Sidebar anzeigen

Kochen mit Bisafans: Frittierter Furikake Tofu

Copyright

Die hier vorgestellten Rezepte wurden von Manja exklusiv für Bisafans bereitgestellt. Eine Verwendung für private Zwecke ist natürlich erlaubt, nicht jedoch die kommerzielle Vervielfältigung in jeglicher Art und Weise um diese z.B. bei ebay oder woanders zu verkaufen.

Heute habe ich mal ein neues Rezept ausprobiert, Und zwar Frittierter Furikake Tofu. Dafür benötigt ihr eine Fritteuse-Pfanne mit öl, Tofu, 1 Ei, Furikake (nach eurer Wahl) und etwas Salz & ca. 1 Tasse Mehl.

1. Zuerst presst ihr den Tofu vorsichtig in einem Handtuch oder in ein Zewatuch aus, um ihn von der Feuchtigkeit zu befreien. Dann schneidet ihr ihn in Scheiben. Nun Quirlt ihr ein Ei zusammen mit etwas Salz und Furikake auf.
2. Auf einen separaten Teller mischt ihr das Mehl mit etwas Furikake zusammen. Nun taucht ihr die Tofuscheiben in das Furikake Ei, lasst es etwas abtropfen und wälzt es im Anschluss im Furikakemehl. Erhitzt nun das öl in der Fritteuse oder in der Pfanne.
3. Nun könnt Ihr die fertigen Scheiben in die Fritteuse geben und goldbraun ausbacken lassen. Im Anschluss legt die Scheiben noch kurz auf ein Zewatuch, damit das Fett etwas aufgesaugt wird.
4. Nun könnt ihr die Leckerei genießen^^
5. Ich habe Sie mir gleich in meine Bentodose gepackt, Links Reis mit Teriyakihühnchenspießen, Brokkoli und Wieneroptopusse. Rechts Frittierte Garnelen, Frittierter Furikake Tofu, Gyoza, Furikakerührei