Sidebar anzeigen

751: Ash, Lilia und Diaz: Da waren es nur noch drei!

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • Benny
  • Cynthia (Champ)
  • Diaz
  • Freddy (Knüller-Müller)
  • Georgina
  • Lauro (Champ)
  • Lilia
  • Lucia
  • Tamina

Fan-Kommentare zu dieser Episode im BisaBoard:

Zu den Kommentaren im BisaBoard...

Zusammenfassung:

RTL2 hat am überraschend und sehr kurzfristig die Ausstrahlung von Pokémon noch vor dem Ende der 15. Staffel und mitten in der Junior Pokal-Geschichte abgebrochen. Seit dem werden die finalen Episoden der 15. Staffel einmal wöchentlich auf der offiziellen Pokémon Webseite ausgestrahlt.

Nach Runde 2 des Junior Pokals beim Pokémon World Tournament konnten sich vier Teilnehmer für das Halbfinale qualifizieren. So sahen wir am Ende der letzten Episode bereits die Paarungen des Halbfinales mit Diaz vs. Benny und Lilia vs. Ash. Der Kampf zwischen Diaz und Benny endete leider mit einer Niederlage für Benny. Die neue Episode beginnt mit dem Start des Kampfes zwischen Lilia mit Dragoran und Ash mit Rokkaiman, in dem der zweite Finalist ermittelt wird, der dann gegen Diaz antreten muss.

Zu Beginn des Kampfes merken die Kommentatoren an, dass Dragoran einen klaren Typvorteil besitzt. Dass dies jedoch nicht zwingend etwas zu bedeuten hat, wurde in dem Turnier bereits von Diaz bewiesen. Wichtiger dürfte es sein, ob Dragoran nun endlich auf Lilia hört oder es immer noch macht, was es will, wie Benny schlussfolgert. Den eigentlichen Kampf eröffnet Ash schließlich mit einem Knirscher von Rokkaiman, dem Dragoran jedoch ausweichen kann. Auch der folgenden Steinkante weicht Dragoran geschickt aus. Als Lilia nun einen Flammenwurf befiehlt, gehorcht Dragoran erneut, was Lilia sichtlich begeistert und Rokkaiman spürbar trifft. Auch ein folgender Eisstrahl wird korrekt ausgeführt, wobei Rokkaiman diesem mit einem Schaufler ausweicht. Als Rokkaiman aus dem Boden hervorbricht, weicht Dragoran geschickt aus und greift seinerseits mit einem Flammenwurf an, dem Rokkaiman aber auch ausweichen kann.

Nach einigen weiteren Flammenwürfen folgt ein Schaufler von Rokkaiman, nach dem es Dragoran erfolgreich mit einem Knirscher in den Schwanz beißen kann. Mit relativ viel Mühe kann Dragoran Rokkaiman loswerden, verfehlt es jedoch mit dem folgenden Eisstrahl. Eine Steinkante von Rokkaiman trifft zwar, doch geht Dragoran anschließend selbst in den Gegenangriff. So tobt der Kampf noch eine Weile weiter und alle Zuschauer wundern sich, weshalb Dragoran plötzlich allen Befehlen von Lilia folgt.

Später kann Dragoran einen Eisstrahl erfolgreich einsetzen, was dazu führt, dass Rokkaiman eingefroren wird. Ein Flammenwurf taut Rokkaiman jedoch unmittelbar darauf wieder schmerzhaft auf. Ist das die entscheidende Wende im Kampf? Nun, für Ash auf jeden Fall, denn sein Rokkaiman beginnt zu leuchten und entwickelt sich zu seiner finalen Stufe, Rabigator, weiter! Lucia prüft natürlich die Daten im Pokédex nach der Entwicklung.

Die erste Attacke nach der Weiterentwicklung ist ebenfalls eine Überraschung, denn Rabigator setzt die Drachenklaue ein, die Dragoran heftig trifft und quer durch die Arena schleudert. Als Dragoran wieder zu sich kommt, ist es tobsüchtig und ignoriert alle weiteren Kommandos von Lilia. Während Dragoran wild um sich herum schießt, kann Rabigator einen verheerenden Knirscher ansetzen. Nach dieser Attacke ist Dragoran noch wütender und setzt einen unkontrollierten Drachensturz ein, dem Rabigator mit Schaufler ausweicht. Eine mächtige Steinkante beendet den Kampf anschließend und Lilia muss ansehen, wie ihr Dragoran K.O. zu Boden fällt. Ash tritt damit im Finale des Junior Pokal gegen Diaz an!

Als wäre das Desaster mit Dragoran für Lilia nicht schlimm genug, spotten nach dem Kampf auch noch Georgina und Tramina über die angehende Drachenmeisterin. Doch dann taucht Champ Cynthia auf und ermuntert Lilia, weiter mit Dragoran zu trainieren. Die Aufmunterung zeigt sofort Wirkung, doch da nun das Finale des Junior Pokal beginnt, folgt nun ein Szenenwechsel.

Diaz ruft Serpiroyal, während Ash sich auf Ferkokel verlässt. Ash will seinen Typvorteil von Anfang an nutzen, wie er betont, und startet mit einem Tackle seines Feuer-Pokémon, gefolgt von einem Flammenwurf. Da Serpiroyal allen Attacken problemlos ausweicht, will Ash das Tempo von Ferkokel mit Nitroladung erhöhen. Erstaunlicherweise kann Serpiroyal aber auch der Nitroladung ausweichen. Was soll Ash nun bloß machen? Die Typvorteile bringen nichts, wenn man den Gegner nicht treffen kann. Diaz weiß dies und grinst.

Diaz startet seine Offensive mit einem Solarstrahl und einer sofort darauf folgenden Drachenrute. Ash lässt Ferkokel dies mit einer erneuten Nitroladung kontern, doch kann Ferkokel seinen Gegner immer noch nicht treffen. Einem Silberblick von Serpiroyal kann Ferkokel ausweichen und nach einer Drachenrute versucht es Ash erneut mit einer Nitroladung, doch dieser und der nächste verfehlen ihr Ziel. Ferkokel ist immer noch zu langsam, kann aber zum Glück einem weiteren Silberblicken ausweichen. Den blitzschnell folgenden Solarstrahl muss Ferkokel jedoch einstecken und wird kurz zu Boden geschleudert.

Ferkokel ist außer Puste, will aber nicht aufgeben. Ash erhofft sich nun von der Attacke Feuersäulen ein spektakuläres Finale, doch Serpiroyal kann auch dieser Attacke blitzschnell ausweichen um seinerseits Pflanzenwirbel einzusetzen, was Ferkokel K.O. schlägt und Ash besiegt. Diaz gewinnt damit den Junior Pokal und die Ehre gegen Lauro antreten zu dürfen!

Kurz nach der Pokalübergabe kommt es dann auch schon zum Kampf zwischen Champ Lauro und Diaz. Lauro setzt dabei sein Bisofank ein, während Diaz sich erneut auf Serpiroyal verlässt. Der Kampf startet mit einem schnellen Solarstrahl von Serpiroyal. Ob dieser trifft oder wie der Kampf ausgeht, erfahren wir jedoch erst in der nächsten Episode.

Weiter – 752: Tschüss Junior-Pokal – Hallo Abenteuer!

Screenshots:

Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot