, ist noch frei.
Team Rocket gibt sich nun zu erkennen und beschwert sich, dass sie anstelle von Intelleon, das sie eigentlich herlocken haben wollen, gekommen seien. Liberlos Versuche, den Käfig aufzubrechen, scheitern. Sehr zu Freude Team Rockets, die sich Pikachu, Liberlo und auch Memmeon schnappen wollen. Goh ermutigt sein ängstliches Pokémon zu kämpfen und erinnert es dabei an das gemeinsame Training. Memmeon zeigt sich dadurch entschlossen und beginnt, sich mit einer nach oben gerichteten Aquaknarre selbst nass und damit unsichtbar zu machen. So gelingt es ihm, Mauzi und Woingenau, die es einfangen wollen, lange zu narren. Um Memmeon wieder sichtbar zu machen, setzt Team Rocket nun eine für Intelleon gedachte Vorrichtung ein: zwei Roboterhände erscheinen und beginnen, Kreideschwämme auszuklopfen. Durch den aufkommenden Staub ist Memmeon plötzlich für alle sichtbar. Goh empfiehlt seinem Pokémon, das nun von Mauzi und Woingenau attackiert wird, die Flucht anzutreten. Dieses erinnert sich jedoch an die Begegnung mit Intelleon und will kämpfen. Mit einer entschlossenen Kehrtwende-Attacke kann es die beiden treffen und aufhalten, um dann anschließend in Gohs Pokémon zurückzukehren. Goh lässt Memmeon sofort wieder aus seinem Pokéball und lobt es für seinen tollen Angriff.
Während Jessie und James damit beschäftigt sind, sich um die von Memmeons Attacke ohnmächtig gewordenen Mauzi und Woingenau zu kümmern, nutzen Pikachu, Liberlo und Memmeon die Gelegenheit und brechen mit vereinten Kräften den Käfig auf. Anschließend haben sie keine Probleme damit, auch noch Team Rocket in die Flucht zu schlagen.

Vor der Höhle werden Ash und Goh von Officer Rocky nach den Geschehnissen befragt. Auch der Trainer von Mollimorba, der froh ist, sein Pokémon wieder zurück zu haben, sowie die Filmcrew waren angerückt, um den beiden zur Hilfe zu eilen. Während der Regisseur interessiert die Aufnahmen von Team Rockets Kameras, die sie in den Robotern und Drohnen verbaut hatten, sichtet, loben die Schauspielerin und ihr Intelleon Memmeon für seinen großartigen Einsatz. Dieses ist überglücklich darüber.

Am nächsten Tag suchen Ash und Goh im Kirsch-Park nach Memmeon. Dabei können sie beobachten, wie dieses Flampivian mit einer Aquaknarre nass macht und sich dabei erfolgreich im Baum versteckt hält.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Film-Crew, Goh, James, Jessie, Officer Rocky, Regisseur, René, Schauspielerin, Trainer, Zirpeisa-Kyla, Zuschauer

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!