Sidebar anzeigen

EX-Raids (ehemals Exklusive Raids)

Ex-Raids in Pokémon Go wurden erstmals kurz nach dem Pikachu Outbreak-Event in Yokohama 2017 angekündigt. Diese weltweit stattfindenden Raid-Kämpfe unterscheiden sich leicht von den normalen Raid-Kämpfen. An Ex-Raids kann man nur teilnehmen, wenn man zuvor eine Einladung erhalten hat.

Einladungen

Um an Ex-Raid-Kämpfen teilnehmen zu können benötigt man eine spezielle Einladung, die man innerhalb des Spieles erhalten kann. Diese Einladung erhalten jene Spieler, die in einer Arena in der ein exklusiver Raid stattfinden soll, bereits kurz zuvor einen Raid-Boss besiegt haben. Besiegt man also einen Raid-Boss in einer Arena hat man für einen bestimmten Zeitraum die Möglichkeit immer dann Einladungen zu erhalten, wenn an der selben Arena ein exklusiver Raid stattfindet.

Die Einladungen zu Ex-Raids werden einige Zeit vor dem Raid-Kampf versendet, sodass sich Spieler auf den besonderen Kampf vorbereiten können. In der Einladung stehen sowohl der Startzeitpunkt, als auch die Arena an der der Ex-Raid stattfinden wird.

Arenen und Ex-Raids

Nicht jede Arena ist in der Lage einen Ex-Raid zu veranstalten. An welcher Arena Ex-Raids stattfinden können, könnt ihr durch Erfahrungswerte von beispielsweise Mitspielern aus der Umgebung erfahren. Wenn ihr eine Einladung für einen Ex-Raid erhalten wollt, solltet ihr an den besonderen Arenen besonders häufig Raidkämpfe bestreiten.

Während der Zeit eines Ex-Raids ist die jeweilige Arena für Spieler ohne Einladung gesperrt. Es können dort keine Arenakämpfe bestritten, oder andere Raids bekämpft werden.

Fangbare Pokémon

Das erste angekündigte Pokémon für die exklusiven Raids in Pokémon GO ist  Mewtu, welches mit dem Start der neuen Raidmöglichkeiten fangbar sein wird. Angekündigt wurden jedoch auch noch weitere "mächtige" Pokémon, die neben Mewtu in den exklusiven Raids fangbar sein sollen. Welche dies sind und wann diese kommen ist bisher nicht bekannt.

Mewtu Mewtu
links Mewtu; rechts Shiny Mewtu (zurzeit nicht erhältlich)