Sidebar anzeigen

Fakten-Übersicht

Im Folgenden listen wir euch einige kurze Fakten zu den beiden Spielen Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! auf, die keine eigene Informationsseite bei uns erhalten haben.

  • Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon:: Let's Go, Evoli! basieren auf Pokémon Gelb.
  • Die Jotho-Region wird in den Spielen nicht betretbar sein.
  • Ein bisher noch unveröffentlichtes Pokémon wird für Pokémon GO-Spieler fangbar sein, wenn das Spiel mit dem Handy verbunden wird. Weitere Informationen
  • Die Spiele sollen die bisherigen RPG-Spieler mit den Pokémon GO-Spielern verbinden.
  • Pokémon laufen nun im Gras umher, sodass man, anders als in den Vorgängerspielen, sehen kann auf welches Pokémon man trifft bevor es zum Fangbildschirm kommt.
  • Die beiden Spiele werden eine Online-Funktion besitzen, erfordern jedoch eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online, die ab September gestartet wird. Anmerkung: Aus Interviews mit unterschiedlichen Personen geht nicht eindeutig hervor, ob das Nintendo Online-Abo wirklich benötigt wird, um online spielen zu können.
    • Die GTS und der Wundertausch werden nicht mehr als Online-Funktion zur Verfügung stehen
    • Kämpfen und Tauschen kann weiterhin über Online-Funktionen ausgeführt werden.
  • Es wird keine wie bisher bekannte Kämpfe gegen wilde Pokémon geben; Kämpfe gegen Trainer gibt es jedoch weiterhin.
  • In den Spielen werden die ersten 151 Pokémon, sowie einige Alola-Formen vertreten sein.
  • Das Partnerpokémon Pikachu oder Evoli wird sich nicht entwickeln können - es können jedoch andere Pikachu und Evoli gefangen werden, die sich entwickeln können.
  • Jedes Pokémon aus dem Team besitzt die Möglichkeit hinter dem Spielcharakter her zu laufen. Auf größeren Pokémon kann sogar geritten werden.
  • Es wird keine VMs in den beiden Spielen geben.
  • Pokémon werden mit einer ähnlichen Fangmechanik, wie in Pokémon Go fangbar sein.
    • Auch im Handheld-Modus der Switch ist eine Bewegungssteuerung zum Fangen der Pokémon verpflichtend.
  • Die beiden Spiele können im Coorp-Modus gespielt werden indem jeder Spieler einen Joy-Cond er Switch benutzt.
  • Das Partner-Pokémon Pikachu oder Evoli wedelt mit dem Schwanz, wenn ein verstecktes Item in der Nähe ist.
  • Für das Fangen von Pokémon erhält man Erfahrungspunkte mit denen man die Pokémon leveln kann.
  • Um Arenen betreten zu können müssen bestimmte Aufgaben/Voraussetzungen erfüllt werden. Bereits bekannte Vorraussetzungen sind:
    • Arena 1: Man muss ein Pokémon vom Typ Pflanze- oder Wasser im Team haben
    • Weitere Arenen: Mindestlevel und weitere Aufgaben sind möglich

Weitere Fakten können auf unseren Informationsseiten eingesehen werden: Zur Übersicht unserer Infoseiten