Sidebar anzeigen

Freunde & Tauschen

Mit dem Freundessystem ist es Spielern auf der ganzen Welt möglich sich mit anderen Spielern zu verbinden und dadurch besondere Vorteile zu erhalten.

Freundescode und QR-Codes

Der eigene Freundes- und QR-Code kann unter Profil → Freunde → Freund hinzufügen eingesehen werden.

Die Verbindung mit Freunden findet durch 12-stellige Trainercodes bestehend aus Zahlen statt, die jeden Trainer eindeutig auszeichnen. Um sich zu verbinden muss im Freundesmenü, welches über das Trainerprofil erreichbar ist, der Code unter Freund hinzufügen eingegeben werden. Wurde dies erledigt befindet sich der neue Freund in der Freundesliste.

Alternativ zum Trainercode gibt es für jeden Trainer auch einen QR-Code, der eingescannt werden kann, um einen Freund hinzuzufügen.

Freundesliste

Die Freundesliste kann im Trainerprofil eingesehen werden. Wählt man den Reiter Freunde aus, können dort alle verbundenen Trainer angeschaut und nach mehreren Sortiermöglichkeiten sortiert werden. Neben den Avatarbildern der Freunde, können dort auch die neuesten Errungenschaften und die Boni mit den bestimmten Freunden näher angeschaut werden. Tippt man auf einen Freund in der Liste, erhält man eine detaillierte Ansicht über den Freund.

Bei den Details kann man das Kumpelpokémon des Freundes inklusive Spitzname einsehen, sowie Gewonnene Kämpfe, Gelaufene Distanz und die Anzahl an gefangenen Pokémon. Tippt man auf den Spielernamen gelangt man zu einer Übersicht der freigeschalteten Vorteile durch die Freundschaft zu dem Spieler.

Vorteile und Freunde-Level

Durch die Verbindung mit Freunden können bestimmte Vorteile freigeschaltet werden, wenn man gemeinsam mit dem Freund bestimmte Handlungen vornimmt. Die Vorteile umfassen die folgenden Funktionen:

  • Tauschen: Sternenstaub-Rabatt für Tausche
  • Raids: Angriffsbonus für die eigenen Pokémon
  • Raids: Mehr Bälle für das Fangen der besiegten Pokémon
  • Erfahrungspunkte: Für den Aufstieg im Freundschaftslevel könnt ihr Erfahrungspunkte erhalten
  • Fernkämpfe: Ihr könnt Freunde zu Trainerkämpfen herausfordern, auch wenn diese nicht in eurer Nähe sind, sobald ihr Hyperfreunde seid
  • EX-Raid-Einladungen teilen: Eine erhaltene EX-Raid-Einladung könnt ihr einmalig mit einem Freund teilen, der mindestens euer Hyperfreund ist

Hierbei hängt der Umfang der Vorteile mit dem Freundschafts-Level von den jeweiligen Trainern ab. Insgesamt können Freunde vier verschiedene Level besitzen:

  • Guter Freund (Bedingung: mindestens ein Tausch/Geschenk)
  • Superfreund (Bedingung: mindestens an 7 Tagen zusammen spielen)
  • Hyperfreund (Bedingung: mindestens an 30 Tagen zusammen spielen)
  • Bester Freund (Bedingung: mindestens an 90 Tagen zusammen spielen)

Je höher das Freundschaftslevel ist, desto besser sind die Boni, die bei Raids oder beim Tauschen erhalten werden können. Der Freundschaftslevel mit anderen Trainern kann erhöht werden, indem zusammen Aktionen unternommen werden. Dies kann das Tauschen von Pokémon umfassen, Geschenke öffnen oder aber das gemeinsame Kämpfen in Raids oder Arenakämpfen oder gegeneinander in Trainerkämpfen.

Für den Level-Aufstieg mit einem Freund erhaltet ihr jeweils die folgende Anzahl an Erfahrungspunkten (EP):

  • Guter Freund: 3.000 EP
  • Superfreund: 10.000 EP
  • Hyperfreund: 50.000 EP
  • Bester Freund: 100.000 EP

Bei Aufstiegen vor allem auf den letzten beiden Freundschaftsleveln kann es sich lohnen, vor der Levelerhöhung ein Glücks-Ei zu aktivieren. Dazu könnt ihr euch bestenfalls sogar mit eurem Freund absprechen, damit beide die Gelegenheit auf diesen EP-Bonus haben, und vielleicht sogar das Glücks-Ei mit mehreren Freundschaftlevel-Aufstiegen kombinieren.

Es lohnt sich ebenfalls, Raids gemeinsam mit euren GO-Freunden zu absolvieren, da ihr dafür tolle Boni in Abhängigkeit eures Freundschaftslevels erhalten könnt. Die Boni sind aber nicht stapelbar, d. h. raidet ihr mit mehreren Freunden, erhaltet ihr einmal den Bonus durch genau einen Freund - dessen Höhe richtet sich nach dem Freund mit dem höchsten Freundschaftslevel.

  • Guter Freund: 3% Angriffsbonus
  • Superfreund: 5% Angriffsbonus, 1 zusätzlicher Premierball
  • Hyperfreund: 7% Angriffsbonus, 2 zusätzliche Premierbälle
  • Bester Freund: 10% Angriffsbonus, 4 zusätzliche Premierbälle

Glücks-Freunde

Bei Besten Freunden besteht täglich die Möglichkeit, durch die erste Freundschaftsinteraktion bei der Erhöhung der Freundschaft zu Glücks-Freunden zu werden. Dadurch werden eure Pokémon beim nächsten Tausch mit dem Glücks-Freund garantiert zu Glücks-Pokémon. Wie dies genau funktioniert, findet ihr in unserer Anleitung beschrieben.

Anleitung:

  • Jeden Tag habt ihr bei der ersten Interaktion mit einem Besten Freund die Chance, dass ihr zu Glücks-Freunden werdet.
  • Ihr interagiert mit einem Freund, indem ihr tauscht, ein Geschenk öffnet, in Raid- oder Arenakämpfen miteinander oder in Trainerkämpfen gegeneinander kämpft.
  • Habt ihr mit einem Freund an einem Tag bereits interagiert, dann seht ihr das an dem blauen Ring um seinen Trainer-Avatar in eurer Freundschaftsliste.
  • Mit etwas Glück werdet ihr bei der Freundschaftsinteraktion Glücks-Freunde. Ihr erhaltet in diesem Fall eine Meldung im Spiel, ähnlich wie beim Freundschaftslevel-Aufstieg. Ebenfalls findet ihr einen Hinweis in der Freundschaftsliste durch den Gold gefärbten und mit dem Glücks-Symbol verzierten Namen sowie im Profil eures Glücks-Freundes.
  • Wurdet ihr mit einem Besten Freund Glücks-Freunde, so werden eure Pokémon beim nächsten Tausch garantiert zu Glücks-Pokémon.
  • Der Glücks-Freunde-Status hält dabei so lange an, bis ihr das nächste Mal tauscht.
  • Es gibt keine Beschränkung, mit wie vielen Besten Freunden ihr an einem Tag zu Glücks-Freunden werden könnt. Ihr könnt auch gleichzeitig mehrere Glücks-Freunde haben.
  • Nach eurem Tausch wird euer Freundschaftsstatus wieder auf Beste Freunde zurückgesetzt. Ihr habt dann aber immer wieder täglich die Gelegenheit, erneut durch die erste Freundschaftsinteraktion zufällig zu Glücks-Freunden zu werden.

Geschenke

Geschenke können beim Drehen von PokéStops erhalten werden. Die dort erhaltenen Geschenke können jedoch nicht direkt geöffnet werden, sondern fordern, dass diese zuerst mit einem Freund aus der Freundesliste getauscht werden müssen. Wurde dies getan und ein Geschenk von einem Freund erhalten, kann dieses geöffnet werden, um hilfreiche Items zu erhalten.

Freunde erhalten ein Geschenk stets mit einer Informationskarte, welche zeigt, wo das Geschenk ursprünglich gefunden wurde und das Bild des PokéStops enthält, bei dem das Geschenk erhalten wurde. Pro versendetem Geschenk erhalten Spieler 200 Erfahrungspunkte.

Einschränkungen

Zur gleichen Zeit können maximal 10 Geschenke im Item-Beutel getragen werden. Pro Tag können maximal 20 Geschenke von Freunden geöffnet werden.

Items aus Geschenken

In Geschenken können die folgenden Items enthalten sein:

  • Sternenstaub Sternenstaub
  • Pokéball Pokéball
  • Superball Superball
  • Hyperball Hyperball
  • Sananabeere Sananabeere
  • Nanabbeere Nanabbeere
  • Himmihbeere Himmihbeere
  • Beleber Beleber
  • Top-Beleber Top-Beleber
  • Trank Trank
  • Supertrank Supertrank
  • Hypertrank Hypertrank
  • Top-Trank Top-Trank
  • 7km-Ei 7km-Ei

Pokémon aus 7km-Eiern

Die folgenden Pokémon können aktuell aus den Eiern, die 7km getragen werden müssen, erhalten werden:

Tauschen

Mit Trainern auf der Freundesliste können beliebige Pokémon getauscht werden. Hierbei müssen sich die Tauschpartner in der Nähe befinden und mindestens ein Trainerlevel von 10 erreicht haben. Getauscht werden kann mit den erfüllten Voraussetzungen immer dann, wenn beide Trainer dies wollen und sich in einem Umkreis von 100 Metern befinden. Für jeden Tausch müssen beide Trainer Sternenstaub bezahlen, um den Tausch erfolgreich abschließen zu können. Hierbei nimmt die benötigte Menge an Sternenstaub ab, je besser man mit einem Freund aus der Freundesliste befreundet ist und ein hohes Freundschafts-Level besitzt. Für den Tausch von seltenen Pokémon wird sehr viel mehr Sternenstaub benötigt.

Bei einem Tausch von zwei Pokémon werden die WP und KP der getauschten Pokémon geändert. Hierfür wird den Spielern neben ihrem Pokémon eine WP- und KP-Reichweite angezeigt, die das Pokémon nach dem Tausch besitzen kann. Hierbei können sich die WP und KP der Tauschpokémon gleichermaßen verbessern, aber auch verschlechtern. Was letztendlich passiert hängt vom Zufall ab.

Wird mit einem Tauschpartner eines anderen Levels getauscht, werden die WP und KP der Pokémon an das jeweilige Trainerlevel der Spieler angepasst.

Glücks-Pokémon

Unter bestimmten Umständen kann aus einem Tausch mit einem Freund ein Glücks-Pokémon entstehen. Wie dies funktioniert und was diese Pokémon für Vorteile bringen, erfahrt ihr auf unserer Informationsseite zu den Glücks-Pokémon.

Tauschkosten

Im Folgenden findet ihr eine Tabelle mit einer Übersicht über die Sternenstaubkosten. Alle außer der "Normale"-Tausch gelten als Spezial-Tausch.

Guter Freund Superfreund Hyperfreund Bester Freund
Normales 100 80 8 4
Legendär 20.000 16.000 1.600 800
Schillernd 20.000 16.000 1.600 800
Nicht im Dex 20.000 16.000 1.600 800
Legendär +
Nicht im Dex
1.000.000 800.000 80.000 40.000
Schillernd +
Nicht im Dex
1.000.000 800.000 80.000 40.000

Bonbons beim Tausch

Je größer der Fundort der Pokémon entfernt ist, die ihr miteinander tauscht, desto mehr Bonbons eures beim Tausch abgegebenen Pokémon erhaltet ihr. Bei kurzer Distanz gibt es ein Bonbon, bei mittlerer Distanz zwei Bonbons und bei Fundorten, die mehr als 100 Kilometer entfernt liegen, gibt es sogar drei Bonbons.

Besondere Pokémon und Spezial-Tausch

Beim Tauschen der Pokémon wird außerdem darauf geachtet, welche Pokémon getauscht werden sollen. So können normale Pokémon durch einen normalen Tausch versendet werden; Legendäre, nicht im eigenen Pokédex registrierte und Schillernde Pokémon müssen jedoch durch einen so genannten Spezial-Tausch getauscht werden. Dieser benötigt zusätzlich eine große Menge an Sternenstaub und kann nur ein mal pro Tag eingesetzt werden. Spezial-Tausche können nur mit Freunden vorgenommen werden, die mindestens den Rang Gute Freunde haben.

Mysteriöse Pokémon wie Mew oder Celebi können nicht getauscht werden.

Kämpfen

Trainerkämpfe gegen andere Spieler könnt ihr jederzeit über den Austausch eures Kampf-QR-Codes absolvieren, sofern sich euer Gegner in eurer Nähe befindet. Seid ihr jedoch mit einem anderen Trainer mindestens auf dem Freundschaftsrang Hyperfreunde, so ist es euch auch möglich, Fernkämpfe mit diesem zu bestreiten. Das heißt, ihr könnt ihn von überall über sein Profil in eurer Freundschaftsliste herausfordern, ohne dabei in dessen Nähe sein zu müssen.

Alles Wichtige zu Trainerkämpfen findet ihr auf unserer Informationsseite dazu.