Sidebar anzeigen
  • Weitere Anpassungsoption für Evoli in Pokémon Let's Go, Evoli! vorgestellt

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Heute wurde ein neues Artwork mit Evoli aus Pokémon Let's Go, Evoli! veröffentlicht, das eine weitere Anpassung mit Kleidung der Trainerin zeigt.

    Über Project Eevee auf Twitter wurde dazu ein Vergleichsbild mit dem Artwork der Trainerin veröffentlicht, das die Anpassung verdeutlicht.



  • Icognito während der Gamescom im Raum Köln gesichtet

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Die Gamescom ist seit jeher ein riesiger Anlaufpunkt für Gamer aus jedem Genre. Für Pokémon GO-Spieler hält die Messe etwas ganz besonderes bereit.

    Vom 21. bis zum 25.08.2018 findet die Gamescom 2018 in Köln statt - für Privatbesucher ist sie ab dem 22. offiziell geöffnet. Neben vielen Spieleneuheiten gibt es dort jedoch auch etwas, was Pokémon GO-Spieler nicht verpassen sollten: Im Raum Köln, und somit rund um die Gamescom, werden während der Messezeit mehr Icognito erscheinen. Die Icognito, welche es dort in den Buchstaben G, A, M, E, S, C und O zu fangen geben wird, schreiben den Namen der Messe „Gamescom“ und sind im normalen Spielverlauf nur mit sehr viel Glück antreffbar. Wer also ab heute bis zum 25.08. im Raum Köln unterwegs ist, der sollte nicht vergessen ausschau nach den seltenen Pokémon zu halten. Danke an Roxas für die Meldung dieser News.


  • Pokémon GO: Johto-Festival hat begonnen, drei neue Shinys im Spiel

    Autor: Germignon – Verfasst:

    Mit dem Erscheinen der Celebi-Spezialforschung hat auch ein Event begonnen, bei dem in der Wildnis erheblich mehr Pokémon aus der Johto-Region als üblich gefunden werden können. Drei von diesen können jetzt auch in ihrer schillernden Variante erscheinen. Dazu gibt es einige neue Feldforschungsaufgaben. Laut der offiziellen chinesischen Seite von Pokémon GO läuft das Event bis zum 28. August um 22 Uhr unserer Zeit.

    Während des Johto-Festivals könnt ihr von folgenden Boni profitieren:

    • Sämtliche Pokémon aus der Johto-Region, auch entwickelte Pokémon wie Tyracroc oder Despotar, sowie Icognito, erscheinen häufiger in der Wildnis.
    • Folgende Pokémon und ihre Entwicklungen gibt es nun auch als Shiny: Natu, Tannza und Sonnkern. Alle drei schimmern leicht golden.
    • Folgende Feldforschungsaufgaben, die nur während des Johto-Festivals erscheinen können, können beim Drehen von PokéStops erhalten werden:
      • Entwickle 3 Natu oder Sonnkern. Belohnung: Tannza
      • Lande 3 fabelhafte Würfe. Belohnung: Onix oder Sichlor
      • Fange 5 Pokémon vom Typ Wasser. Belohnung: Seemon oder Quaputzi
      • Gewinne einen Raid. Belohnung: Porygon
      • Fange 3 Sonnkern. Belohnung: 1 beliebiges Entwicklungs-Item
      • Lande 4 großartige Würfe hintereinander. Belohnung: Miltank
    • Alola-Digda und Alola-Kleinstein können nun wieder in der Wildnis gefunden werden.
  • Zeitplan für die Pokémon-Weltmeisterschaften veröffentlicht

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Am Freitag, den 24. August 2018, beginnen die diesjährigen Pokémon-Weltmeisterschaften in den Videospielen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond, dem Sammelkartenspiel und Pokémon Tekken DX.

    Über die offizielle Seite wurde nun auch der Zeitplan der Weltmeisterschaften veröffentlicht, die auch dieses Mal über Twitch live übertragen werden. Wie gehabt gibt es vier Streams, von denen einer allgemein ist und drei spezifisch für jede Kategorie sind. Der Zeitplan läuft wie folgt ab:


    Freitag, 24. August

    • 16:00 Uhr MESZ: Eröffnungszeremonie (alle Streams)
      16:45 bis 00:30 Uhr MESZ: Pokémon TCG Tag 1 Swiss Rounds
      18:45 bis 02:00 Uhr MESZ: Pokémon VGC Tag 1 Swiss Rounds
      16:45 bis 00:00 Uhr MESZ: Pokémon Tekken DX Last Chance Qualifikation

    Samstag, 25. August

    • Hauptstream
      16:00 bis 22:00 Uhr MESZ: Pokémon TCG Tag 2 Swiss Rounds
      ab 22:00 Uhr MESZ: Pokémon Tekken DX Senior Division Finale, Pokémon Tekken DX Masters Division Finale
      01:15 bis 04:15 Uhr MESZ: Pokémon VGC Top Cut Matches
    • TCG-Stream
      18:30 bis 01:15 Uhr MESZ: Pokémon TCG Tag 2 Swiss Rounds
      01:15 bis 05:15 Uhr MESZ: Pokémon TCG Top Cut Matches
    • VGC-Stream
      16:00 bis 23:30 Uhr MESZ: Pokémon VGC Tag 2 Swiss Rounds
      23:30 bis 02:45 Uhr MESZ: Pokémon VGC Top Cut Matches
    • Pokémon Tekken DX-Stream
      16:00 bis 22:00 Uhr MESZ: Pokémon Tekken DX Turnier
      ab 22:00 Uhr MESZ: Pokémon Tekken DX Finale

    Sonntag, 26. August, beginnend ab 16:00 Uhr MESZ auf dem Hauptstream:

    • TCG Junior Division Finale
      TCG Senior Division Finale
      TCG Masters Division Finale
      VGC Junior Division Finale
      VGC Senior Division Finale
      VGC Masters Division Finale
      Schlusszeremonie

    Die TCG-Kommentatoren sind Cora Georgiou, Jeremy Jallen, Josue Rojano, Kyle Sabelhaus, Kyle Sucevich, Kenny Wisdom. Die VGC-Kommentatoren sind Jay Blake, Adam Dorricott, Scott Glaza, Duy Ha, Evan Latt, Gabby Snyder, Aaron Zheng. Die Kommentatoren für Pokémon Tekken DX sind Michael “H2” Graf, Brendan “Burnside” Hansen, D'Ron “D1” Maingrette.

    Weiterführende Links

  • Pokémon GO: Celebi-Spezialforschung und neue Beere verfügbar

    Autor: Germignon – Verfasst:

    Ab sofort ist die Celebi-Spezialforschung weltweit verfügbar. Mit der Spezialforschung kommt auch eine neue Beere ins Spiel, die die Vorteile zweier Beeren kombiniert.

    Im Laufe dieser Spezialforschung müsst ihr diverse Aufgaben lösen, die sich rund um Pokémon der Johto-Region und mit Gen 2 neu eingeführte Mechaniken drehen, um Professor Willow beim Aufspüren des Mysteriösen Pokémon dieser Region, Celebi, zu helfen und dieses am Ende selbst fangen zu können.

    Sobald ihr mindestens Teil 3 von 8 der Mew-Spezialforschung abgeschlossen habt, könnt ihr die Celebi-Spezialforschung durchführen.


    An einem bestimmten Punkt der Celebi-Spezialforschung erhaltet ihr von Professor Willow unter anderem auch Silberne Sananabeeren, die bislang nicht im Spiel erhältlich waren. Diese kombinieren den Effekt von Sananabeeren (doppelte Bonbons fürs Fangen eines Pokémon) und Himmihbeeren (Chance, ein Pokémon zu fangen, wird erhöht).

  • Meinungs-Montag #54: Kämpfe gegen wilde Pokémon

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Heute findet wieder der Meinungs-Montag statt! Bei diesem wird in jeder zweiten Woche ein Kommentar zu einem beliebigen aktuellen Thema verfasst. Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit, durch eine Art Leserbrief Bezug darauf zu nehmen und eure eigene Meinung kundzutun.

    In dieser Ausgabe geht es um die Kämpfe gegen wilde Pokémon. Viel Spaß beim Lesen und sagt uns eure Meinung!

    Jeder Pokémon-Trainer weiß, was ihn draußen in der Welt erwartet. Abenteuer, überall neue Pokémon, neue Freunde und natürlich ganz besonders eines: Hohes Gras. Denn dort sind all diese Sachen überhaupt erst anzutreffen. Okay, die Freunde vielleicht eher nicht, sofern man die Pokémon nicht schon als solche bezeichnet. Jedenfalls war das bereits bei der allerersten Reise in Kanto problematisch, als Professor Eich uns beobachtete, wie wir uns heimlich davonstehlen wollte. Mit seiner übersinnlich lauten Stimme, die einen immer wieder auf die Nutzung des Fahrrads hinweisen würde, leitete er uns an, dass wir uns ein Pokémon zur Verteidigung aussuchen sollen, damit wir überhaupt eine Chance haben. Umso erstaunlicher also, dass dieser Aspekt, der Kampf gegen wilde Pokémon in den kommenden Spielen Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! offenbar kein Problem mehr darstellen soll. Da darf man sich zurecht fragen, ob Professor Eich nicht einfach senil geworden ist, den Spieler an diese Dinge zu erinnern.


    Zumindest lädt das Nichtvorhandensein dazu ein, sich drüber Gedanken zu machen, ob die Kämpfe gegen wilde Pokémon so essentiell für Pokémon sind, wie man bisher dachte. Denn eigentlich läuft das ja alles nach Schema F ab: Man findet das Pokémon, schwächt es und fängt es schließlich. Die Extremvarianten davon sind wohl, dass entweder zu starke Attacken eingesetzt oder kritische Treffer gelandet werden und man sich erst wieder auf die Suche nach genau diesem Pokémon begeben darf. Viel Glück, wenn das noch ein recht seltenes war. Die nächste Spielstunde wird es uns danken, in der wieder nur vor den ganzen anderen Pokémon geflüchtet wird.

    In Anbetracht dieser Flucht überrascht es nicht, dass Let's Go darauf setzt, die Pokémon auf der Overworld im hohen Gras anzuzeigen. Plötzlich ist es viel gezielter möglich, Pokémon zu suchen und zu finden, wodurch dieser lange Aufenthalt in der Wildnis deutlich abgekürzt werden kann. Das aber auch nur, solange das Spawn-Glück mit einem ist. Letztendlich ist das auch eine natürlichere Art, die Pokémon zu zeigen. Keine Zufallskämpfe bedeuten, dass die Spielwelt lebendiger wird und der Spieler besser integriert wird.



    Die erste Herausforderung in der Spielwelt. Ob es uns besser gehen wird als Ash?


    Dem entgegen steht dann wiederum das, was ich bereits angesprochen habe: Die fehlenden Kämpfe gegen diese Pokémon. Nun wird es möglich sein, Pokémon angenehmer zu suchen, aber die Spannung im Kampf, das Pokémon zu schwächen und dann mit dem Ball zu fangen, kann das einfache Werfen der Bälle nicht so einfach ersetzen. Das kennen wir schon seit knapp 20 Jahren und es wird daher ungewohnt sein, die ersten Würfe mit dem Joy-Con der Switch zu machen, der die Sache intuitiver gestalten soll.

    Andererseits bleibt natürlich die Frage, ob die Verbindung aus Kämpfen und das selbstständige Werfen so gut miteinander harmoniert hätten. Nicht nur, dass man zuerst hoffen muss, dass das Pokémon nicht besiegt wird, ist besonders bei Legendären Pokémon die Vorstellung, 30 Bälle und mehr selbst zu werfen, nicht allzu prickelnd. Insbesondere dann nicht, wenn man aus bestimmten Gründen resetten muss und das ganze Spiel wieder von vorn los geht. Da ist es lediglich ironisch, dass gegen die Legendären Pokémon in Let's Go gekämpft wird, bevor sie gefangen werden sollen. Offenbar ist es ja doch möglich.


    Persönlich denke ich nicht, dass das Wegfallen der Kämpfe ein allzu großes Problem darstellt, da die Begegnungen auf diese Weise ihre ganz eigenen Tücken haben. Waren das bei den bisherigen Spielen die Schwächungen, wird dies nun von den Würfen mehr oder weniger abgelöst, die man schließlich selbst beeinflussen kann. Ein bisschen zu viel oder zu wenig Schwung kann schon dafür sorgen, dass die Chance auf einen erfolgreichen Fang sinkt und dadurch, dass man sich diese Fangweise erst wieder antrainieren muss, kommt durchaus Spannung rein. Es wird, wie gesagt, ungewohnt sein. Fraglich ist, ob das über einen längeren Zeitraum auch motivierend bleibt und wird sich wohl erst mit Release der Spiele tatsächlich herausstellen können.


    Wie denkt ihr mittlerweile über den Wegfall der Kämpfe gegen wilde Pokémon in Let's Go? Denkt ihr, ihr könnt euch damit arrangieren? Sagt es uns in den Kommentaren!

    Weiterführende Links

  • Kyogre/Groudon-Seriencode-Aktion: Von Fans für Fans

    Autor: Katoptris – Verfasst:

    Noch bis zum 25. August werden in teilnehmenden GameStop-Filialen Seriencodes verteilt, mit denen ihr - abhängig von der Edition, auf welcher der Seriencode eingelöst wird - Groudon oder Kyogre empfangen könnt. Leider hat oder hatte dabei wieder nicht jeder Fan die Möglichkeit, zu einem der verteilenden Einzelhändler zu fahren oder (rechtzeitig) einen Code in einer Filiale in seiner Umgebung zu erhalten. Deshalb starten wir heute, in inzwischen guter Tradition, die „Groudon/Kyogre-Seriencode-Aktion: Von Fans für Fans“, bei der ihr Groudon/Kyogre-Seriencodes spenden könnt.

    Diese werden anschließend an User im BisaBoard verteilt, die keinen Seriencode erhalten konnten. Die Aktion läuft dabei über eine längere Zeit, die gespendeten Seriencodes werden in regelmäßigen Abständen verteilt — natürlich immer vorausgesetzt, es finden sich genügend Spender.


    Spenden könnt ihr Codes, indem ihr diese entweder per E-Mail an kontakt@bisafans.de oder per Konversation im BisaBoard an Katoptris oder Willi sendet. Jeder Spender wird natürlich in unserem Aktionsthema dankend erwähnt! Selbstredend ist den Spendern der Dank aller User, welche bei dieser Aktion zu den glücklichen Empfängern eines Codes gehören, sicher.


    Wie genau ihr euch für einen Groudon/Kyogre-Seriencode bewerben könnt, was es zu beachten gilt sowie weitere Details zur Aktion findet ihr in unserem Aktionsthema beschrieben.


    Weiterführende Links:

  • Wochenrückblick (12.08. bis 18.08.2018)

    Autor: Sirius – Verfasst:
  • Trailer zu Mega-Kangama und Mega-Garados in Let's Go veröffentlicht

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Heue Nacht wurde in der japanischen Sendung Pokénchi ein neuer Trailer zu Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! gezeigt, in dem Mega-Kangama und Mega-Garados in den Spielen zu sehen sind. Der offizielle Upload wurde in der Zwischenzeit bereitgestellt.

    Darüber hinaus wurde eine spezielle Promotion für Züge rund um Tokyo angekündigt, deren Aussehen anlässlich der Veröffentlichung der beiden Spiele angepasst wird. In einigen bereitgestellten Bildern sind weitere Anpassungsoptionen für Pikachu und Evoli zu sehen.


    Danke an Smaarty für den Hinweis dazu.




  • Vote der Woche Ergebnisse und neuer Vote #368

    Autor: Katoptris – Verfasst:

    Der Vote der Woche #368 ist gestartet!

    Beim letzten Vote der Woche haben wir euch gefragt, ob es in den kommenden Let's Go-Spielen neue Mega-Entwicklungen geben sollte. Mit 62% stimmte die Mehrheit für neue Mega-Entwicklungen, während 26% keine sehen wollen und 12% enthalten sich. Im Diskussionsthema wurde trotz der Ja-Stimmen häufig angemerkt, dass man befürchtet, dass in Let's Go nur Mega-Entwicklungen von Kanto-Pokémon hinzukommen würden, was vielen Fans aufgrund der bereits existierenden hohen Anzahl an Kanto-Mega-Entwicklungen jedoch nur bedingt gefallen würde.


    Beim neuen Vote der Woche möchten wir von euch wissen, wie es um euer Interesse am Spiel Pokémon Quest steht. Nachdem dieses am 30. Mai als Downloadgame für die Nintendo Switch erschienen ist, folgte am 27. Juni die Veröffentlichung für Smartphones, welche das Spiel einem breiteren Publikum verfügbar gemacht hat. Doch wie sieht es nach nun knapp 2-3 Monaten bei euch aus? Spielt ihr das Spiel noch oder habt ihr es bereits auf Eis gelegt? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch im Diskussionstopic mit anderen Usern aus!


    Weiterführende Links