Sidebar anzeigen
  • Pokémon Kids Tour in München um eine Woche verschoben!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Wie Nintendo Deutschland in den letzten Tagen berichtete, wird die Pokémon Kids Tour, welche dieses Wochenende in München stattfinden sollte, durch die jüngsten Ereignisse um eine Woche verschoben. So wird die Kids Tour in München nun am 06. und 07. August stattfinden. Der Standort bleibt wie gehabt im Olympiapark.
  • Tolle Pokémon-Aktionen auf der gamescom 2016 angekündigt!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Seit 2009 findet jährlich die gamescom, die weltweit größte Messe für interaktive Video- und Computerspiele, auf dem Gelände der Koelnmesse in Köln statt. Auch in diesem Jahr haben Pokémon-Fans unter den Besuchern einen Grund zur Freude, denn auf dem Event sind vom 17. bis zum 21. August wieder richtig tolle Aktionen rund um Pikachu & Co. geplant:

    ● Am Donnerstag, den 18. August, können sich alle gamescom-Besucher in einem Pokémon Tekken-Turnier messen, um den besten Spieler zu ermitteln. Das Turnier soll am Vormittag in der Battle-Corner am Nintendo-Stand in der Halle 9.1 A10 stattfinden.

    ● Stellvertretend für Game Freak, den Entwicklern von Pokémon Sonne und Mond, wird Battle Director Shigeki Morimoto die Bühne im Zuge der Nintendo-Hausparty betreten und einige interessante Einblicke in die Pokémon-Welt gewähren. Daneben soll er eine kleine Überraschung bereithalten, deren Umfang natürlich noch nicht bekannt ist. Wer keine Chance hat, die Messe zu besuchen, kann einen Live-Stream zur Nintendo Hausparty verfolgen.

    ● Auch ein Pikachu-Walking Act ist wieder geplant und soll für gute Stimmung bei den Besuchern sorgen.
  • Pokémon GO bietet keine kontinentexklusiven Pokémon!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Seit ein paar Tagen nach dem Launch des Spiels gab es für Pokémon GO das Gerücht, dass vier Pokémon nur auf bestimmten Kontinenten erhältlich sein sollen. Genauer gesagt soll Tauros nur in Nordamerika fangbar sein, Pantimos in Europa, Porenta in Japan und Kangama in Australien.


    Letzte Woche gab ein Spieler bekannt, die derzeit aktuelle Maximalzahl von 142 zu besitzen, jedoch tauchten in der Zwischenzeit Berichte von zwei Spielern auf, die mehr Pokémon gefangen haben. Die restlichen sechs Pokémon, namentlich Ditto, Arktos, Zapdos, Lavados, Mewtu und Mew, wurden bisher nicht im Spiel gefunden.

    Ein Spieler aus Großbritannien habe 142 Pokémon sowie Tauros, welches als US-exklusiv galt, gefangen, während ein Spieler aus Kalifornien gar 145 Pokémon sein Eigen nennen konnte. Beide gaben an, dass sie die vermeintlich kontinentexklusiven Pokémon aus 10-Kilometer-Eiern ausgebrütet haben und somit den Pokédex gefüllt haben. Als Beweis hat der US-Spieler auch ein Video auf seinem Youtube-Kanal hochgeladen, welches ihr unter „Weiterlesen“ findet.
  • Zehn neue Screenshots aus Pokémon Sonne und Mond veröffentlicht!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Gestern aktualisierte der Online-Händler Amazon Japan​ seine Bestellseiten zu den kommenden 3DS-Editionen Pokémon Sonne und Mond und fügte in diesem Rahmen einige Screenshots aus den Spielen hinzu. Diese verraten zwar nichts vollkommen Neues, aber gewähren einen guten Eindruck zur Alola-Region, dem Schauplatz der kommenden Ableger. Besonders spannend dürfte der Screenshot sein, der den Protagonisten außerhalb des Pokémon-Centers beim Eingangsbereich zeigt.

    Nicht vergessen: Am Montag, den 01. August, werden um 15 Uhr weitere Details zu den Editionen auf der offiziellen Website veröffentlicht!

    Unter „Weiterlesen“ könnt ihr die zehn Screenshots bestaunen!
  • Neue Kampagne „I love Karpador“ (inkl. Musikvideo) gestartet!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Seit 20 Jahren wächst die Anzahl der Taschenmonster stetig weiter und es werden immer wieder neue Exemplare entdeckt, aber nicht allen Pokémon gelingt es, auch das Herz der Fans zu erobern. Über viele Jahre hinweg konnten sich Pokémon wie Pikachu, Glurak oder Quajutsu einen großen Beliebtheitsgrad aufgrund ihrer häufigen Präsenz in den Spielen oder im Anime verschaffen. Es gibt aber auch Pokémon, die sich durch gewisse Eigenschaften einen Namen gemacht haben. Zu diesen zählt auch Karpador, das aufgrund seiner Platscher-Attacke nahezu jedem Fan bestens bekannt sein dürfte.

    Nach dem Flegmon-Paradies​ und dem Special zur Machollo-Reihe​ folgte auf der japanischen Pokémon-Website nun eine Kampagne unter dem Namen „I love Karpador“, die sogar mit einem exklusiven Musikvideo rund um das Karpfen-Pokémon beworben wird. Derzeit setzt sich die Website aus vier Unterbereichen zusammen: Dem Karpador-Song​, einer allgemeinen Informationsseite​, Karpadors Geheimnissen​ und einer Anleitung zum Angeln​.

    Daneben startet vom 30. Juli bis zum 31. August eine passende Aktion im japanischen Pokémon-Center Online-Shop. Wer Produkte erwirbt, erhält die Chance, tolles Karpador-Merchandise als Bonus zu gewinnen. Für jede Bestellung gelangt man in einen Lostopf, aus dem später 10 Gewinner für ein T-Shirt und 100 Gewinner für ein Handtuch zu Karpador ermittelt werden. Abhängig vom Tag der Bestellung erhält man zwischen dem 30. Juli und dem 05. August sogar noch eine seltene Postkarte als Gratis-Geschenk dazu.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr das neue Musikvideo!
  • Für einen Tag ein echter Pokémon-Trainer sein

    Autor: Marrey – Verfasst:
    Letzten Samstag, den 23. Juli 2016, fand in Essen ein Fan-Event die „GrugaLiga“ im Gruga Park statt. Damit ging das Fan-Event in seine offizielle zweite Runde. Eingeladen wurden interessierte Pokémon-Spieler, die schon immer mal ihren Kindheitstraum in der wirklichen Welt erleben wollten: Durch eine Region ziehen, Arenen herausfordern und anschließend um den Titel des Champions zu kämpfen. Ich war von Bisafans für euch auf diesem Fan-Event und möchte euch nun meine Eindrücke schildern. Und für die Video-Freunde unter euch gibt es auch bereits einen zusammengefassten Bericht auf unserem hauseigenen Youtube-Kanal!

    Klicke auf „Weiterlesen“, um dir das Video anzusehen und den kompletten Bericht durchzulesen!
  • BisaCast #90 - "Die Vierte Generation"

    Autor: Schwammi – Verfasst:
    Als der Nintendo DS seinerzeit veröffentlicht wurde, haben neue Pokémon-Spiele etwas auf sich warten lassen. 2007 war's dann endlich soweit und Spieler auf der ganzen Welt konnten mit Diamant und Perl das erste Mal die Pokémon-Hauptserie auf dem Dual Screen erleben.
    Natürlich bringt eine neue Generation immer neue Dinge mit sich; nicht immer nur neue Pokémon. Und wenn sich die Hardware auch noch ändert, dann wird das selbstverständlich auch genutzt. Touchscreen? Sicher, dafür gibt's die interaktive Pokémon-Armbanduhr! Mikrofon? Klar, Voice-Chat (und Fallen im Untergrund durch pusten entschärfen)! Die vierte Generation brachte eine ganze Reihe an offensichtlichen und nicht so ganz offensichtlichen Neuerungen mit sich und in diesem Cast stellen euch Reni, Nille und Schwammi die Spiele und ihre Generation mal genauer vor.
  • Dieses Wochenende ist AnimagiC!

    Autor: Schwammi – Verfasst:
    Wie jedes Jahr findet auch dieses Jahr wieder die AnimagiC in Bonn statt. Im Umfeld der Beethovenhalle wird euch dieses Wochenende von Freitag bis Sonntag einiges geboten sein - von Showacts über Anime-Kino bis hin zu Merchandise und weiteren Veranstaltungen und Ehrengästen sowohl aus Japan als auch aus Deutschland; für jeden ist etwas dabei. Weitere Infos zur AnimagiC und was dieses Jahr alles los ist, findet ihr wenn ihr dem unten stehenden Link folgt.
    Und falls ihr es nicht schaffen solltet, die Convention zu besuchen: Keine Angst. Wir sind für euch vor Ort und berichten selbstverständlich wieder detailliert über die AnimagiC. Und wer weiß? Vielleicht schafft ihr's ja nächstes Jahr.
  • Drei neue HOME-Menü-Designs für den 3DS in Japan erschienen!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Seit gestern können japanische Fans drei neue Pokémon-Designs im HOME-Menü-Shop der Nintendo 3DS-Familie erwerben. Diese Motive wurden noch nicht für Europa oder Amerika angekündigt, sodass sie bislang ausschließlich in Japan erhältlich sind. Das erste Design zeigt die Pokémon Guardevoir und Galagladi als Pärchen, während im Hintergrund die bekannte Musik zu Trainer Heiko aus Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir zu hören ist.

    Auch das zweite Design widmet sich einem Pärchen, nämlich Latios und Latias mit dem Überflieger-Theme als begleitende Melodie. Beide Designs erscheinen zusammen als Bundle zum Preis von 300 Yen (etwa 2,60 Euro). Zuletzt gibt es noch ein niedliches Motiv mit vielen Delegator-Puppen, die das Design liebevoll zieren. Zu hören ist die bekannte PokéMonAmi-Musik der Mini-Spiele aus Pokémon X und Y. Der Preis hierfür beläuft sich wie gewöhnlich auf 200 Yen (etwa 1,70 Euro).

    Unter „Weiterlesen“ könnt ihr einen Blick auf die neuen Designs werfen!
  • ​Verteilungszeiträume für Arceus, Victini und Keldeo veröffentlicht!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Die offizielle Pokémon-Website veröffentlichte heute die Daten zu den Event-Pokemon Arceus, Victini und Keldeo, welche im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums veröffentlicht werden.​

    Arceus wird von 01. August bis 24. August als Seriencode bei Gamestop erhältlich sein. Es kommt auf Level 100 mit der Fähigkeit Variabilität und den Attacken Urteilskraft, Genesung, Hyperstrahl und Abgesang.

    Victinis Verteilung findet danach von 01. September bis 24. September über das Nintendo Network statt. Mit seiner Fähigkeit Triumphstern erscheint es ebenso auf Level 100 mit den Attacken Einäschern, Ruckzuckhieb, Ausdauer und Konfusion.

    Zu guter letzt folgt Keldeo dann von 01. Oktober bis 24. Oktober, ebenso wie bei Victini über das Nintendo Network. Es erscheint auf Level 100 mit seiner Fähigkeit Redlichkeit und den Attacken Wasserdüse, Silberblick, Doppelkick und Blubbstrahl.

    Alle Daten zu den Pokémon könnt ihr natürlich auch unserem Eventdex entnehmen. Für die Verteilung von Arceus bei Gamestop wurde zudem von unserem BisaBoard-User pxmusic ein Spreadsheet zur Verteilung bereitgestellt, in dem jeder Fan Daten zu einzelnen Filialen vermerken kann. Danke an dieser Stelle!

    Das Spreadsheet findet ihr unter „Weiterlesen“.
  • Schillerndes Mewtu bis zum 21. August via Seriencode einlösbar!

    Autor: Alvino – Verfasst:
    Alle Spieler, die an einem Pokémon Play!-Turnier teilgenommen haben, werden in diesen Tagen einen Seriencode für ein schillerndes Mewtu per E-Mail zugesendet bekommen. Allerdings gilt es zu beachten, dass diese Seriencodes nur an die qualifizierten Spieler verschickt werden. Mewtu wird dabei als schillerndes Exemplar verteilt und besitzt außerdem seine versteckte Fähigkeit Anspannung, welche seit der 5. Generation existiert.

    Bis zum 21. August haben die qualifizierten Spieler Zeit, ihren Code für das schillernde Mewtu einzulösen.
  • Release von Pokémon GO Plus wurde verschoben!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Wie Nintendo nun verkündete, wird das zuvor für Ende Juli geplante Zubehör für das Smartphone-Spiel Pokémon GO, Pokémon GO Plus, erst im September 2016 erscheinen. Mit Pokémon GO Plus wird es möglich sein sich per Bluetooth mit dem Smartphone zu verbinden und im Spiel kleine Aktionen wie das Fangen von Pokémon und Einsammeln von Items zu erledigen. Alle weiteren Informationen könnt ihr auch unserer Info-Seite entnehmen.

    Zur Verschiebung selbst wurden keine weiteren Anmerkungen gemacht.
  • Nickelodeon strahlt die erste Pokémon-Staffel online aus!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Vor wenigen Tagen startete Nickelodeon im Rahmen seines Nachtprogramms Nicknight die Ausstrahlung der ersten Pokémon-Staffel! Erwähnenswert ist hierbei, dass diese Ausstrahlung nicht im TV, sondern online stattfindet und somit jederzeit kostenlos angesehen werden kann. Jeden Samstag werden fünf neue Episoden bereitgestellt; der Anfang bis einschließlich zur Marmoria-Arena ist bereits auf der Website​ verfügbar.
  • Neues Online-Turnier „Einall-Klassiker“ inkl. Ns Flampivian als Belohnung angekündigt!​

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Kaum konnten Fans im „Sinnoh-Klassiker“-Turnier ihr Können unter Beweis stellen, steht schon die nächste Herausforderung bevor! Vor wenigen Minuten wurde auf der deutschen Pokémon Global Link-Website​ das nächste Turnier dieser beliebten Reihe mit dem Namen „Einall-Klassiker“ vorgestellt. Alle Fans, die über eine Spielausgabe von Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir verfügen, dürfen sich in lebhaften Herausforderungen im Dreierkampfformat messen. Zur Teilnahme zugelassen sind dieses Mal die ersten 649 Taschenmonster mit einigen Ausnahmen hinsichtlich der legendären und mysteriösen Pokémon!

    Zusätzlich folgten erste Details zum Anmeldezeitraum und der dazugehörige Wettkampfzeitplan. Die Anmeldung wird von Donnerstag, den 18. August 2016, um 00:00 Uhr (UTC) bis Donnerstag, den 25. August 2016, um 23:59 Uhr (UTC) möglich sein. Allerdings gilt zu beachten, dass die Registrierung vorzeitig enden kann, sofern das Maximum an möglichen Teilnehmern schon zuvor erreicht wird. Das Turnier selbst wird von Freitag, den 26. August 2016, um 00:00 Uhr (UTC) bis Sonntag, den 28. August 2016, um 23:59 Uhr (UTC) ausgetragen.

    Als ganz besondere Belohnung winkt allen Teilnehmern des Online-Turniers, welche mindestens drei Kämpfe ausgetragen und somit einen Platz in der Rangliste erzielt haben, ein spezielles Event-Pokémon, genauer gesagt Ns Flampivian aus den Editionen der 5. Generation - Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2. Dieses Exemplar kommt auf Level 35 im Jubelball und beherrscht die Attacken Fuchtler, Bauchtrommel, Flammenblitz und Hammerarm.

    Unter „Weiterlesen“ haben wir alle wichtigen Teilnahmebedingungen und Regeln für euch zusammengefasst!
  • ​Zeitplan für die Pokémon Weltmeisterschaften 2016 bereitgestellt!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Die offizielle Pokémon-Website hat nun offiziell den Streaming-Zeitplan der Pokémon Weltmeisterschaften 2016 bereitgestellt. So werden dieses Jahr vom 19. bis 21. August Pokémon-Spieler aus über 35 Ländern an den Weltmeisterschaften in San Francisco teilnehmen und um Preise von insgesamt über 500.000 US-Dollar kämpfen. Die Kategorien sind wie gehabt Videospiele, Sammelkarten und dieses Jahr zum ersten Mal Pokémon Tekken.

    Übertragen werden die Kategorien über vier Twitch-Kanäle. Während die Vorrunden am Freitag und Samstag stattfinden, werden am Sonntag die jeweiligen Finali ausgetragen. Beachtet, dass es sich bei den angebenen Zeiten um die Mitteleuropäischen Zeiten handelt und dass Änderungen seitens der Organisation vorbehalten sind.

    Den genauen Zeitplan findet ihr unter „Weiterlesen“.