Sidebar anzeigen
  • Pokémon Rumble Rush ab sofort für iOS erhältlich

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Nachdem bereits vor knapp zwei Monaten das Spiel für alle Android-Smartphones erschienen ist, ist Rumble Rush nun auch für die Nutzer von Apple-Geräten verfügbar!

    Lange haben Fans darauf gewartet - auch in unserer Community wurde zu jedem neuen Rumble Rush Event nachgefragt, ob und wann die iOS-Version kommen würde. Mit dem heutigen Tag hat das Warten ein Ende: Pokémon Rumble Rush kann von nun an kostenlos für alle iOS Nutzer aus dem Apple-Store heruntergeladen werden. Das Spiel dreht sich rund um ein ausgewähltes Pokémon, welches sichdurch verschiedenste Bereiche kämpfen muss, um dort neue Anhänger zu finden und dadurch noch stärker zu werden. Innerhalb der App können durch Inapp-Käufe Wartezeiten verkürzt oder die Fangrate temporär erhöht werden.

    Auf Bisafans haben wir bereits jetzt ausführliche Übersichten zu dem Spiel und dessen Inhalte erstellt. Schaut auf jeden Fall vorbei, um herauszufinden welches Pokémon in welchem Gebiet fangbar ist.

  • Alle Infos zu den Team Rocket-Erscheinungen in Pokémon GO

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Lange wurde das Team Rocket in GO herbeigesehnt - sogar bei den GO Fests in Chicago und Dortmund waren Heißluftballons in Team Rocket-Optik erschienen. Nun gibt es erste Sichtungen rund um das Schurkenteam in GO. Damit verbunden werden auch Crypto-Pokémon im Spiel eingeführt.

    Mit einem überraschenden Update wurde heute in Pokémon GO das Team Rocket freigeschaltet, welches euch erstmals auf das Schurkenteam in dem Spiel treffen lässt. Wir erklären euch in unserem Artikel was euch mit dieser neuen Funktion erwartet. Wie lange diese Funktion bleibt, oder ob sie nun fest implementiert ist, ist bisher nicht bekannt.


    PokéStops von Team GO Rocket

    Auf der ganzen Welt wurden bestimmte PokéStops von Team GO Rocket eingenommen. Erkennen kann man diese Stops an der dunklen Färbung. Nähert man sich den Stops, kann man zudem ein großes R über ihnen erkennen. Diese Stops können zufällig an der Stelle eines bestehenden PokéStops auftauchen und ersetzen diesen dann für die Dauer von 30 Minuten. Spieler berichten zudem, dass die Stops nur von dem ersten Spieler genutzt werden können, der sie erreicht. Außerdem müsst ihr mindestens Trainerlevel 8 erreicht haben, um dieses Feature nutzen zu können.

    Wählt ihr den PokéStop aus, müsst euch gegen einen Team Rocket-Rüpel behaupten, der in den Bildschirm springt und euch zu einem Trainerkampf herausfordert. Der Trainerkampf wird in dem bekannten PvP-System ausgetragen und findet gegen verschiedene Pokémon des Gegnerteams statt - nur sind die Pokémon des Team GO Rocket-Rüpels besessen von einer dunklen Aura. Es handelt sich dabei um sogenannte Crypto-Pokémon, bekannt aus den Spielen Pokémon Colosseum und Pokémon XD: Der Dunkle Sturm.

    Habt ihr den Kampf gegen das Rocket-Mitglied erfolgreich bestanden, flieht der Trainer vor euch und vergisst dabei ein Pokémon, welches vor euch erscheint. Im Falle einer Niederlage könnt ihr eine Revanche starten.


    Crypto-Pokémon: Pokémon mit einer besonderen Aura

    Das Pokémon des Team GO Rocket-Rüpels könnt ihr im Anschluss an euren Kampf mit Premierbällen fangen. Auch bei diesem Pokémon handelt es sich um ein Crypto-Pokémon, welches von einer besonderen Aura besessen ist, welche die Augen des Pokémon rot färbt und durch eine lilane Aura das Pokémon umgibt. Nach einem erfolgreichen Fang kann dieses Pokémon in der Pokémon-Liste betrachtet werden. Crypto-Pokémon beherrschen die exklusive Lade-Attacke Frustration. Der Teamleiter des jeweiligen Teams - also Candela, Spark oder Blanche - empfehlen euch im Anschluss, das Crypto-Pokémon von der Aura zu erlösen. Dies tut ihr, indem ihr Sternenstaub und Bonbons des Pokémon einsetzt. So ermöglicht es euch ein starkes Pokémon zu erhalten, da erlöste Pokémon besondere Boni mit sich bringen:

    • Das Level des Pokémon steigt durch das Erlösen auf 25
    • Weniger Bonbons für Power-Ups, Entwicklungen oder neue Attacken (jeweils 10% weniger)
    • Weniger Sternenstaub für Power-Ups, Entwicklungen oder neue Attacken (jeweils 20% weniger)
    • Die erlösten Pokémon besitzen die exklusive Lade-Attacke Rückkehr
    • Die erlösten Pokémon erhalten +2 Punkte auf jeden IV-Wert, nachdem sie erlöst wurden (z.B. wird ein 13/13/13-Bisasam zu einem 15/15/15-Bisasam)

    Nachdem das Pokémon erlöst wurde, ist es wie jedes andere normale Pokémon in der Pokémonliste aufzufinden und besitzt nun eine helle Aura. Erlöst ihr das Pokémon nicht und wollt es tauschen, wird dieses Pokémon als ein Spezialtausch gewertet und das Pokémon behält auch nach dem Tausch seine besondere Aura bei. So könnt ihr in Verbindung mit einem Glückstausch zu einer relativ hohen Chance an perfekte, sogenannte 100%ige Pokémon kommen, wenn ihr ein Crypto-Pokémon nach dem Glückstausch erlöst.

    Pokémon der selben Art können häufiger gefangen werden und bisher sind keine Sichtungen von schillernden Crypto-Pokémon bekannt.


    Mögliche Pokémon mit dunkler Aura

    Die folgenden Pokémon können derzeit angetroffen werden. Die Pokémon in Klammern können nur durch Entwicklungen der Basisstufen erhalten werden.

    Medaillen und Statistiken

    Wie viele Pokémon ihr erlöst habt könnt ihr direkt im Pokédex des Spieles sehen. Neben den bekannten Statistiken findet ihr dort nun auch eine Anzeige für die Anzahl an erlösten Pokémon. Erlöste Pokémon werden zudem in der Pokémonliste mit einem sonnenartigen Symbol gekennzeichnet.

    Neben der Anzeige im Pokédex könnt ihr auch zwei neue Medaille in eurem Profil sammeln: Die Medaille Held zeigt an wie viele Team Rocket-Rüpel ihr bereits in die Flucht geschlagen habt. Die Medaille Erlöser zeigt an, wie viele Pokémon ihr erlösen konntet. Durch den Fortschritt bei diesen Medaillen könnt ihr mehr Premierbälle für das Fangen der Crypto-Pokémon nach den Kämpfen gegen Team GO Rocket erhalten. Für diese beiden Medaillen zählen die folgenden Stufen:

    • Held:
      • Bronze: 10 besiegte Rüpel
      • Silber: 100 besiegte Rüpel
      • Gold: 1000 besiegte Rüpel
    • Erlöser:
      • Bronze: 5 erlöste Pokémon
      • Silber: 50 erlöste Pokémon
      • Gold: 500 erlöste Pokémon

  • Anime Episode 1072 und Vorschau auf die Woche

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    In unserer Anime-Vorschau wollen wir zunächst einen Blick auf die aktuellste Folge werfen und schauen uns dann an, was uns diese Woche erwartet!

    Gestern ist die 1072. Folge des Pokémon-Animes mit dem Titel „Jessie VS James! Ein Kampffeld der Liebe und Wahrheit!!“ (frei übersetzt) in Japan erschienen. Bereits jetzt findet ihr auf Bisafans eine ausführliche Zusammenfassung zu der Folge, in der Jessie und James gegeneinander antreten müssen.

    Neben der neuen Folge aus dieser Woche, möchten wir euch auch einen Überblick über die kommenden Ausstrahlungen der Pokémon-Folgen im TV geben. Folgen, die zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgetrahlt werden, sind entsprechend markiert:

  • Strohhut-Pikachu ab sofort in Pokémon GO fangbar

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Bereits letzte Woche wurde das Event mit dem Struhhut von Ruffy angekündigt - ab sofort ist es in Pokémon GO aktiv.

    Nachdem bereits letzte Woche das Event rund um das Strohhut-Pikachu angekündigt wurde, ist das Event ab heute um 13 Uhr freigeschaltet worden. Ab sofort findet ihr in Pokémon GO vermehrt Pikachu mit Strohhut - das besondere Pikachu kann hierbei auch in seiner schillernden Version gefangen werden. Als schillerndes Pokémon ist Pikachu etwas dunkler gefärbt, als seine Standardform. Das Pikachu mit Strohhut kann nicht entwickelt werden.

    Neben dem Pikachu gibt es außerdem einen kostenlosen Strohhut als Ausrüstungsgegenstand für den eigenen Spieler, damit Fans ihre Liebe zu One Piece auch anderen Trainern zeigen können.

    Das Event findet zu Ehren von Eiichiro Oda, dem Zeichner des bekannten Manga One Piece, und der Präfektur Kumamoto statt. In 2016 wurde Kumamoto von einem starken Erdbeben getroffen, weshalb es seitdem viele Hilfsprojekte gibt. Auch Eiichiro Oda hat sich dort stets in einem Hilfsprojekt engagiert und dabei geholfen die Schäden zu beseitigen. Auch Pokémon GO engagiert sich bei den Hilfsprojekten in Kumamoto, weshalb es bereits 2017 lokal ein kleines Event zum Dank für die Hilfe bei den Aufbauarbeiten gab. In Kumamoto selber wird es einen exklusiven PokeStop geben, der ebenfalls das Thema One Piece zeigen wird und Besucher in Kumamoto willkommen heißen soll. Weltweit bekommen wir dieses kleine Event mit Pikachu, um der Arbeit inn Kumamoto zu danken.

    Weiterführende Links

  • Neues Pokémon-Spiel der Pokémon Company und der Timi Studio Group angekündigt

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Eine neue Kooperation zwischen der Pokémon Company und der Timi Studio Group wurde soeben erstmals bekannt.

    Verschiedenste Quellen haben soeben angekündigt, dass ein neues Pokémon-Spiel in der Entwicklung ist. Dieses Spiel wird in Zusammenarbeit der Pokémon Company und Timi Studio Group entwickelt werden. Welche Inhalte dieses Spiel liefern wird und auf welcher Plattform das Spiel letztendlich spielbar sein wird ist bisher nicht bekannt.

    Bereits im Pokémon Direct im Juni wurde offiziell angekündigt, dass Pokémon nun auch China erobern soll - dies ist wahrscheinlich ein erster Schritt in diese Richtug. Die Timi Studio Group ist das Game Studio von Tencent, einem der größten Internet-Unternehmen in China. Das Timi Group Studio hat in den letzten Jahren ausschließlich Spiele für Android und iOS entwickelt, weshalb es naheliegend ist, dass das Spiel dieser Kooperation ebenfalls ein Mobilegame sein könnte. Ob es das wird und ob das Spiel weltweit, oder nur in China, erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt. In unseren Bisafans-News halten wir euch auf dem Laufenden!

  • Vote der Woche Ergebnisse und neuer Vote #416

    Autor: Rusalka – Verfasst:

    Der Vote der Woche #416 ist gestartet!

    Beim letzten Vote der Woche haben wir euch gefragt, ob ihr euch die Nintendo Switch Lite zulegen werdet. 16% aller Abstimmenden beantworteten die Frage mit Ja, wobei 7% davon schon eine Switch besitzen und 9% noch gar keine Switch haben. 73% lehnen die Switch Lite ab, wobei von diesen 61% schon eine normale Switch haben und 12% generell kein Interesse an der Konsole haben. Die übrigen 11% sind sich derzeit noch unsicher über eine Anschaffung.


    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, welche eure liebste Evoli-Entwicklung ist. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

    Weiterführende Links

  • GO: Änderungen an den Trainerkämpfen sind jetzt aktiv

    Autor: Germignon – Verfasst:

    Wie in der Beschreibung des Update 0.149.0 angekündigt, sind die neuen Kampf-Minispiele nun im Spiel verfügbar und lösen das alte Kampfsystem ab. Doch daneben gab es noch einige weitere Veränderungen. In dieser News beleuchten wir alles, was jetzt neu ist.

    Ab sofort hängt die Stärke eurer Attacke nicht mehr davon ab, wie schnell ihr mit eurem Finger auf das Display haut. Stattdessen spielt ihr beim Angreifen ein kleines Minispiel, bei dem auf dem Bildschirm viele Blasen erscheinen, die ihr antippen oder über die ihr wischen müsst. Je mehr Blasen ihr erwischt, desto stärker wird eure Attacke; wie stark, lässt sich anhand der bekannten Texte "Gut", "Großartig" und "Einfach fabelhaft", die über eurem Pokémon auftauchen, nachvollziehen. Jeder der 18 Typen hat ein eigenes solches Minispiel.

    Wenn ihr nicht angreift, sondern angegriffen werdet, bleiben euch jetzt fünf anstatt drei Sekunden, um zu entscheiden, ob ihr einen Schild einsetzt oder nicht.


    Kämpft ihr gegen die drei Teamleiter, werdet ihr merken, dass diese jetzt andere Pokémon benutzen als bislang. Zusätzlich haben sie jetzt gelernt, ihre Schutzschilde einzusetzen. So leicht wie bisher wird es also nicht, wenn ihr gegen Blanche, Candela und Spark antretet.


    Quelle: Twitter


    Vielen Dank an miggi91 für den Hinweis.

    Weiterführende Links

  • Zapdos-Seegebiet in Pokémon Rumble Rush

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Seit Mittwoch ist das Zapdos-Seegebiet in Pokémon Rumble Rush verfügbar.

    Nachdem das letzte Event rund um das Pinsir-Seegebiet in Pokémon Rumble Rush geendet hat, ist am Mittwoch ein neues Event gestartet: Das Zapdos-Seegebiet ist vom 17. Juli bis zum 07. August in Pokémon Rumble Rush spielbar und bringt einige neue Pokémon mit sich. Für euch sammeln wir auf Bisafans derzeit Informationen über die verschiedenen Gebiete des Spiels, damit ihr seht, wo ihr welche Pokémon finden könnt. Schaut auf jeden Fall auch auf unseren weiteren Informationsseiten vorbei, um keine Tipps und tricks zu diesem Spiel zu verpassen!

    Weiterführende Links

  • Neuer Pokémon Masters Trailer und erstmalig vorgestellte Charaktere

    Autor: Akatsuki – Verfasst:

    Nachdem vor einigen Wochen eine große Ankündigung rund um Pokémon Masters öffentlich gemacht wurde, folgen nun weitere Einzelheiten zu der Smartphone App.

    Über Pokémon Masters, eine Smartphone-App, die im Sommer diesen Jahres bei uns erscheinen soll, ist bisher noch nicht allzu viel bekannt. Bisher weiß man verschiedenste kleine Details zu Trainern und deren Partner, manchen Attacken und Charakteren, die im Spiel vorkommen. Wie das Spiel jedoch später im Detail aussehen wird ist nach wie vor ein Geheimnis.

    Durch einen offiziellen Trailer und das Update der offiziellen Webseite zu Pokémon Masters gibt es nun jedoch kleine weitere neue Informationen zu dem Spiel und den dort wichtigen Personen. So wurde in dem rund einminütigen Trailer noch einmal auf die Spielweise des Spieles eingegangen, in dem man sich in 3-gegen 3-Kämpfen behaupten muss, um später der Sieger einer Liga in Passio, der Region von Pokémon Masters, zu werden. Neben den kurzen neuen Einblicken wurden auch neue Charaktere vorgestellt, die im Laufe des Spieles erhältlich sein oder eine Rolle spielen werden. Darunter befinden sich der Rivale Kilian und Professor Daisy, die der Spieler während des Spieles immer wieder antreffen wird.

    kilian-wuffels.pngprofessor-daisy.png


    Außerdem wurden auch sogenannte Multiteamkämpfe vorgestellt, in denen ihr zusammen mit euren Freunden gegen KI-Gegner antreten könnt. Dabei kämpft jeder der drei Multikampftrainer mit seinem Team aus drei Gefährtengespannten, wobei jeder Trainer mit seinem Team nur ein aktives Pokémon zur gleichen Zeit haben kann. In diesen Kämpfen ist dann auch der Einsatz sogenannter Harmonieangriffe möglich: Alle die drei Pokémon des Multikampfteams setzten diesen Angriff zeitgleich ein und die Attacke besitzt dann jeweils den Typ des ausführenden Pokémon.

    Zuletzt wurde bekannt, dass Trainer besondere Outfits, sogenannte MaMos, in Kämpfen tragen können. Dadurch ändert sich das Partner-Pokémon eines Trainers; beispielsweise erhält Rocko durch das Tragen eines MaMos Despotar anstelle von Onix als Partner.


    Weiterführende Links