Sidebar anzeigen

Tera-Raid-Event: Drifzepeli & Traunmagil

Dieses Raid-Event umfasst das Erscheinen von  Drifzepeli und  Traunmagil in Raids der Stufe 4 und 5. Die beiden Pokémon tauchen jedoch nicht gemeinsam auf, sondern richten sich nach dem gespielten Spiel: Drifzepeli erscheint mit diesem Event in Pokémon Karmesin, während Traunmagil in Pokémon Purpur auftaucht. Die beiden Pokémon zählen zu den editionsexklusiven Pokémon und wechseln ihre Stamm-Spiele mit diesem Event nicht. Wenn die Raids online gestartet werden, können die Raids aber natürlich mit beiden Spielen betreten werden.

Zeiträume

Dieses Event war in den folgenden Zeiträumen aktiv:

  • 20. Januar 2023, 1 Uhr bis 23. Januar 2023, 00:59 Uhr

Tera-Raids

Drifzepeli konnte in Pokémon Karmesin und Traunmagil konnte in Pokémon Purpur in Raids der Stufe 4 und 5 gefunden werden. Beide Pokémon besaßen hierbei unterschiedliche Tera-Typen, wobei Drifzepeli mit Unlicht-Tera-Typ und Traunmagil mit Geist-Tera-Typ besonders häufig auftaucht.

ACHTUNG: In den Event-Raids können keine Geheimgewürze erhalten werden!

4★/5★-Raid
Drifzepeli
4★/5★-Raid
Traunmagil

Mögliche Strategien

Im Folgenden zeigen wir euch mögliche Strategien gegen die Pokémon aus diesem Event. Diese Strategien wurden von Usern aus unserem Forum, dem BisaBoard, gesammelt. Solltet ihr weitere Strategien für diees Event haben, könnt ihr sie uns direkt in unserem Forum schreiben, damit sie hier aufgenommen werden können.

Allgemein gilt für dieses Event, dass es keinen einzelne Lösung für ein Pokémon gegen die beiden Raid-Bosse gibt, da die Raid-Bosse alle 18 möglichen Tera-Typen annehmen können. Eine passende Herangehensweise kann jedoch sein sich die Attacken von den jeweiligen Gegnern zu betrachten und ein Pokémon zu wählen, welches gegen keine der Attacken anfällig ist:

  • Drifzepeli 4★ setzt bei den Tera-Raids Attacken mit dem Typen Pflanze (kein Schaden), Geist, Normal und Unlicht ein
  • Drifzepeli 5★ setzt bei den Tera-Raids Attacken mit dem Typen Flug, Geist, Normal und Pflanze (kein Schaden) ein
  • Traunmagil 4★ setzt bei den Tera-Raids Attacken mit dem Typen Feuer, Unlicht und Geist ein
  • Traunmagil 5★ setzt bei den Tera-Raids Attacken mit dem Typen Unlicht, Gestein, Feuer und Geist ein

Ihr solltet somit ein Pokémon auswählen, welches nicht sehr effktiv von den Attackentypen getroffen wird. Zusätzlicher Bonus wäre außerdem eine Attacke, die den gegnerischen Tera-Typen sehr effektiv treffen kann.

Im Folgenden stellen wir euch ein paar Allrounder vor, die für die Raids genutzt werden können. Ihr könnt jedoch auch andere Pokémon einsetzen, die die oben genannten Kriterien erfüllen.

Guardevoir

Guardevoir

Diese Strategie stammt von Wolkenhase: "Die genaue Strategie hängt dann von den anderen Pokemon an. In der Regel booste ich über "Anfeuern" erst zweimal den Angriff der Gruppe und greife dann entweder an, oder heile über Heilwoge/Lebenstropfen die anderen Pokemon. Da echt viele Azumarill und Eisenhände unterwegs sind, supporte ich meistens. Wenn die anderen Spieler einfach blind angreifen, bringt das Boosten nicht viel, deshalb greife ich selber an und heile wenn nötig."

Saltigant

Saltigant

Diese Strategie stammt von Webu Johnson: "Auf defensiver Seite würde ich aber Saltigant empfehlen, da es mit Gestein und Läutersalz eine Resistenz gegenüber Geist, Feuer und Flug hat. Drifzepelis Gegenstoss richtet ohnehin nur geringen Schaden gegen die hohe Verteidigung von Saltigant an. Leider hat Gestein keine Gesteinsimmunität (welch eine Ironie), weshalb Traunmagil durch Ränkeschmied und Juwelenkraft noch gefährlich werden kann."

  • Pokémon:  Saltigant
  • Fähigkeit: Läutersalz
  • Item: Neutralschmuck Neutralschmuck oder Prunusbeere Prunusbeere
  • Level: mind. 10 Level über dem Raidpokémon
  • EVs: 252 KP, 252. Spez. Vert. oder Angriff, 4 in den jeweils anderen Wert
  • Wesen: Sacht (+ Spez-Vert., - Spez-Angr.)
  • DVs: 5* 31 (überall ausser Spez. Angr.)
  • Attacken: (Die erste Attacke ist Gestein, 1-2 Statusattacken und 1-2 Filler um mehr Teratypen abzudecken. Erdbeben oder Bodypress empfohlen)
    • Steinhagel/Steinkante(/Pökelsalz) gegen Flug, Käfer, Feuer und Eis-Teratypen (Pökelsalz gegen Wasser und Stahl)
    • Genesung/Rechte Hand/Sandsturm (1-2 dieser Statusattacken, Genesung um sich selbst zu heilen, Rechte Hand um andere zu boosten und Sandsturm für 50% mehr Spez. Verteidigung bei Gestein)
      • Bodypress (& Eisenabwehr) für Normal, Gestein, Stahl, Eis oder Unlicht -Teratypen
      • Erdbeben gegen Gestein, Stahl, Feuer, Elektro oder Gift -Teratypen (Achtung Schwebe)
      • Donnerschlag gegen Wasser -Teratypen
      • Eishieb gegen Pflanzen, Drachen oder Boden -Teratypen
      • Rammboss gegen Fee oder Gestein -Teratypen
      • Zen-Kopfstoß gegen Kampf oder Gift -Teratypen
      • Tera-Ausbruch Geist/Unlicht gegen Psycho und Geist -Teratypen

Gladimperio

Gladimperio

Diese Strategie stammt von Webu Johnson: "Gegen Drifzepeli (4 Sterne) Kann man auf defensiver Seite praktisch ohnehin auch jedes Unlicht Pokémon ohne 2. Typ Geist spielen. Die Verteidigungswerte sind mit 44 in physicher und 54 in spezieller Verteidigung generell tief, jedoch kompensiert Drifzepeli dies mit seiner hohen KP-Basis. Auch wenn physische Angreifer besser wirken, sollte man sich dennoch in acht vor Kraftabsorber nehmen, da diese Attacke zusätzlich den Angriff senkt. Neutralschmuck als Item kann diesbezüglich helfen, jedoch kann dadurch Drifzepeli immer viel KP bei physischen Angreifern heilen. Falls man dennoch auf physische Angreifer setzen möchte, würde ich Donnersichel oder Gladimperio empfehlen. Gladimperio eignet sich dank dem Stahltyp ebenso für den 5-Sterne-Raid. Bei der 4. Attacken habe ich diverse Möglichkeiten aufgelistet, jedoch nicht noch einmal Tera-Typen erwähnt, gegen die Gladimperio ohnehin schon STAB hat."

  • Pokémon:  Gladimperio
  • Level: mind. 10 Level über dem Raidpokémon
  • Fähigkeit: Siegeswille (steigert Angriff um zwei Stufen bei Statussenkungen)
  • Item: Leben-Orb Leben-Orb oder Wahlband Wahlband, falls ohne Schwerttanz gespielt wird
  • Wesen: Hart (+ Angr., - Spez-Angr.)
  • EVs: 252 KP, 252. Angr, 4 Spez. Vert.
  • DVs: 5* 31 (überall ausser Spez. Angr.)
  • Attacken: (Die ersten drei Attacken sind ziemlich fix, die vierte je nach Tera-Typ von Drifzepeli, würde da zu Durchbruch tendieren.)

Trikephalo

Trikephalo

Diese Strategie stammt von Webu Johnson: "Auf spezieller Seite eignen sich Trikephalo und dessen Paradoxform Eisenhals am Besten gegen Drifzepeli. Da Trikephalo einen höheren Spez. Angriff sowie bessere Verteidigungswerte (ausser KP, da knapp weniger) hat, erstelle ich ein Movepol für ebendieses. Bedenkt bitte, dass Boden nur bei Drifzepeli funktioniert, da Traunmagil Schwebe hat. Gegen Traunmagil Tera-Elektro gibt es keine sehr effektiven Attacken!"

  • Pokémon:  Trikephalo
  • Level: mind. 10 Level über dem Raidpokémon
  • Fähigkeit: Schwebe
  • Item: Leben-Orb Leben-Orb oder Wahlbrille Wahlbrille, falls ohne Ränkeschmied gespielt wird.
  • Wesen: Mässig (+ Spez-Angr., - Angr.) --> Ausser, man möchte Trikephalo mit Alternativen zu Tera-Ausbruch spielen, dann eher - Init oder Vert.
  • EVs: 252 KP, 252. Spez. Angr., 4 Spez. Vert.
  • DVs: 5* 31 bzw. 6*31 falls mixed
  • Attacken: (Die ersten drei Attacken sind ziemlich fix, die vierte je nach Tera-Typ von Drifzepeli, mit Fokusstoss trifft man bereits 5 Typen sehr effektiv
    • Drachenpuls gegen Tera-Typ Drache
    • Finsteraura gegen Psycho und Geist -Teratypen
    • Ränkeschmied
      • Fokusstoß gegen Normal, Gestein, Stahl, Eis oder Unlicht -Teratypen
      • Erdkräfte (physisch!) oder Tera-Ausbruch Boden gegen Elektro, Stahl, Gestein, Feuer oder Gift -Teratypen
      • Donnerzahn (physisch!) oder Tera-Ausbruch Elektro gegen Wasser oder Flug -Teratypen
      • Flammenwurf gegen Pflanzen, Käfer, Eis oder Stahl -Teratypen
      • Surfer gegen Gestein, Boden oder Feuer -Teratypen
      • Tera-Ausbruch Flug/Psycho/Fee gegen Teratyp Kampf
      • Tera-Ausbruch Stahl/Gift gegen Teratyp Fee