Sidebar anzeigen

283: Die Geckarbor und ihr Zuhause

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • Rocko
  • Maike
  • Max
  • Jessie
  • James
  • Giovanni

Zusammenfassung (Bilder von Ray):

Unsere Freunde haben sich heute verlaufen, nachdem Maike den "schöneren" Weg bei der letzten Kreuzung wählte. Das Ziel ist zwischen Maike und Max geben bevor unsere Freunde irgendwo ankommen.

Während sich Maike und Max noch streiten entdecken Max und Ash einige Geckarbor wie sie durch die Bäume hüpfen. Ash will schwächen muß, bevor man es fangen kann. Da das Geckarbor nun wegläuft, läuft Ash ihm hinterher.

Bei der Verfolgung kommt Ash jedoch ins Stolpern als er einen gigantisch großen Baum entdeckt. Ash kann den Baum jedoch nur will, doch das Geckarbor verpaßt Pikachu sogar noch eine Ohrfeige mit seinem Schwanz. Wirklich frech.

Jessie und James beobachten all dies und träumen davon das Geckarbor zu fangen um damit bei ihrem Boss Giovanni angeben zu können. Mal sehen ob das ein Wunschtraum bleibt.

Ash kann unterdessen beobachten wie das eine freche Geckarbor mit dem Zweig im Mund sich mit den anderen Geckarbor streitet. Geckarbor mit dem Zweig wurde hier jedoch geboren und will hier bleiben, was die anderen aber offenbar nicht wollen.

Am Ende bleiben Ash und das Geckarbor alleine beim beim, während die anderen Geckarbor weiterziehen. Als das Geckarbor wegläuft, bleibt Ash weiterhin beim Baum um es später fangen zu können. Er ist sich schließlich sicher, daß es zurückkehren wird.

Am Abend schickt Ash sein Schwalbini zu Rocko, Maike und Max um ihnen zu sagen wo er ist. Kurz darauf kommt auch das Geckarbor runter und hilft Geckarbor dabei den Baum zu retten.

Mitten in der Nacht, wo sich das Trio immer noch um den Baum kümmert, bebt plötzlich die Erde. Eine mobilisierte Maschine Team Rocket an Bord.

Als Team Rocket mit ihrem Heißluftballon fliehen wollen benutzt Pikachu seinen Donnerblitz, der jedoch keine Wirkung hat. Unglücklicherweise wird nun auch Pikachu geschnappt. Da Ash sein Schwalbini weggeschickt hat, ist er nun wehrlos.

Das Geckarbor will seine Freunde auch retten, doch es bekommt es mit dem Tuska von James zu tun. In einem günstigen Moment (es zerschießt den Ballon).

Nach all diesen Ereignissen vertragen sich alle Geckarbor wieder. Doch plötzlich bricht der gigantische Baum entzwei. Alle sind überrascht, als sie sehen, daß inmitten des alten zerbrochenen Baumes ein wunderschöner neuer Baum wächst!

Das Geckarbor mit Zweig zeigt seine Glücklichkeit auf eine Interessante Weise.: Es fordert Ash zu einem Kampf heruaus. Klar, daß Ash annimmt. Für Pikachu ist dies jedoch alles andere als leicht, da Geckarbor extrem schnell ist und selbst einem Ruckzuckhieb wirft Ash den Ball und fängt sich das Geckarbor!

Nun treffen auch Maike, Max und Rocko mit Schwalbini ein. Doch es ist Zeit sich von den Geckarbor zu verabschieden und weiterzuziehen. Mal sehen wie sich das Geckarbor von Ash in den nächsten Folgen verhalten wird.

Weiter – 284: Ein neuer Freund

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -