Sidebar anzeigen
  • Neue Details über Zukunft von Pokémon GO bei der SDCC verraten!

    Autor: Sanji – Verfasst:
    Bei der vom 21. bis 24. Juli stattgefundenen San Diego Comic-Con 2016, der weltgrößten Comicmesse ihrer Art, wurde wieder einmal sich nicht nur über Comics ausgetauscht, sondern auch um eine Vielzahl anderer Unterhaltungsmedien wie Anime, Webcomics oder Videospiele. Mit der anhaltenden hohen Beliebtheit von Pokémon GO veranstaltete dort auch Niantic mit ihrem CEO John Hanke ein Panel am Sonntag Nachmittag, in welchem er Fragen von Fans beantwortet und einige Informationen über die Weiterentwicklung der App veröffentlicht hat. Die Nachfrage war dabei so groß, dass einige Tage vorher noch ein Wechsel auf eine größere Halle stattfand.

    Unter „Weiterlesen“ könnt ihr das vollständige Interview sowie die veröffentlichten Artworks der Teamanführer finden!
  • Neue ARTFX J-Figuren zu Serena und Maike angekündigt!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Vor etwa einem halben Jahr stellte der Figurenhersteller Kotobukiya auf dem Winter Wonder Festival eine neue ARTFX J Figuren-Reihe zu ganz besonderen Charakteren aus der Pokémon-Welt vor. Den Anfang durfte Trainer Rot machen, gefolgt von Maike, welche beide ein neues Artwork zur Feier des 20. Pokémon-Jubiläums erhielten.

    Nun geht es in Runde 3! Im Rahmen des heutigen Sommer Wonder Festivals war bereits die Silhouette eines neuen Artworks der nächsten Figur zu sehen, bei der es sich um Serena, die Protagonistin aus Pokémon X und Y mit ihrem Fynx handelt. Neben dem neuen Artwork, das auch dieses Mal wieder aus der Feder von Game Freak-Designer Hitoshi Ariga stammt, war ein Prototyp der Figur zu Maike und ihrem Hydropi auf der Messe ausgestellt. Diese soll den neuesten Informationen zufolge im April 2017 in Japan erhältlich sein, während für Serenas Figur bislang nur 2017 als Erscheinungszeitraum genannt wird.

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr das Artwork und noch mehr!
  • ​Pokémon GO mit über 50 Millionen Downloads auf Android weltweit!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Heute ist Pokémon GO auch endlich in Frankreich erschienen und nach dem Release in Japan der letzten Tage gibt es eine neue Nachricht zu den Downloadzahlen des Spiels. So wurde Pokémon GO auf Android bisher über 50 Millionen Mal installiert, während die Gesamtzahlen mit iOS zwischen dieser Zahl und 100 Millionen stehen dürften. Nachdem die 10-Millionen-Marke bereits am 12. Juli geknackt wurde, ist dies ein weiterer Meilenstein, der den Erfolg des Spiels unterstreicht.
  • ​Jun'ichi Masuda beantwortete Fragen von Pokébip!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    ​Im Rahmen der Japan Expo in Frankreich konnte die französische Pokémon-Fanseite Pokébip ein Interview mit Jun'ichi Masuda abhalten, der selbst auf der Veranstaltung anwesend war. Unter anderem kamen dabei Fragen zur Entwicklung von Pokémon X und Y auf, den wiederkehrenden Features und auch den Designs der Pokémon.

    Eine Zusammenfassung des Interviews findet ihr unter „Weiterlesen“.
  • New Nintendo 3DS XL zu Pokémon Sonne und Mond ab sofort auf Amazon verfügbar!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Seit wenigen Tagen hat der Versandriese Amazon sein Angebot um den kürzlich angekündigten New Nintendo 3DS XL zu Pokémon Sonne und Mond erweitert. Die Konsole wird auf seinem schwarzen Gehäuse von den legendären Pokémon Solgaleo und Lunala geziert und ist zum Preis von 219,99 Euro ohne vorinstallierte Ausgabe der neuen Editionen zu haben.

    Zu beachten gilt, dass Vorbesteller natürlich von der Tiefpreisgarantie von Amazon profitieren, und somit den günstigsten Preis für das angebotene Produkt bezahlen. Fans, die unbedingt die Konsole in ihrer Sammlung haben möchten, sollten so früh wie möglich vorbestellen, denn wie bei allen Limited Editions ist auch hier die Artikelanzahl begrenzt. Mit dem unten stehenden Link kann gleichzeitig auch Bisafans unterstützt werden.
  • Speedrun-Marathon European Speedrunner Assembly gestartet!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Bereits diesen Monat wurde das Wohltätigkeitsevent Games Done Quick abgehalten und seit gestern Abend um 18 Uhr läuft bereits das nächste Event. Die European Speedrunner Assembly, oder auch ESA, das größte Speedrun-Event in Europa und nach Games Done Quick das zweitgrößte weltweit, lädt bis Freitag, den 29. Juli in Växjö, Schweden, dazu ein, verschiedenen Spielern aus aller Welt zuzusehen, wie sie ihre Lieblingsspiele unter bestimmten Voraussetzungen so schnell wie möglich zu einem Abschluss bringen.
    Angesehen werden kann das Event kostenlos über die offizielle Seite​ oder direkt über Twitch. Wie jedes Jahr wird es auch dieses Mal wieder möglich sein Spenden einzureichen. In Partnerschaft mit Gaming for Good wird dazu aufgerufen, für die Organisation Save the Children zu spenden.

    Darüber hinaus ist auch Pokémon wieder vertreten! Voraussichtlich am Freitag um 0.26 Uhr wird sich der Schweizer Läufer Drogeriehund an Pokémon Snap versuchen, um dort 100% zu erreichen. Beachtet dabei aber immer den Zeitplan​, da sich je nach Abschluss der anderen Läufe der Startzeitpunkt verändern kann.

    Zusätzlich wird es auch einen deutschsprachigen Re-Stream für ESA geben, der wie schon bei GDQ von Germench​ bereitgestellt wird.
  • Wochenrückblick (17.07. bis 23.07.2016)

    Autor: Vegeta – Verfasst:
    Sechs neue Pokémon wurden in der vergangenen Woche offiziell veröffentlicht und bereits für den 1. August wurden weitere Informationen zu Pokémon Sonne und Mond angekündigt. Darüber hinaus gab es viele News zu Pokémon GO, das nun auch in Japan erschienen ist.
    Für alle, die fürchten, wichtige Informationen zu verpassen, bieten wir einen Wochenrückblick an. Im Folgenden haben wir alle wichtigen News aufgelistet, die in dieser Woche erschienen sind. Schaut die Liste einmal durch, um sicher zu gehen, dass ihr nichts verpasst habt!
  • Vote der Woche Ergebnisse und neuer Vote

    Autor: azure – Verfasst:
    Im letzten Vote der Woche wollten wir von euch wissen, welches der drei Teams ihr in Pokémon GO gewählt habt, sofern ihr das Spiel spielt. Die drei Teams unterscheiden sich bislang lediglich in ihrem Namen, der Farbe, dem Maskottchen und dem Anführer – Team Weisheit war bei der Umfrage mit 33% am beliebtesten. Fast ein Viertel der Teilnehmer (24%) hatte noch keine Gelegenheit, Pokémon GO zu spielen oder hat kein Interesse daran. Auf Platz 2 der Teams landet schließlich Team Intuition mit 19% der Stimmen. Das Team Wagemut schnitt mit 13% ab und 11% der Voter haben das erforderliche Level noch nicht erreicht oder das Spiel abgebrochen.

    Im neuen Vote der Woche stellen wir euch die Frage, wie ihr Pokémon GO bis jetzt findet. Die App ist nun seit einiger Zeit kostenlos für Smartphones zu downloaden und kommt weltweit sehr gut an, aber wie sieht das für den einzelnen Spieler aus? Die Grafik mag noch nicht unbedingt die beste sein, dafür ist das Prinzip des Spiels aber umso faszinierender. Egal wohin man geht, man kann immer auf ein Pokémon treffen und es fangen, wenn man sich geschickt anstellt. Obwohl man soweit Pokémon noch nicht tauschen kann, sorgen zusätzlich Pokéstops, Arenen und sammelbare Abzeichen für einen zusätzlichen Nervenkitzel. Habt ihr euch die App geholt und sucht eifrig nach Pokémon oder ist das eher nichts für euch? Auch wenn die Umfrage eher an diejenigen gerichtet ist, die das Spiel selbst schon einmal gespielt haben, kann natürlich jeder seine Meinung dalassen, der vielleicht nur darüber gelesen oder sich Gameplay-Videos angesehen hat. Nehmt an der Umfrage teil und postet eure Gedanken im am Ende der News verlinkten Topic!
  • Neue Pokémon-Marken in der Nintendo Badge Arcade verfügbar!

    Autor: Galileo – Verfasst:
    ​Die Nintendo Badge Arcade bietet eine Vielzahl an Marken, mit denen ihr euer Home-Menü kreativ gestalten könnt. Dabei findet ihr Marken der verschiedensten Franchises Nintendos: Animal Crossing, Kirby, Pokémon, Super Mario Bros. und The Legend of Zelda sind nur einige Beispiele der großen Auswahl! Jetzt bekam das kostenfreie Gelegenheitsspiel ein neues wöchentliches Update, das neue Marken in die Spielhalle brachte.

    Mit dem letzten Update haben sich neben neuen Animal Crossing-Marken, sind ebenfalls neue Pokémon-Marken in der Nintendo Badge Arcade angekommen. Vier Automaten mit unterschiedlichen Themen wie ein Megapokémon-Automat, befüllt mit Marken von Mega- Hundemon und Mega-Scherox, sowie ein Käferpokémon-Automat mit Marken von Sichlor und Pinsir. Außerdem könnt ihr euch mit etwas Glück die Marke des legendären Pokémons Registeel aus dem Stahlpokémon-Automaten schnappen! Wenn ihr der Nintendo Badge Arcade bis zum 29. Juli einen Besuch abstattet, bekommt ihr zwei Gratisrunden geschenkt!

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr mehr Informationen zu dieser Neuigkeit!
  • Neues Update zum Service OneDrive​ bringt Pokémon-Detektor für Screenshots!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Mit dem Erfolg des Spiels Pokémon GO hat nun Microsoft für den Cloudspeicher-Service OneDrive ein neues Update herausgegeben. Neben vielen neuen Funktionen widmet sich ein bestimmtes Feature den vielen GO-Spielern auf der Welt, nämlich eine automatische Erkennung von Pokémon auf Screenshots.

    Auch wenn die Funktion erst wie ein Scherz erscheinen könnte, so erklärt Microsoft diese Funktion dadurch, da nach dem Release von Pokémon GO viele Screenshots aus der App in OneDrive abgelegt wurden. Ähnlich zur Gesichts- und Gegenstandserkennung wurde ein Katalog zum Abgleich für die Pokémon angelegt. Somit erkennt und betitelt OneDrive die Bilder nun selbstständig mit dem entsprechenden Namen des abgebildeten Pokémons sowie allgemein dem Pokémon-Tag und vereinfacht so die Suche nach diesen Bildern.
  • Neue Merchandise-Serie „Pikachu of the World” erscheint in Japan!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Pikachu erobert die Welt! Ganz unter diesem Motto steht die nächste Merchandise-Serie in Japan, die sich dem gelben Kult-Pokémon Pikachu widmet. Der erste Teil der kommenden Produktreihe „Pikachu of the World“ setzt sich aus zahlreichen Artikeln wie Plüschfiguren, Anhängern, Handtüchern oder Tassen zusammen, die allesamt von einem niedlichen Pikachu geziert werden.

    Die Besonderheit des Pikachu liegt jedoch in seinen Outfits, die an verschiedene Länder aus der ganzen Welt angelehnt sind. Den Anfang machen dabei die USA, England, Niederlande, China und Japan. Weitere Länder sind natürlich im zweiten Teil dieser neuen Produktreihe zu erwarten.

    Unter „Weiterlesen“ könnt ihr euch die Artikel ansehen!
  • Zweite Welle der Mega-Pikachu-Kampagne ab sofort erhältlich!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Wie wir bereits Anfang des Monats​ berichteten, ist nun die zweite Welle der Mega-Pikachu-Kampagne in Japan erhältlich, die Pikachu mit Hoodies verschiedener Mega-Pokémon zeigt. In dieser Welle porträtiert es die Pokémon Mega-Galagladi, Mega-Flunkifer, Mega-Guardevoir, Mega-Diancie, Mega-Ampharos, Mega-Schlapor und Mega-Rayquaza.

    Erhätlich sein werden die Plüschis zu je 2.200 Yen (ca. 19 Euro). Zusätzlich erscheinen noch Schlüsselanhänger zu je 1.200 Yen (ca. 10,30 Euro), Gacha-Figuren zu je 300 Yen (ca. 2,50 Euro) sowie A4-Heftern zu je 200 Yen (ca. 1,80 Euro).

    Unter „Weiterlesen“ findet ihr Artikel zu den genannten Bildern.
  • Japan: Monatliches Pikachu-Plüschfiguren-Paar September enthüllt!

    Autor: Dreamscape – Verfasst:
    Nachdem sich die Veröffentlichung monatlicher Pikachu-Plüschfiguren​ im vergangenen Jahr großer Beliebtheit unter den japanischen Sammlern und Spielern erfreute, geht es nun in die zweite Runde! Von März 2016 bis März 2017 können Fans in Japan jeden Monat ein spezielles Pikachu-Plüschfiguren-Paar ergattern.

    Vor wenigen Stunden enthüllte ein neues Werbeplakat in den japanischen Pokémon-Center-Geschäften das nächste Plüsch-Pikachu-Paar für den kommenden September. Um sich auf das bevorstehende Tsukimi-Fest​, eine jährlich in Japan stattfindende Feier zu Ehren des Herbstmondes, vorzubereiten, ist das neueste Pärchen mit passender Kleidung für das Festival ausgestattet.

    Der Verkaufsstart beginnt ab dem 20. August in den Pokémon-Center-Geschäften Japans, wobei das Paar bis Mitte September verfügbar sein wird, bevor die nächsten Pikachu-Plüschfiguren erscheinen. Jedes Paar dieser monatlichen Plüschfiguren-Serie kostet 2.600 Yen, was hierzulande ungefähr 20,80 Euro entspricht. Pokémon-Fans, die Interesse an den Pikachu-Plüschfiguren haben, sollten Online-Auktionshäuser im Auge behalten oder beim Online-Shop Sunyshore​​ vorbeischauen, da sich dort zumeist gute Importmöglichkeiten anbieten.

    Unter „Weiterlesen“ könnt ihr ein Bild der neuen Pikachu-Plüschfiguren bestaunen!
  • Shaymin-Event endet am Sonntag!

    Autor: Alvino – Verfasst:
    Das mysteriöse Pokémon Shaymin, welches seit dem 30. Juni für alle Pokémon-Editionen der 6. Generation - also X, Y, Omega Rubin & Alpha Saphir - per Geheimgeschehen erhältlich ist, könnt ihr noch bis Sonntag, den 24. Juli 2016, herunterladen. Um dieses zu erhalten, müsst ihr lediglich im Hauptmenü den Punkt „Geheimgeschehen“ auswählen, danach „Geschenk empfangen“ und schließlich mit „per Internet empfangen“ bestätigen.

    Übrigens: Mit der Gracidea-Blume könnt ihr euer Shaymin seine Form wechseln lassen. Das Basis-Item erhaltet ihr in Pokémon X & Y von einer Frau im Pokémon-Center in Fractalia City bzw. in Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir in der Villa des Beerenmeisters, wenn ihr ihnen das Pokémon zeigt.
  • Pokémon GO in Japan erschienen sowie weitere Informationen zum Spiel entdeckt!

    Autor: Rusalka – Verfasst:
    Pokémon GO ist heute nach einigen Verschiebungen in Japan für Android und iOS erschienen und mit der Veröffentlichung begann auch ein Exklusivdeal mit McDonalds, bei dem 400 Restaurants der Kette als Arenen fungieren, während 2.500 weitere für Pokéstops bereitstehen.

    Darüber hinaus ist es ab dem heutigen Tag nicht mehr möglich, Vorschläge für PokéStops und Arenen einzureichen. Anstelle dieser Funktion können nun allerdings PokéStops und Arenen gemeldet werden, die zu unsicheren, privaten oder unangemessenen Plätzen führen. Das entsprechende Formular erreicht ihr über den unten angebenen Link.

    Das ist aber noch nicht alles, denn findige Spieler haben nun in den Spieldaten von Pokémon GO einige interessante und bisher unbekannte Informationen aufgedeckt, welche unter anderem das Level Cap und die Fangbarkeit der Pokémon betrifft. Einige Informationen sollten jedoch mit Vorsicht genossen werden, da nicht bestätigt ist, dass entsprechende Features in Zukunft wirklich ins Spiel eingebaut werden.

    Eine genaue Auflistung dieser Informationen findet ihr unter „Weiterlesen“.