Bisafans.de Bisafans Netzwerke Übersicht
News | TV-Guide | Kinofilme | Pokedex | Spiele | TCG | Files | Fanwork | Forum | Sonstiges | Spiel + Spaß

Pokémon Schwarz und Weiß (DS): Interview mit Game Freak in London am 10.02.2011

Menü Übersicht ||| Allgemeines ||| DreamWorld ||| Ereignisse ||| FAQ ||| Itemliste ||| komplettlösung ||| C-Gear ||| Pokedex

Am 10.02.2011 hatte Bisafans die große Ehre in London (England) mit Herrn Junichi Masuda (Director) sowie Frau Mana Ibe (Graphic Designer) über das aktuellste Spiel von Game Freak, Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition zu reden. Herr Masuda ist bei der Firma Game Freak an der Entwicklung aller bisher erschienenen Pokémon Videospielen beteiligt gewesen, teilweise als Programmierer, Sound Effect- und Soundtrack Composer, Producer oder, wie im Fall bei den beiden Titeln Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition, als Director. Er ist aktuell Teil des Board of Directors bei Game Freak. Auf Seiten von Bisafans war Robert R. Agular anwesend und stellte Fragen, die von den Fans im Rahmen der Aktion "Eure Fragen an Game Freak" gestellt wurden. Kommentare der Fans können hier im BisaBoard geschrieben werden. Einige Eindrücke und Fotos von der Reise mit Bisa gibt es hier bei den Tourberichten!

Mr. Masuda und Frau Ibe beim Interview mit Bisasam und Bisaknosp
Herr Masuda (links) und Frau Ibe (rechts) beim Interview am 10.02.2011 in London

Bisafans: Wie lange dauerte die Entwicklung von Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition?
Herr Masuda: Die Entwicklung dauerte insgesamt vier Jahre.

Bisafans: Wie viele Personen arbeiten bei Game Freak und wie viele davon waren an der Entwicklung von Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition beteiligt?
Herr Masuda: Es gibt 80 Angestellte bei Game Freak. Davon waren 70 Personen an der Entwicklung von Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition beteiligt. In den ersten beiden Jahren der Entwicklung arbeiteten acht Personen an den Titeln, neben mir noch sieben Programmierer. In den letzten beiden Jahren der Entwicklung stieg die Zahl der Beteiligten dann auf 70 an.

Bisafans: Welches war das erste Pokémon, welches speziell für Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition entwickelt wurde?
Herr Masuda: Dies war Maxax .

Bisafans: Die Uniformen von Team Plasma erinnern etwas an mittelalterliche Ritter. Ist dies ein Zufall oder basiert das Design darauf?
Herr Masuda: Die Uniformen sollten zugleich ein altertümliches und cooles aber auch ein wenig albernes Aussehen haben. Gleichzeitig sollte das Aussehen aber auch über das hinwegtäuschen, was Team Plasma in Wirklichkeit ist und plant.

Bisafans: Wird die Fertigstellung eines Spieles bei Game Freak mit einer Art Ritual gefeiert?
Herr Masuda: Ja, nach der Fertigstellung von Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition haben wir für das gesamte Team ein Schiff gemietet und sind zur Rainbow Bridge (sehr lange und bekannte Hängebrücke in Tokio) gefahren, um ein wenig zu feiern.

Bisafans: In einem Interview wurde bereits verkündet, dass Sie sich viele Ideen für neue Pokémon im Zoo holten. Doch woher kommen die Ideen für Pokémon wie Reshiram oder Zekrom?
Herr Masuda: Ich wollte, dass unser Art Director, Ken Sugimori diese beiden Pokémon gestaltet, die auf den Verpackungen von Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition abgebildet sein sollten. Die Vorgabe war, dass eines davon richtig kräftig weiß und das andere richtig kräftig schwarz werden sollte. Dies war in der Praxis deutlich schwerer als zuerst angenommen. Eine weitere Vorgabe war, dass Reshiram weiblich, sehr anmutig, Drachen-artig und Feuer-artig aussehen sollte. Zekrom sollte andererseits männlich, Drachen-artig und Elektro-artig aussehen. Ferner sollte, Zekrom vier Hände haben. Abschließend sollten beide sich durch ihre optischen Eigenschaften klar voneinader absetzen und besonders auffallen.

Erfahrt im zweiten Teil des Interviews unter anderem, was das beste neue Feature in Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition ist, ob Europäer auch bei Game Freak arbeiten können oder wieso die neue Region erstmalig von Isshu auf Einall übersetzt wurde, nachdem bisher Regionen immer den japanischen Namen behielten.
Zum zweiten Teil des Entwickler-Interviews bei uns...