Sidebar anzeigen

133: Kampf um den Flügelorden

Pokémon in dieser Folge:

Personen in dieser Folge:

  • Ash
  • Falk (Arenaleiter)
  • James
  • Jessie
  • Misty
  • Rocko

Zusammenfassung:

Es ist soweit – Ash steht vor der Viola City Pokémon Arena und somit unmittelbar vor dem ersten Johto-Liga Kampf. Vor der Arena wird er jedoch von Team Rocket ausgetrickst, die sich als Kontrolleure ausgeben und es damit schaffen sogar sein Pikachu zu entwenden. Doch Ash erhält unerwartete Hilfe von einem mysteriösen Fremden, der sich nach dem Kampf als Arenaleiter Falk ausgeben wird. Dieser schnappt sich Pikachu mit Hilfe von Hoothoot und gibt es Ash zurück, bevor er Team Rockets Ballon mit einer mächtigen Attacke seines großen Tauboss zerreißt.

Danach schließen Falk und Ash schnell Freundschaft, nachdem Ash erwähnt hat, dass er auch ein Tauboss hatte. Doch Freundschaft hin oder her – im folgenden Kampf um den Flügelorden wird Falk alles zeigen, was er und seine FlugPokémon zu bieten haben! Es ist ein Kampf 3 gegen 3. Falk startet mit seinem Hoothoot, während Ash mit Endivie startet.

Endivie als PflanzenPokémon hat prinzipiell einen Nachteil gegen FlugPokémon wie Hoothoot, worauf Falk auch Ash hinweist. Dieser vertraut jedoch seinem Endivie, welches sich zu diesem Zeitpunkt auch mal wieder an Ash kuschelt ;-)
Der Kampf beginnt mit Rankenhieb-Attacken von Endivie, die Hoothoot jedoch nicht einmal treffen können, da es geschickt in der Luft ausweicht. Endivie muss hingegen einige Schnabel-Attacken einstecken. Die folgende Rasierblatt-Attacke kann Hoothoot auch nicht erwischen, doch Hoothoots folgende Sturzflug-Attacke setzt Endivie leider K.O. Nicht gerade ein optimaler Start für Ash, doch es geht ja noch weiter...

Ash schickt als nächstes sein Pikachu in den Kampf, welches als ElektroPokémon ja eigentlich im Vorteil gegenüber FlugPokémon ist. Pikachu kann Hoothoots Attacken geschickt mit Agilität ausweichen und setzt eine eigene Blitzattacke oben drauf. Der abschließende Ruckzuckhieb macht Hoothoot schließlich kampfunfähig und zwingt Falk dazu sein zweites Pokémon in den Kampf zu schicken. Dabei handelt es sich – etwas überraschend – um Dodri.

Beide Pokémon starten mit Agilität, doch da dies nichts bringt, setzt Ash auf einen Donnerblitz. Um dies zu verhindern befiehlt Falk seinem Dodri einen gewaltigen, flugähnlichen, Sprung in die Lüfte und eine anschließende Furienattacke, die Pikachu start anschlägt. Die darauffolgende Bohrschnabel-Attacke setzt Pikachu beinahe K.O. Mit einer finalen Triplette will Falk diese Runde für sich entscheiden, doch Pikachu kann ihm mit einem Sprung und einer Donner-Attacke aus der Luft zuvorkommen und damit Dodri kampfunfähig machen. Der Kampf gegen Dodri war für Pikachu jedoch sehr anstrengend und alle wissen, was für ein Pokémon Falk jetzt einsetzen wird: sein mächtiges Tauboss!

Ash fragt Pikachu ob es weitermachen will, und es sagt ja. Doch Pikachu kann nicht einmal seinen Donnerblitz erfolgreich einsetzen, was Tauboss für eine Wirbelwind-Attacke nutzt, die Pikachu kampfunfähig macht.

Nun muss auch Ash sein drittes Pokémon einsetzen. Er entscheidet sich für Glurak. Beide Pokémon steigen in die Luft und beginnen den Kampf. Glurak legt mit mehreren Flammenwürfen los, denen Tauboss jedoch ohne Probleme ausweichen kann. Dank der hohen Geschwindigkeit von Tauboss und Agilität, sind Gluraks Attacken nutzlos. Nach einer Flügelschlag-Attacke gelingt es Tauboss sogar Glurak zu Boden zu schleudern, wo er sich auch noch am Flügel verletzt. Jetzt muss Glurak noch einen Ruckzuckhieb einstecken, bevor Ash ihn überzeugen kann, daß er es doch noch schaffen kann wieder zu fliegen. Doch auch in der Luft sieht es schlecht aus, da Tauboss mit Agilität und Ruckzuckhieben einfach zu schnell für Glurak ist.

Erst als Glurak schon sehr schwach ist, bekommt Ash die Idee, die immer gleichen Attacken von Tauboss auszunutzen. Er befiehlt Glurak diesmal seinen Feuerwirbel nach hinten zu machen – an die Stelle, wo Tauboss nach der Agilität immer auftaucht – und befiehlt dann einen Geowurf! Und es klappt sogar – Glurak kann Tauboss packen und schaltet ihn mit der gewaltigen Geowurf-Attacke K.O.!

Nach dem Kampf überreicht Falk Ash seinen ersten Johto-Liga Orden, den Flügelorden! Nach einer freundschaftlichen Verabschiedung macht sich Ash auf auch die anderen Orden zu erringen.

Weiter – 134: Klein aber Oho

  • Ash trifft Falk
  • Ash trifft Falk
  • Falk, der Arenaleiter
  • Falk, der Arenaleiter
  • Hoothoot gegen Endivie
  • Hoothoot gegen Endivie
  • Pikachus Ruckzuckhieb
  • Pikachus Ruckzuckhieb
  • Dodris Furienschlag...
  • Dodris Furienschlag...
  • Falk und sein Tauboss
  • Falk und sein Tauboss
  • Gluraks Geowurf
  • Gluraks Geowurf
  • Der Flügelorden!
  • Der Flügelorden!