Sidebar anzeigen

Pokémon-Resort

Schnellauswahl:

Wohlfühl-Insel Beeren-Insel Abenteuer-Insel Fitness-Insel Spa-Insel

Das Pokémon-Resort ist ein Ort, an dem sich eure in den PC-Boxen abgelegten Pokémon austoben und auf Entdeckungstour gehen können. Das Pokémon-Resort besteht dabei aus mehreren Inseln, auf denen eure Pokémon an tollen Aktivitäten teilnehmen oder trainieren können. Dabei eröffnen sich umso mehr Möglichkeiten zum Ausbau der Inseln oder gar zum Erschließen neuer Inseln, je mehr Pokémon sich im Resort befinden. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten zum Training der Pokémon sowie zum Erhalt von Items.

Nach dem Bestehen der dritten (Kiawes) Inselprüfung im Wela-Vulkanpark und dem Freischalten des Glurak-Fliegers im PokéMobil steht euch das Pokémon-Resort zur Verfügung. Es kann jederzeit über das Menü aufgerufen werden.

Betrieben und betreut wird das Pokémon-Resort von Mohn, der euch stets bei allen Aktivitäten, die das Pokémon-Resort betreffen begleitet und hilft.

Pokébohnen

Menü-Aktionen

Neben dem Betreuen der einzelnen Inseln (siehe unten) könnt ihr im Menü weitere Aktionen durchführen. Mohn fragt euch dabei, was er für euch tun kann. Das Menü ist unten rechts über das Floß-Symbol aufrufbar.

Inseln ausbauen

Baut eure Inseln auf ein höheres Level aus. Dafür ist eine bestimmte Anzahl an gefangenen Pokémon in der Box sowie an Pokébohnen notwendig.

Pokébohnen tauschen

Hier könnt ihr Pokébohnen mit Muster und Regenbogen-Pokébohnen gegen normale Pokébohnen eintauschen. Dabei lautet der Tauschkurs wie folgt:

  • für eine Muster-Pokébohne erhaltet ihr drei normale Pokébohnen,
  • für eine Regenbogen-Pokébohne gibt es sieben normale Pokébohnen.

Pokébohnen-Flaschenpost

Ihr könnt täglich sieben normale Pokébohnen in einer Flaschenpost durch das Internet verschicken, andere Spieler können diese dann zufällig finden. Genauso könnt ihr auch eine Pokébohnen-Flaschenpost eines anderen Spielers mit sieben normalen Pokébohnen darin in eurem Pokémon-Resort am Rand der Inseln finden. Haltet dazu die Augen offen!

Inseln

Euer Pokémon-Resort besteht auf verschiedenen Inseln, wovon ihr bis zu fünf errichten könnt. Diese könnt ihr wiederrum bis auf Level 3 aufleveln. Es gibt folgende Inseln:

  • Wohlfühl-Insel
  • Beeren-Insel
  • Abenteuer-Insel
  • Fitness-Insel
  • Spa-Insel

Ihr könnt mit den L- und R-Tasten eurer Konsole zwischen den Inseln hin und her wechseln.

Habt ihr alle Inseln im Pokémon-Resort vollständig ausgebaut, erhaltet ihr von Mohn als Dankeschön 10 Regenbogen-Pokébohnen.


Auswahl:

Wohlfühl-Insel Beeren-Insel Abenteuer-Insel Fitness-Insel Spa-Insel

Wohlfühl-Insel

Zu dieser Insel besteht von Spielbeginn an Zutritt. Auf ihr wächst in der Mitte ein Bohnenstrauch, den ihr regelmäßig antippen könnt und der dadurch Pokébohnen fallen lässt. Auch findet ihr häufig bereits zahlreiche Pokébohnen auf dem Boden liegen.

Viele Pokémon aus euren Boxen halten sich auf dieser Insel auf und den meisten scheint es viel Spaß zu machen. Klickt ihr auf die Pokémon, findet ihr kurze Berichte von Mohn. Zudem besteht die Möglichkeit, dass euch ein Pokémon eine Pokébohne schenkt. Dies wird durch ein Ausrufezeichen über dem Pokémon angezeigt.

Wohlfühl-Insel

Level der Insel

Folgende Level könnt ihr für die Wohlfühl-Insel freischalten. Die Wohlfühl-Insel Lv.1 ist bereits zu Beginn verfügbar.

Level Benötigte gefangene Pokémon in der Box Benötigte Pokébohnen
1 - -
2 15 30
3 30 90

Hat eure Wohlfühl-Insel ein höhere Level, ist auch der Bohnenstrauch in der Mitte der Insel entsprechend größer und ihr könnt mehr Pokébohnen durch diesen regelmäßig auflesen.

Auf der Wohlfühlinsel tauchen auch manchmal wilde Pokémon auf, die sich eurem Team anschließen, wenn ihr ausreichend Bohnen in der Kiste platziert oder Bohnen, die sie mögen. Wilde Pokémon, die euch mögen, werden mit einem Fragezeiche-Symbol über dem Kopf gekennzeichnet. Klickt ihr sie an, erklärt euch Mohn, dass ihr oftmals noch einen Tag warten müsst, um zu sehen ob sich ein Pokémon so wohl fühlt, dass es sich euch anschließt. Ist das Pokémon dann immer noch da und wird mit einem Herzsymbol in einer Sprechblase gekennzeichnet, fragt euch Mohn, ob ihr das Pokémon in euer Team aufnehmen wollt.

Die angelockten Pokémon können auch schillernd sein.

Mögliche wilde Pokémon

Folgende Pokémon können von Beginn an auftauchen:

Habitak

 Habitak
Typ normalflug

Zubat

 Zubat
Typ giftflug

Kadabra

 Kadabra
Typ psycho

Magnetilo

 Magnetilo
Typ elektrostahl

Muschas

 Muschas
Typ wasser

Nebulak

 Nebulak
Typ geistgift

Kramurx

 Kramurx
Typ unlichtflug

Wingull

 Wingull
Typ wasserflug

Drifzepeli

 Drifzepeli
Typ geistflug

Geronimatz

 Geronimatz S
Typ normalflug

Skallyk

 Skallyk M
Typ unlichtflug

Rocara

 Rocara
Typ gesteinfee

Peppeck

 Peppeck
Typ normalflug

Folgende Pokémon können zusätzlich zu den bisherigen nach dem Erreichen von Ula-Ula auftauchen:

Quapsel

 Quapsel
Typ wasser

Sterndu

 Sterndu
Typ wasser

Pinsir

 Pinsir
Typ kaefer

Dartiri

 Dartiri
Typ normalflug

Trombork

 Trombork
Typ geistpflanze

Gufa

 Gufa
Typ wasser

Folgende Pokémon können zusätzlich zu den bisherigen nach dem Erreichen von Poni auftauchen:

Panzaeron

 Panzaeron
Typ stahlflug

Metang

 Metang
Typ stahlpsycho

Clavion

 Clavion
Typ stahlfee

Folgende Pokémon können zusätzlich zu den bisherigen nach dem Absolvieren der Pokémon-Liga auftauchen:

Sichlor

 Sichlor
Typ kaeferflug

Lapras

 Lapras
Typ wassereis

Traunmagil

 Traunmagil
Typ geist

Emolga

 Emolga
Typ elektroflug

Über die Häufigkeit der Pokémon gibt folgende Tabelle Aufschluss (sh = sehr häufig; h = häufig und s = selten):

von Beginn an Erreichen von Ula-Ula Erreichen von Poni Einzug in die Ruhmeshalle
Pokémon Typ sh h s sh h s sh h s sh h s
 Habitak normalflug x x x x
 Zubat giftflug x x x x
 Quapsel wasser x x x
 Kadabra psycho x x x x
 Magnetilo elektrostahl x x x x
 Muschas wasser x x x x
 Nebulak geistgift x x x x
 Sterndu wasser x x x
 Sichlor kaeferflug x
 Pinsir kaefer x x x
 Lapras wassereis x
 Kramurx unlichtflug x x x x
 Panzaeron stahlflug x x
 Wingull wasserflug x x x x
 Metang stahlpsycho x x
 Drifzepeli geistflug x x x x
 Traunmagil geist x
 Emolga elektroflug x
 Geronimatz (S) normalflug x x x x
 Skallyk (M) unlichtflug x x x x
 Dartiri normalflug x x x
 Rocara gesteinfee x x x x
 Clavion stahlfee x x
 Trombork geistpflanze x x x
 Peppeck normalflug x x x x
 Gufa wasser x x x

Beeren-Insel

Auf der Beeren-Insel habt ihr die Möglichkeit, unter Beerenbäumen in Alola gefundene Beeren anzupflanzen, um diese zu vermehren. Eure Pokémon aus der Box helfen euch dabei. Durch einen Klick auf das Schild in der Mitte der Insel könnt ihr das Anpflanzen von Beeren starten. Platziert ihr Pokébohnen in der Kiste, führt dies dazu, dass die Beeren in der Zeit (siehe oben), in der sich entsprechende Pokébohnen in der Kiste befinden, doppelt so schnell wachsen.

Level der Insel

Folgende Level könnt ihr für die Beeren-Insel freischalten:

Level Benötigte gefangene Pokémon in der Box Benötigte Pokébohnen Anzahl anpflanzbarer Beeren
1 15 15 6 Beeren
2 30 60 12 Beeren
3 45 90 18 Beeren

Wachstumsdauer pro Beere

Die Wachstumsdauer ist bei jedem Level der Insel gleich, kann aber durch Pokébohnen beschleunigt werden. Je höher jedoch das Level eurer Beeren-Insel ist, desto höher der Ertrag, d.h. die Anzahl der Beeren, die ihr beim Ernten erhaltet.

Beere Wachstumsdauer Anzahl erhaltener Beeren
Akibeere Akibeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Amrenabeere Amrenabeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Apikobeere Apikobeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Babiribeere Babiribeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Burleobeere Burleobeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Chiaribeere Chiaribeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Foepasbeere Foepasbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Fragiabeere Fragiabeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Gauvebeere Gauvebeere 24 Stunden 3 bis 9 Beeren
Giefebeere Giefebeere 24 Stunden 3 bis 9 Beeren
Granabeere Granabeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Grarzbeere Grarzbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Grindobeere Grindobeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Hibisbeere Hibisbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Honmelbeere Honmelbeere 48 Stunden 5 bis 14 Beeren
Jonagobeere Jonagobeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Kerzalbeere Kerzalbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Kiroyabeere Kiroyabeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Koakobeere Koakobeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Kobabeere Kobabeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Krambobeere Krambobeere 72 Stunden 2 bis 4 Beeren
Labrusbeere Labrusbeere 48 Stunden 5 bis 14 Beeren
Lansatbeere Lansatbeere 72 Stunden 2 bis 4 Beeren
Latchibeere Latchibeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Linganbeere Linganbeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Lydzibeere Lydzibeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Magobeere Magobeere 24 Stunden 3 bis 9 Beeren
Maronbeere Maronbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Morbbeere Morbbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Persimbeere Persimbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Pirsifbeere Pirsifbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Prunusbeere Prunusbeere 48 Stunden 4 bis 10 Beeren
Pyapabeere Pyapabeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Qualotbeere Qualotbeere 48 Stunden 5 bis 14 Beeren
Rospelbeere Rospelbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Salkabeere Salkabeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Sananabeere Sananabeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Schukebeere Schukebeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Setangbeere Setangbeere 48 Stunden 5 bis 14 Beeren
Sinelbeere Sinelbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Tahaybeere Tahaybeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Tamotbeere Tamotbeere 48 Beeren 5 bis 14 Beeren
Tanigabeere Tanigabeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Tarabeere Tarabeere 72 Stunden 2 bis 8 Beeren
Terirobeere Terirobeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren
Tsitrubeere Tsitrubeere 48 Stunden 5 bis 15 Beeren
Wikibeere Wikibeere 24 Stunden 3 bis 9 Beeren
Wilbirbeere Wilbirbeere 24 Stunden 4 bis 12 Beeren
Yapabeere Yapabeere 24 Stunden 3 bis 9 Beeren
Zitarzbeere Zitarzbeere 48 Stunden 2 bis 6 Beeren

Abenteuer-Insel

Auf der Abenteuer-Insel könnt ihr eure Pokémon auf Expedition schicken und nach Items suchen lassen. Dabei stehen, abhängig vom Level der Insel, verschiedene Expeditionsrouten zur Auswahl, mit denen bestimmte Items gefunden werden können. Durch einen Klick auf das Schild in der Mitte der Insel könnt ihr eine Expedition starten und beenden. Platziert ihr Pokébohnen in der Kiste, führt dies dazu, dass die Expeditionen in der Zeit (siehe oben), in der sich entsprechende Pokébohnen in der Kiste befinden, doppelt so schnell ablaufen.

Abenteuer-Insel

Level der Insel

Folgende Level könnt ihr für die Abenteuer-Insel freischalten:

Level Benötigte gefangene Pokémon in der Box Benötigte Pokébohnen Expeditionsrouten
1 30 30 Route der sonderbaren Stücke
2 45 90
  • Route der sonderbaren Stücke
  • Route der leuchtenden Edelsteine
  • Route der kuriosen Items
3 60 150
  • Route der sonderbaren Stücke
  • Route der leuchtenden Edelsteine
  • Route der kuriosen Items
  • Route der kostbaren Schätze

Expeditionsrouten

In Abhängigkeit des Levels eurer Abenteuer-Insel könnt ihr die folgenden Items auf den Expeditionsrouten finden. Jede Expedition dauert dabei standardmäßig 24 Stunden.

Expeditionsroute Mögliche Items
Route der sonderbaren Stücke
  • Beleber Beleber
  • Gelbstück Gelbstück
  • Granitstein Granitstein
  • Grünstück Grünstück
  • Purpurstück Purpurstück
  • Indigostück Indigostück
  • Sternenstück Sternenstück
Route der leuchtenden Edelsteine
  • Blattstein Blattstein
  • Donnerstein Donnerstein
  • Eisstein Eisstein
  • Ewigstein Ewigstein
  • Feuerstein Feuerstein
  • Finsterstein Finsterstein
  • Funkelstein Funkelstein
  • Granitstein Granitstein
  • Leichtstein Leichtstein
  • Leuchtstein Leuchtstein
  • Lichtlehm Lichtlehm
  • Mondstein Mondstein
  • Ovaler Stein Ovaler Stein
  • Sonnenstein Sonnenstein
  • Wasserstein Wasserstein
Route der kostbaren Schätze
  • Goldkronkorken Goldkronkorken
  • Granitstein Granitstein
  • Kometstück Kometstück
  • Nugget Nugget
  • Perle Perle
  • Riesennugget Riesennugget
  • Riesenperle Riesenperle
  • Steinknochen Steinknochen
  • Triperle Triperle
Route der kuriosen Items

Auf der Route der kuriosen Items könnt ihr sowohl die Route der sonderbaren Stücke, als auch die Route der leuchtenden Edelsteine durchsuchen, d.h. alle Routen werden auf einmal durchsucht.

  • Beleber Beleber
  • Gelbstück Gelbstück
  • Granitstein Granitstein
  • Grünstück Grünstück
  • Purpurstück Purpurstück
  • Indigostück Indigostück
  • Sternenstück Sternenstück
  • Blattstein Blattstein
  • Donnerstein Donnerstein
  • Eisstein Eisstein
  • Ewigstein Ewigstein
  • Feuerstein Feuerstein
  • Finsterstein Finsterstein
  • Funkelstein Funkelstein
  • Leichtstein Leichtstein
  • Leuchtstein Leuchtstein
  • Lichtlehm Lichtlehm
  • Mondstein Mondstein
  • Ovaler Stein Ovaler Stein
  • Sonnenstein Sonnenstein
  • Wasserstein Wasserstein

Ab Level 3 ist zusätzlich eine Suche auf der Route der kostbaren Schätze möglich, wodurch diese Items zusätzlich gefunden werden können:

  • Goldkronkorken Goldkronkorken
  • Kometstück Kometstück
  • Nugget Nugget
  • Perle Perle
  • Riesennugget Riesennugget
  • Riesenperle Riesenperle
  • Steinknochen Steinknochen
  • Triperle Triperle
  • Granitstein Granitstein

Fitness-Insel

Auf der Fitness-Insel könnt ihr eure Pokémon trainieren. Dort befinden sich verschiedene Fitness-Geräte, die dies ermöglichen. Mit einem Klick auf das Schild in der Mitte der Insel und mit Hilfe verschiedener Tränke könnt ihr bis zu sechs Pokémon eine bestimmte Anzahl von Sätzen absolvieren lassen. Ein Satz dauert 30 Minuten. Es ist dabei möglich, dass die Pokémon durch das Training Erfahrungspunkte erhalten oder aber sie erhalten KP-, Angriffs-, Verteidigungs-, Spezial-Angriffs-, Spezial-Verteidigungs- oder Initiative-EVs. Welcher Statuswert trainiert wird, hängt vom gewählten Trank ab, wie viele EVs es gibt, vom Level der Insel. Platziert ihr Pokébohnen in der Kiste, führt dies dazu, dass die Sätze in der Zeit (siehe oben), in der sich entsprechende Pokébohnen in der Kiste befinden, nur halb so lange (also 15 Minuten) dauern. Je höher das Level der Insel ist, desto mehr Pokémon könnt ihr auch auf einmal trainieren lassen.

Level der Insel

Folgende Level könnt ihr für die Fitness-Insel freischalten:

Level Benötigte gefangene Pokémon in der Box Benötigte Pokébohnen Anzahl gleichzeitig trainierbarer Pokémon
1 45 45 6
2 60 120 12
3 75 225 18

Auswählbare Tränke und Sätze

Um eure Pokémon zu trainieren, könnt ihr aus den nachfolgenden Tränken wählen. Anschließend bestimmt ihr noch, wie viele Sätze á 30 Minuten eure Pokémon absolvieren sollen. Pro Satz gibt es dann eine bestimmte Anzahl an Erfahrungpunkten bzw. EVs, die vom Level eurer Insel abhängt. Mit Bohnen könnt ihr das Training beschleunigen (siehe oben). Um maximale EVs auf einem Statuswert zu erhalten, sind also spezifische 63 Trainingseinheiten notwendig.

Trank Beschreibung Effekt pro Satz á 30 Minuten
Level-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihre Erfahrungspunkte. Erhöht die Erfahrungspunkte pro Satz um durchschnittlich 300 EP (auf Level 3)
KP-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren KP-Basiswert.
  • 1 KP-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 KP-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 KP-EVs (Insel-Lv. 3)
Angriffs-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren Angriffs-Basiswert.
  • 1 Angriffs-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 Angriffs-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 Angriffs-EVs (Insel-Lv. 3)
Verteidigungs-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren Verteidigungs-Basiswert.
  • 1 Verteidigungs-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 Verteidigungs-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 Verteidigungs-EVs (Insel-Lv. 3)
Spezial-Angriffs-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren Spezial-Angriffs-Basiswert.
  • 1 Spez.-Angriffs-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 Spez.-Angriffs-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 Spez.-Angriffs-EVs (Insel-Lv. 3)
Spezial-Verteidigungs-Trank Ein tropisches Getränk, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren Spezial-Verteidigungs-Basiswert.
  • 1 Spez.-Verteidig.-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 Spez.-Verteidig.-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 Spez.-Verteidig.-EVs (Insel-Lv. 3)
Initiative-Trank Ein tropisches Getränkt, das speziell für Pokémon zubereitet wurde. Es erhöht ihren Initiative-Basiswert.
  • 1 Initiative-EV (Insel-Lv. 1)
  • 2 Initiative-EVs (Insel-Lv. 2)
  • 4 Initiative-EVs (Insel-Lv. 3)

Spa-Insel

Auf dieser Insel können sich eure Pokémon in heißen Quellen entspannen. Abhängig vom Level, könnt ihr eine bestimmte Anzahl an Pokémon gleichzeitig zur Entspannung schicken. Dies erhöht die Zufriedenheit eurer Pokémon, die ihr dann anhand der Aussagen auch gleich überprüfen könnt. Außerdem habt ihr auch die Möglichkeit, Eier in den heißen Quellen abzulegen, was dazu führt, dass diese schneller schlüpfen. Klickt auf das Schild in der Mitte der Insel, um eine Aktion auszuwählen. Platziert ihr Pokébohnen in der Kiste, führt dies dazu, dass eure Pokémon in der Zeit, in der sich entsprechende Pokébohnen in der Kiste befinden, doppelt so zufrieden werden wie normal und Eier schneller schlüpfen.

Level der Insel

Folgende Level könnt ihr für die Spa-Insel freischalten:

Level Benötigte gefangene Pokémon in der Box Benötigte Pokébohnen Anzahl einladbarer Pokémon
1 60 60 6
2 75 150 12
3 90 240 18