Sidebar anzeigen
  • Vote der Woche Ergebnisse und neuer Vote #408

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Der Vote der Woche #408 ist gestartet!

    Beim letzten Vote der Woche haben wir euch gefragt, wie viel Zeit ihr am Tag durchschnittlich mit Pokémon verbringt. 32% und damit die Mehrheit beschäftigt sich bis zu 30 Minuten am Tag mit Pokémon. Es folgen 18% mit 2 bis 4 Stunden, 17% mit 30 bis 60 Minuten, 14% mit 1 bis 2 Stunden, 8% mit 6 bis 10 Stunden, 7% mit mehr als 10 Stunden und 3% mit 4 bis 6 Stunden.


    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, ob Pokémon in Zukunft einen umfangreicheren Charaktereditor als bisher bieten sollte. Seid ihr mit den bisherigen Anpassungsmöglichkeiten zufrieden? Würdet ihr gerne noch mehr anpassen wollen? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

    Weiterführende Links

  • Spieler von Pokémon GO haben ab sofort eine zweite Chance für die Ticketverlosung zum GO Fest in Dortmund

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Der Niantic Support hat soeben eine erfreuliche Nachricht für alle GO Spieler veröffentlicht, welche am GO Fest in Dortmund teilnehmen wollen.

    Mehrere zehntausend Spieler und Besucher werden vom 4. bis 7. Juli zum Pokémoon GO Fest 2019 in dem Dortmunder Westfalenpark erwartet und ist damit schon jetzt eines der größten Pokémon Events dieses Jahres! Bereits vor einigen Tagen wurden in einer großen Verlosung Tickets für das Go Fest in Dortmund ausgelost - hier war es Interessierten möglich durch eine Verlosung die Möglichkeit zu bekommen für sich und/oder Freunde Tickets zu kaufen. Ein Ticket ist zwingend notwendig, um an dem Event in Dortmund teilnehmen zu können.

    455.png

    Nun hat Niantic durch einen Tweet offiziell angekündigt, dass die Verlosung von weiteren Tickets in eine zweite Runde geht und somit Spieler, die die Verlosung verpasst haben oder nicht ausgelost wurden eine neue Chance haben ein Ticket zu ergattern. Ab sofort kann sich in Pokémon GO erneut für die Ticketverlosung eingetragen werden. Befolgt folgende Schritte, um zu dem Anmelde-Bildschirm zu gelangen:

    1. Öffnet Pokémon GO
    2. Geht ins Pokémon GO-Menü
    3. Klickt rechts oben auf den Button Events
    4. Klickt im neuen Fenster auf das GO Fest Dortmund 2019

    Spieler, die sich bereits beim letzten Mal bei der Verlosung angemeldet haben, sich aber kein Ticket gekauft haben sind laut Rückmeldungen automatisch in der neuen Verlosung inbegriffen - schaut jedoch trotzdem euren Status nach, um sicher zu sein, dass ihr an der zweiten Verlosung teilnehmt.

    In einer vorherigen News haben wir außerdem ausführlich eine Anleitung zum GO Fest, sowie Informationen, Tipps und Tricks zur Registrierung und den Zahlungen der Tickets erstellt, die ihr auf jeden Fall lesen solltet, bevor ihr euch für das Event anmeldet. Achtet auch darauf, dass jeder Spieler nur ein einziges Ticket für das GO Fest besitzen darf und nicht an mehreren Tagen teilnehmen darf. Wer dies versucht wird laut offizieller Ankündigung von dem gesamten Event ausgeschlossen werden.

    Weitere Informationen findet ihr auf den offiziellen Informationsseiten des Events; welche besonderen Aktionen, Pokémon und Inhalte euch das GO Fest in Dortmund bietet, erfahrt ihr außerdem auf unserer ausführlichen Informationsseite.

    Weiterführende Links

  • Cresselia, Kyogre und Groudon kehren zurück!

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Noch 4 Tage lang kann Vesprit in Level 5 Raids in Pokémon GO gefangen werden - danach wechseln die Raids und bringen einige bekannte Gesichter mit sich.

    Bis zum 27.5. um 22 Uhr wird Vesprit noch in Level 5 Raids in Pokémon GO fangbar sein und sich danach aus dem Staub machen. Abgelöst wird es von drei bekannten Pokémon, die bereits zuvor in Raids fangbar waren: Cresselia, Kyogre und Groudon. Die drei Pokémon werden hierbei jedoch nicht gleichzeitig antreffbar sein, sondern sich abwechseln und nur in bestimmten Zeiträumen fangbar sein. Die zeiträume für die Pokémon lauten wie folgt:

    • Cresselia: 27. Mai 2019, 22 Uhr CET, bis 18. Juni 2019, 22 Uhr CET (1 p.m. PDT)
    • Kyogre: 18. Juni 2019, 22 Uhr CET, bis 27. Juni 2019, 22 Uhr CET (1 p.m. PDT)
    • Groudon: 27. Juni 2019, 22 Uhr CET, bis 10. Juli 2019, 22 Uhr CET (1 p.m. PDT)

    382.png 383.png 488.png

    Die Raids rund um die Pokémon können in deren zeiträumen jewerzeit bestritten werden. Außerdem betritt ein neues Schillerndes Pokémon die Bühne: Ab dem 27. Mai wird Cresselia, wie auch bereits Groudon und Kyogre, als Schillerndes Pokémon fangbar sein. Somit können alle Spieler während der Raids von Groudon, Kyogre und Cresselia auf deren Shinyform treffen!

    Weiterführende Links

  • UNIQLO-T-Shirt-Design für Pokémon Schwert und Schild wird nicht integriert

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Anfang der Woche hat UNIQLO bekanntgegeben, dass das Sieger-T-Shirt eines Design-Wettbewerbs in Pokémon Schwert und Schild integriert wird. Dieser Sieger wurde nun im Nachhinein disqualifiziert.

    Wie Serebii berichtet, hat der Gewinner das T-Shirt bereits zuvor einmal verkauft und damit handelte es sich um kein originales Design mehr, was eine der Teilnahmebedingungen war. Aufgrund dessen wurde das Design mit Karpador und Garados disqualifiziert und in Pokémon Schwert und Schild wird dementsprechend kein Sieger-T-Shirt integriert.

    Weiterführende Links

  • Letarkings Attacke für den Community Day in Pokémon GO bekanntgegeben

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Nachdem gestern der Community Day mit Bummelz in der Hauptrolle angekündigt wurde, wurde nun über den offiziellen Taiwanischen Twitter-Account von Pokémon GO die besondere Attacke an diesem Tag enthüllt.

    Laut dem Post erlernen Muntier, die im Eventzeitraum zu Letarking entwickelt werden, die Attacke Bodyslam. Der Community Day findet am Samstag, den 08. Juni, von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Ortszeit statt. Neben vermehrt auftauchenden Bummelz locken zudem dreistündige Lockmodule und die Ei-Distanz wird um 75% reduziert.

    Weiterführende Links

  • Game Freak spricht über hauseigene Entwicklungen

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Kürzlich führte Masayuki Inoue von Game Freak ein Interview mit der Website Videogameschronicle, in der er über die Entwicklung von hauseigenen Projekten und Pokémon bei Game Freak spricht.

    Laut besagtem Interview wandere die Priorität beim japanischen Studio immer mehr zu neuen und originalen Entwicklungen, um die Erfahrung der Mitarbeiter zu fördern. Dazu sei es notwendig, von Pokémon eine Pause zu machen, um später mit neuen Erfahrungen von originalen Entwicklungen zurückzukehren und Pokémon auf diese Weise weiter zu verbessern.


    Onoue selbst sei bereits seit Pokémon Schwarz und Weiß als Programmierer tätig, konnte zuletzt aber bei Giga Wrecker zum ersten Mal als Director arbeiten. Er erklärt, dass es bei Game Freak zwei Produktionsteams gäbe, die ganz simpel Produktionsteam 1 und Produktionsteam 2 heißen. Team 1 konzentriere sich dabei voll und ganz auf Gear Project, eine Initiative, mit der neue Spielideen entwickelt werden können, und Team 2 kümmert sich um Pokémon. Game Freak priorisiere Gear Project insofern, dass sie immer etwas kreieren möchten, das ähnlich aufregend wie Pokémon oder sogar noch aufregender sei.


    Zwischen Team 1 und 2 gäbe es zudem ein großes Hin und Her, erklärt Onoue weiter. Team 2 kennt sich zum Beispiel nur auf bestimmten Plattformen aus und in Team 1 werden Entwickler gefördert, sich mit anderen Plattformen auseinanderzusetzen, mit denen sie sich bisher nicht beschäftigt haben, wie etwa die Playstation 4 oder der PC. Dadurch ergebe sich eine gute Synergie, wenn Entwickler von einem Team zum anderen gehen.

    Onoue erzählt außerdem, dass er die Rolle als Director bei Giga Wrecker als sehr spannend und erfrischend empfand. Auf diese Weise konnte er selbst Erfahrung darin sammeln, welche Aspekte zur Entwicklung eines Spiels beitragen. Dazu zählt unter anderem, wie ein Spiel ansprechender und zugänglicher zu Spielern gemacht werden kann, was er als Programmierer sonst nie herausgefunden hätte. Die Arbeit bei Gear Project habe ihm dabei geholfen, kreativer zu werden, indem er den ganzen Prozess eines Spiels bis zum Marketing und dem Verkauf des Spiels gesehen habe. Mit diesem Wissen könne er nun an wieder zu Pokémon zurückkehren und dort verschiedene neue Dinge probieren, um die Reihe auf diese Weise zu bereichern.


    Zuletzt geht Onoue darauf ein, warum Game Freak als bisheriger Handheldentwickler innerhalb eines Jahres mehrere Konsolentitel, darunter Pokémon Let's Go, Pokémon Schwert und Schild und Town, veröffentlichen könne. Das liege an der neuen R&D-Division, die sich um die Basisfunktionen zur Entwicklung kümmert, die sonst mit jedem Spiel immer wieder neu erstellt werden mussten. Dadurch wurde die Effizienz im Studio deutlich gesteigert.

  • Neuer Trailer zum 22. Pokémon-Film veröffentlicht

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    In der japanischen Varietätsshow Oha Suta wurde soeben ein neuer Trailer zum kommenden 22. Pokémon-Film Mewtu schlägt zurück EVOLUTION gezeigt.

    In diesem wurden bisher nicht gezeigte Szenen im neuen Animationsstil präsentiert. Speziell handelt es sich um die Szene, in der Mewtu mit seinen Mewtubällen die Pokémon der Trainer einfängt. Ein offizieller Upload folgt.

    023.jpg

    Weiterführende Links

  • Pokémon für den Community Day Juni enthüllt

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Kaum ist der letzte Pokémon GO Community Day vorbei, wurde bereits das nächste Pokémon vorgestellt!

    287.png 287.png

    Durch eine offizielle Ankündigung wurde bestätigt, was einige Spieler bereits vermutet hatten: Bummelz wird zum nächsten Community Day im Mittelpunkt stehen. Der Community Day im Juni findet am Samstag, den 8. Juni, von 15 bis 18 Uhr Ortszeit statt - so wie auch schon in den letzten Monaten. Auch dieses Mal wird das Eventpokémon eine besondere Event-Attacke erlernen können, die bisher jedoch noch nicht näher bekanntgegeben wurde.

    Neben der Chance auf sehr viele Bummelz können Spieler sich zudem über Lockmodule freuen, die ganze 3 Stunden lang halten und eine Reduzierung der Ei-Distanz um 75%, wenn man während der Eventzeit ein Ei in die Brutmaschine legt.

    bummelz.jpg

    Weiterführende Links

  • Neuer Trailer zum 22. Pokémon-Film in Oha Suta angekündigt

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    In der kommenden Ausgabe der japanischen Varietätsshow Oha Suta wird ein neuer Trailer zum 22. Pokémon-Kinofilm Mewtu schlägt zurück EVOLUTION gezeigt.

    Die Sendung wird am 23. Mai 2019 kurz nach Mitternacht Mitteleuropäischer Zeit ausgestrahlt.

    Weiterführende Links

    Zum 22. Kinofilm bei uns auf Bisafans

  • Pokémon Rumble Rush ab sofort auf Android verfügbar

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Das neue Smartphone-Spiel Pokémon Rumble Rush ist ab sofort auf Android kostenlos verfügbar. Ein Release auf iOS steht bisher noch aus.

    In Pokémon Rumble Rush besteht die Aufgabe darin, Inseln und die dort lebenden Pokémon zu entdecken, wobei die Pokémon durch Tippen auf den Bildschirm bekämpft werden können. Einen ersten Überblick über das Spiel könnt ihr bereits auf Bisafans finden.


    Gleichzeitig wurde ein neues Update auf Versionsnummer 1.0.3 mit Bugfixes für das Spiel veröffentlicht. Ein neuer Bug sorgt jedoch dafür, dass in der Raffinerie keine Erze angetippt werden können und das Spiel einfriert. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald dieses Problem behoben ist.

    Weiterführende Links