Sidebar anzeigen

1.139: „Landwirtschaftliche Erfahrung! Wo ist Digda?!“

S23 EP52 PM52

Originaltitel:
農業体験!ディグダはどこだ!?
Nōgyō Taiken! Diguda wa Dokoda!?
„Landwirtschaftliche Erfahrung! Wo ist Digda?!

Japan
USA unbekannt
Deutschland unbekannt

Zusammenfassung

Ash und Goh staunen gemeinsam mit Professor Kirsch, René und Christin über eine Kiste voll mit frischem Gemüse, die ein ehemaliger Schüler von Professor Kirsch namens Endo* ins Labor geschickt hat. Vor zwei Jahren ist dieser Landwirt geworden. In einem beigefügten Brief bittet er um Hilfe, da er auf seiner Farm aktuell große Probleme mit Digda und Digdri habe. Sofort beschließen Ash und Goh, dem Problem auf den Grund zu gehen und machen sich, gemeinsam mit Chloe, auf den Weg zur Farm.

Nach einer Wanderung, bei der sie sich unterwegs an der weitläufigen Landschaft erfreut haben, erreichen die drei schließlich die Farm. Dort fällt ihnen gleich ein Voltobal auf, das sich im Feld aufhält und Chloes neugieriges Evoli mit einem Donnerschock überrascht. Goh zögert nicht lange und will das Voltobal fangen, wird jedoch im selben Augenblick von Voltobals Trainer aufgehalten. Chloe erkennt diesen als Endo*, den sie aus dessen Zeit im Labor noch kennt, sofort wieder. Er erklärt ihnen, dass Voltobal ihm helfe, seine Felder zu pflegen.
Bei einem Rundgang durch seine Gewächshäuser zeigt er ihnen das von ihm angebaute Gemüse und die drei haben Gelegenheit, ausgiebig davon zu probieren. Chloe fällt vor allem der reichhaltige Boden auf.
Als nächstes führt er die Gruppe nach draußen zu seinem größten Feld, auf dem er momentan Karotten anpflanzt. Dort können sie beobachten, wie sein Voltobal fleißig über das Feld rollt, um mit seinen Donnerschocks Unkraut zu entfernen. Doch auch das erste Digda lässt nicht lange auf sich warten. Als Voltobal erfolglos versucht, dieses zu verfolgen, kommen immer mehr Digda zum Vorschein. Endo* erzählt, dass die Digda erst vor kurzem erstmals aufgetaucht seien und sie seine Karottenernte zerstören würden. Da er mit seiner Weisheit am Ende sei, habe er Professor Kirsch um Hilfe gebeten.
Ash und Goh möchten sich dem Problem annehmen, indem sie die Digda bekämpfen oder fangen. Gemeinsam mit Chloe werfen sie sich in die richtige Ausrüstung und beginnen, die Digda, die sich im Boden unter den Karotten, die sie im selben Zuge gleich noch ernten, verstecken, zu suchen. Dabei entdecken sie auch ein Digdri unter den vielen Digda. Chloe, Ash und Goh haben wenig Erfolg bei ihren mühsamen Versuchen, die viel zu schnellen Digda zu stellen - bis plötzlich alle, auf ein Kommando des Digdri hin, verschwinden.
Auch wenn sie nicht erfolgreich waren, freut sich Endo* dennoch über die vielen Karotten, die sie geerntet haben.

Am Abend im Haus von Endo* rätseln sie über das Digdri und den koordinierten Rückzug der Digda. Chloe kommt deshalb die Idee, dass auch sie abgestimmter vorgehen sollten und einer von ihnen dazu das gesamte Feld im Blick habe solle. Ash und Goh sind sich einig, dass Chloe die Richtige sei, um diese Aufgabe am nächsten Tag zu übernehmen.

Gleich am nächsten Morgen wagen sie einen neuen Versuch. Chloe überblickt dazu gemeinsam mit Endo* vom Balkon des Hauses das Feld. Um sich besser verständigen zu können, haben sie an den Ecken des großen Feldes farbige Fahnen angebracht.
Als Chloe das erste Digda bemerkt, beginnen Ash, Goh, Pikachu, Liberlo und Voltobal unter ihrer Anleitung mit der Verfolgungsjagd. Gleich der erste Versuch ist ein voller Erfolg und die beiden können ein Digda unter einer Karotte stellen, das Goh schließlich fangen kann.
Anschließend taucht das Digdri auf, das sich jedoch sofort wieder davon machen will. Mit ihm verschwinden sämtliche Digda in dieselbe Richtung. Von oben kann Chloe gut erahnen, in welche Richtung das Digdri, gefolgt von den vielen Digda, unterwegs ist. Schnell rennen Ash und Goh mit ihren Pokémon in die besagte Ecke, wo es ihnen schließlich gelingt, das Digdri zu überraschen, sodass Goh es im richtigen Moment fangen kann. Daraufhin verlassen die Digda erstmal das Feld.
Im Anschluss an die weitere Ernte freut sich Endo* über den erfolgreichen Einsatz. Alle hoffen zwar, die Digda durch den Einsatz und den Fang von Digdri vertrieben zu haben, hegen jedoch große Zweifel daran. Auf Gohs Nachfrage erzählt Endo*, dass die Digda zuvor auf einem Hügel gegenüber seines Feldes gelebt haben und zuvor nie zu ihm gekommen seien. Die drei wollen den Hügel aufsuchen und erhoffen sich, dadurch die Ursache für deren Auftauchen herauszufinden.

Team Rocket ist ganz in der Nähe unterwegs. Während Mauzi es nicht erwarten kann, einen weiteren Versuch zu unternehmen, um Pikachu zu schnappen, das ganz in der Nähe sein soll, schlafen Jessie, James und Woingenau gemütlich auf einer Wiese auf einem Hügel in der Sonne. Da sie aufgrund der aktuellen Trägheit der beiden wenig zu essen haben, hat Mauzi dort auf einem kleinen Feld versucht, selbst Gemüse anzupflanzen. Mit einer besonderen Spezialmaschine, die an ein Mauzi als Vogelscheuche erinnert, probiert Mauzi bisher erfolglos, die angebauten Pflanzen zu wässern. Da es davon überzeugt ist, dass Musik das Wachstum der Pflanzen anregt, beginnt die Maschine laute Musik abzuspielen. Ash, Goh und Chloe, die gerade diesen Hügel aufsuchen wollen, erkennen nun mit der lauten Musik durch Mauzis Anbau umgehend die Ursache dafür, weshalb die Digda ihren eigentlichen Lebensraum verlassen.
Als Jessie und James die drei bemerken, sie sind die sofort wieder aktiviert und fordern sie zum Kampf heraus, um sich Pikachu zu schnappen. Dazu rufen sie wie üblich Pelipper, das ihnen ihre Spezialmaschine bringt. Aus dieser erhalten sie dieses Mal die Boden-Pokémon Rotomurf und Sandamer. Goh schickt sein neu gefangenes Digdri in den Kampf. Da auch Team Rockets Pokémon im Boden verschwinden, spielt sich der Kampf erst einmal unter der Erde ab. Jedoch werden Rotomurf und Sandamer schnell nach oben befördert, wo sie schließlich von Pikachus Ruckzuckhieb und einer anschließenden Sandgrab-Attacke Digdris besiegt werden. Letztere schlägt auch Team Rocket in die Flucht.
Auf dem Hügel bemerken sie, wie weich und perfekt die von den Digda bearbeitete Erde ist.

Zurück auf der Farm hat Endo* zahlreiche Karotten-Gerichte aufgetischt. Beim Essen bemerken sie die vielen Digda, die beobachten, wie Digdri gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen isst. Goh nimmt an, dass die Digda sich ohne ihren Anführer erst einmal umgewöhnen müssen. Da er sich selbst von den Fähigkeiten der Digda hat überzeugen und ebenso in seinem Pokédex davon nachlesen können und zudem noch ein Digda gefangen hat, beschließt er, sein Digdri Endo* zu überlassen, damit dieses ihm bei seiner Feldarbeit helfen könne. Auch die anderen Digda wollen ihn und Digdri künftig dabei unterstützen, worüber er sich sehr freut.

Pokémon in dieser Folge

Personen in dieser Folge

Ash, Chloe, Christin, Endo*, Goh, James, Jessie, Professor Kirsch, René

Anmerkung: Personen mit einem * haben noch keinen offiziellen deutschen Namen!

Screenshots

! Ein Klick auf einen Screenshot zeigt diesen in voller Größe!