Bisafans.de Autumn Open Turnier im BisaBoard am 01. und 02.11.2014
News | TV-Guide | Kinofilme | Pokedex | Spiele | TCG | Files | Fanwork | Forum | Sonstiges | Spiel + Spaß

Pokémon Schwarz und Weiß (DS): Tauschen mit älteren Editionen

Menü Übersicht ||| Allgemeines ||| DreamWorld ||| Ereignisse ||| FAQ ||| Itemliste ||| komplettlösung ||| C-Gear ||| Pokedex

Pokémon Schwarz/Weiß konzentrieren sich im Rahmen der Hauptgeschichte auf die neuen Pokémon der 5. Generation. Innerhalb dieser Hauptgeschichte ist kein Tausch mit älteren Editionen der 4. Generation (Diamant, Perl, Platin, HeartGold und SoulSilver) möglich (Ausnahme: Die Ereignis-Pokémon Celebi sowie die schillernden Raubkatzen Raikou, Entei und Suicune. Siehe unser Transfermaschinen-Spezial hierzu!). Die Hauptgeschichte muss also mit den neuen Pokémon bestritten werden. Ein Tausch ist nur zwischen Pokémon Schwarz/Weiß selbst möglich. Der Tausch innerhalb von Schwarz/Weiß ist möglich, sobald man Vivian in Orion City geholfen hat (ca. ein bis zwei Stunden Spielzeit bis hierher).

Um mit älteren Editionen der 4. Generation tauschen zu können, gibt es einiges zu beachten. Zum einen muss die Hauptgeschichte abgeschlossen und der Nationale Pokédex erworben werden. Zu diesem Zeitpunkt wird man auch Zugang zum Porterlabor bei Route 15 erhalten. Das Labor ist direkt bei der Wunderbrücke und liegt auf einem Berg. Der schnellste Weg nach der Liga geht über Rayono City, Route 16, die Wunderbrücke und dann nach oben zum Labor. Hier ist der Tausch von Pokémon nun möglich.

Beim Tausch selbst ist zu beachten, dass dieser zwei Nintendo DS/DSi/3DS erfordert mit jeweils einem Spielmodul. Auf einem einzelnen Gerät ist es also nicht möglich zu tauschen. Ferner ist der Tausch von älteren Editionen der 4. Generation zu Pokémon Schwarz/Weiß nur einseitig möglich. Ein Rücktausch erfolgt nicht. Hier greift ein ähnliches Prinzip wie bei Diamant/Perl mit dem Park der Freunde.

Es gibt kein Limit wie im alten Park der Freunde, dass nur sechs Pokémon pro Tag übertragen werden können. Der Poképorter ermöglicht somit den Tausch von beliebig vielen Pokémon pro Tag, wobei diese immer noch in Schwüngen von sechs Pokémon auf einmal übertragen werden (weniger als sechs Pokémon können nicht übertragen werden!). Der Tausch von Gegenständen ist nicht möglich! Nach dem Übertragen folgt auch wieder ein Minispiel, bei dem Pokémon zwischen Büschen hin- und herflitzen. Der Spieler kann hier mit Hilfe von Pokébällen seine Pokémon wieder einfangen um sie in sein Team aufzunehmen.

Wer sich Pokémon aus der 3. Generation (Rubin/Saphir/Smaragd/Blattgrün/Feuerrot), wie z.B. Bisasam, Schiggy, Glumanda oder Mewtu übertragen will, muss diese zuerst in die 4. Generation tauschen und von dort aus in die 5. Generation schicken. Nutzt dafür in der 4. Generation den Park der Freunde und beachtet, dass ihr dafür in der 3. Generation bereits mindestens 7 Pokémon besitzen müsst (eines im Team und sechs zum Tauschen in der PC-Box). Das Übertragen von älteren Editionen ist immer möglich und erfordert nichts besonderes. Man braucht in z.B. Blattgrün also nicht eine Arena meistern um sein Bisasam rübertauschen zu können! Nur in der "Zieledition" muss der Park der Freunde bzw. Poképorter erreicht werden, was ein Durchspielen erfordert.

Screenshot Screenshot
Links ist das Porterlabor zu sehen und rechts das Minispiel zum Fangen.

Bebilderter Schritt-für-Schritt Anleitung

Screenshot Screenshot
Spreche den Professor im Poképorter-Labor an, speichere dein Spiel und starte die Übertragung.
Am zweiten Nintendo DS / DSi / 3DS musst du nun "DS-Download-Spiel" auswählen.

Screenshot Screenshot
Dein zweiter DS sollte nun deinen ersten finden. Bestätige das Herunterladen des Tauschprogramms.

Screenshot Screenshot
Wähle nun 6 Pokémon aus deinen PC-Boxen aus. Gegenstände können nicht getauscht werden!

Screenshot Screenshot
Es folgt nun ein Fangspiel. Spanne den Bogen und werfe die Bälle auf die Pokémon!
Wenn ein Pokémon nicht aus dem Versteck will, bewerfe es im Versteck!
Am Ende wird das Spiel noch gespeichert. Fertig - die Pokémon sind nun übertragen
und in der PC-Box von Schwarz/Weiß abgelegt.