Sidebar anzeigen

SSB 3DS und WiiU: Spielbare Charaktere

Wie in jedem Spiel der Reihe ist es auch in Super Smash Bros. für den 3DS und die WiiU der Fall, dass man zwischen sehr vielen Charakteren wählen kann. Dieses Mal darf sich der Spieler zwischen 49 Charakteren entscheiden, sobald er alle freigeschaltet hat. Sollten euch noch Charaktere fehlen, könnt ihr diese mit Hilfe unseres Freischaltungs-Spezials leicht freischalten.

Screenshot

Auch altbekannt ist die Möglichkeit Charaktere in unterschiedlichen Verkleidungen nutzen zu können. So kann man sich vor dem Spiel zwischen einer großen Farbpalette an verschiedenen Kleidungen entscheiden – bei manchen Charakteren wechselt sich hierbei nicht nur die Farbe der Klamotten, sondern auch das Geschlecht oder das komplette Aussehen.

Liste aller Charaktere

Mario

Screenshot
aus: Super Mario

Mario ist, wie auch in allen anderen Spielen dieser Reihe, ein spielbarer Charakter. Schon in der Demo konnte man sein Können testen. Mit seinen harten Schlägen, die den Gegner weit weg katapultieren können und seinen Feuerbällen, die er aus den Händen schießen kann, ist er sowohl im Nah- und Fernkampf nutzbar.

Luigi

Screenshot
aus: Super Mario

Luigi ist, ähnlich wie Mario, ein immer wiederkehrender Charakter der Reihe und trumpft auch dieses Mal wieder mit seinen Attacken. Dabei kann er dem Gegner kräftige Schläge versetzen oder sich sogar durch die Luft schießen. Dadurch, dass er nach jedem Schritt auf dem Boden ein wenig weiter rutscht, ist er jedoch schwerer zu steuern.

Peach

Screenshot
aus: Super Mario

Peach, beliebte Spielfigur in den Vorgängerspielen, hat die Möglichkeit schnelle und starke Schläge auszuführen. Mit ihrer Fähigkeit, sich mit Toad zu schützen oder ein Radieschen aus dem Boden zu ziehen, mit welchem sie werfen kann, ist sie ein guter Allrounder.

Bowser

Screenshot
aus: Super Mario

Bowser ist einer der langsameren Kämpfer des Spiels. Sowohl seine Attacken als auch seine allgemeinen Bewegungen sind träge und benötigen daher einen Spieler, der die Züge seines Gegners ausreichend vorhersehen kann. Mit seinen sehr starken Schlägen versetzt er seinen Gegnern bei einem Treffer aber auch großen Schaden, die seine Langsamkeit etwas rechtfertigen.

Yoshi

Screenshot
aus: Super Mario

Auch Yoshi ist wieder dabei und besitzt ähnliche Attacken wie zuvor. Mit seiner Fähigkeit, kurzzeitig durch die Luft zu laufen, kann er sich stets passabel retten, wenn er weit von der Stage fliegt. Außerdem kann er Gegner aufessen oder sie mit Eiern bewerfen; beides fügt ihnen Schaden zu.

Rosalina und Luma

Screenshot
aus: Super Mario

Neu im vierten Teil der Super Smash Bros. Reihe sind Rosalina und Luma, welche ein tolles Team bilden. Zusammen mit Luma schlägt Rosalina ihre Gegner mit starken magischen Schlägen. Sollte Rosalina einmal viel Schaden genommen haben, kann sie außerdem Luma vorschicken und ihren Begleiter Kämpfen lassen, ohne selbst etwas einstecken zu müssen.

Bowser Jr.

Screenshot
aus: Super Mario

Auch Bowser Junior ist neu in der Runde der Charaktere. Zusammen mit seinem kleinen fahrbaren Untersatz, welcher mit Fäusten boxen oder gar Kanonenkugeln abschießen kann, ist er immer für eine überraschung gut und kann dem Gegner ordentlich Schaden zufügen.

Wario

Screenshot
aus: Super Mario

Wario tänzelt ebenfalls wieder über den Bildschirm. Mit seinen starken Attacken schadet er jedem Charakter stark. Durch seine Größe ist er jedoch leichter zu treffen, als schnelle und wendigere Charaktere. Mit seinem Motorrad kann er gleichsam Schaden anrichten und sich retten, wenn er droht zu fallen.

Mr. Game & Watch

Screenshot
aus: Game & Watch

Mr. Game & Watch ist nicht nur optisch ein besonderer Charakter in diesem Spiel, denn mit seinen Attacken kann er seinen Gegnern sehr zusetzen. Mit seiner Hammer-Attacke, bei welcher eine zufällige Zahl angezeigt wird, kann er den Gegner, je nach Höhe der Zufallszahl, schwach oder sehr stark treffen.

Donkey Kong

Screenshot
aus: Donkey Kong

Donkey Kong war bisher in allen Spielen der Reihe ein verfügbarer Charakter und gehört damit schon zu den Veteranen. Auch in diesem Teil überzeugt er mit viel Kraft und ist trotz dieser ziemlich flink unterwegs. In Kombination mit seiner passablen Reichweite sind seine Kopfnüsse und Ohrfeigen im Nahkampf eine ernsthafte Gefahr. Allerdings hat er Probleme im Fernkampf.

Diddy Kong

Screenshot
aus: Donkey Kong

Diddy Kong ist seit Super Smash Bros. Brawl dabei und gehört zu den leichten Charakteren. Er ist ein flinker Charakter, so wie seine Angriffe auch. Diddy Kong ist eher auf den Nahkampf ausgerichtet und besitzt nur einen Fernkampfangriff. Sein Fernkampfangriff ist sein B Angriff, welchen man verstärken kann, indem man den Knopf gedrückt hält. Wenn man dies aber zu lange tut, schlägt er fehl und man ist für kurze Zeit bewegungsunfähig.

Link

Screenshot
aus: The Legend of Zelda

Als beliebter Schwertkämpfer ist auch Link wieder dabei: Mit seinen schnellen und gleichzeitig starken Schlägen ist er ein starker Kämpfer und bei den Gegnern gefürchtet. Mit seiner Wirbelattacke kann sich Link außerdem gut retten, wenn er von der Stage fallen sollte, und gleichzeitig noch Schaden verteilen.

Zelda

Screenshot
aus: The Legend of Zelda

Auch Zelda darf in diesem Spiel natürlich nicht fehlen – mit ihren starken Tritten und Hieben kann sie dem Gegner im Nahkampf Schaden hinzufügen. Außerdem kann sie mit ihrer Magie einen Krieger herbeirufen, der sie im Kampf kurzzeitig unterstützt oder den Gegner anzünden und so nachhaltig großen Schaden hinzufügen kann.

Shiek

Screenshot
aus: The Legend of Zelda

Während Shiek in den beiden Vorgängern der Reihe nur eine alternative Form von Zelda darstellte, ist sie in dem vierten Ableger der Serie erstmals als eigener Charakter spielbar. Sowohl im Nahkampf als auch auf Distanz kann sie auf verschiedene Angriffe zurückgreifen, allerdings hält sie nicht vielen gegnerischen Angriffen stand. In Sachen Geschwindigkeit ist Shiek jedoch eine der besten Charaktere des Spiels.

Ganondorf

Screenshot
aus: The Legend of Zelda

Ganondorf ist seit Super Smash Bros. Melee dabei und gehört zu den schweren Charakteren. Seine Angriffe machen viel Schaden und ähneln stark den Angriffen von Captain Falcon. Sein B + Links/Rechts Angriff ist einer seiner schnelleren Angriffe. Er bewegt sich in die gewählte Richtung für eine bestimmte Zeit mit seiner Hand voran und versucht einen Gegner zu greifen. Wen ihm das gelingt, erhält der Gegner Schaden und wird zu Boden geschmissen.

Toon Link

Screenshot
aus: The Legend of Zelda

Toon Link ist seit Super Smash Bros. Brawl dabei und gehört zu den zu den mittelschweren Charakteren. Er ähnelt Link sehr stark, doch der große Unterschied zwischen den beiden ist, dass Toon Link schneller agiert und seine Angriffe schwächer sind als die von Link. Sein Standard B Angriff ist sein Bogen, welchen man aufladen kann, indem man den Knopf gedrückt hält.

Samus

Screenshot
aus: Metroid

Mit ihrer Hightech-Rüstung ist Samus in der Lage, starke Angriffe auszuführen. Sie kann so zum Beispiel eine starke Schuss-Attacke anwenden, die sie kurz aufladen muss und schließlich abschießen kann, um großen Schaden anzurichten. Auch kann sie mit Schlägen dem Gegner einige Prozente hinzufügen und so schließlich besiegen.

Zero Suit Samus

Screenshot
aus: Metroid

Durch ihre Waffe in der Hand kann sie starke Geschosse auf den Gegner schießen und ihn so kurzzeitig paralysieren. Dies kann Zero Suit Samus dazu nutzen, um den Gegner in einer Attacken-Combo noch mehr Schaden hinzuzufügen. Durch ihre Schnelligkeit ist sie in der Lage, den Gegner leicht in die Bedrängnis zu bringen und dessen Angriffen auszuweichen. Sie verfügt über eine große Schlagkraft, die dem Gegner schnell das Fürchten lehren kann.

Pit

Screenshot
aus: Kid Icarus

Pit, bekannt aus Kid Icarus, ist auch dieses Mal wieder mit von der Partie. Er kämpft mit seinem Stab und dreht diesen schnell, um Schaden anzurichten. ähnlich wie bei einem Schwertkämpfer kann er ihn auch dazu benutzen, um zu schlagen. Dank seinen Flügeln kann er weite Strecken im Flug zurücklegen und sich aus schwierigen Situationen retten.

Palutena

Screenshot
aus: Kid Icarus

Palutena, zusammen mit Finsterer Pit angekündigt, ist ebenfalls ein neuer Charakter in Super Smash Bros. für den 3DS. Sie besitzt eine große Schlagkraft und durch ihre Flügelattacke eine hohe Reichweite, die den Gegner unerwartet treffen kann. Mit ihrem Stab setzt sie jeden Gegner unter Druck und zaubert unter anderem Lichtstrahlen herbei, die dem Gegner ebenfalls Schaden hinzufügen können.

Marth

Screenshot
aus: Fire Emblem

Marth ist ebenfalls ein älterer Charakter, der sich durch seine Schwertkünste auszeichnet. Durch seine schnellen und kraftvollen Hiebe kann er dem Gegner sehr zusetzen und dessen Attacken, vorausgesetzt man besitzt das richtige Timing, kontern und ihn hart treffen.

Ike

Screenshot
aus: Fire Emblem

Der Schwertkämpfer Ike, welcher im dritten Spiel der SSB-Reihe debütierte, gehört zu den Schwergewichten, bewegt sich dementsprechend eher langsam. Durch eine gute Reichweite kann er Gegner in seiner Nähe stark treffen und weit wegschleudern oder die Angriffe seiner Gegner kontern.

Daraen

Screenshot
aus: Fire Emblem

Daraen benutzt ein Schwert, mit welchem er sich im Nahkampf verteidigen kann. Was jedoch viel wichtiger bei diesem Charakter ist, sind seine Magieattacken, die eine große Reichweite besitzen. Er kann so den Gegner in Feuer einschließen oder ihn mit dunkler Magie verletzen. Jedoch braucht er zwischendurch Ruhepausen, in welcher er keine Magie einsetzen kann und so gezwungener Maßen zum Nahkämpfer wird.

Kirby

Screenshot
aus: Kirby

Kirby kann, wie auch in den Kirby-Spielen, durch die Luft fliegen und Gegner einsaugen. Dabei kann es sich in schwere Gegenstände verwandeln, die dem Gegner auf den Kopf fallen können und dabei Schaden hinzufügen. Auch kann Kirby seine Gegner einsaugen und deren Fähigkeiten übernehmen. So wird es bei dem Verschlucken eines Schwertkämpfers selber zu einem Schwertkämpfer oder kann Feuerbälle werfen, wenn es einen Charakter isst, welcher eben diese Fähigkeit besitzt.

König Dedede

Screenshot
aus: Kirby

Ein weiteres bekanntes Gesicht in dieser Videospiel-Reihe ist König Dedede; durch seine Größe ist er zwar einfach zu treffen, jedoch kann er sich schnell bewegen und mit seinem Hammer stark zuschlagen und seinem Gegner so die einen oder anderen Prozente um die Ohren hauen. Mit Hilfe seiner Items kann er außerdem über eine große Reichweite seine Gegner angreifen, sodass sich keiner vor ihm retten kann.

Meta-Knight

Screenshot
aus: Kirby

Meta-Knight ist ein beliebter Spieler aus den vorherigen Reihen und der Schwertkämpfer, der sein Schwert am schnellsten schwingen kann. Mit seinen kurzen aber effektiven Hieben kann er eine große Combo an Treffern aufstellen, die dem Gegner schaden können. Durch die Fähigkeit, hoch und weit zu fliegen, ist er außerdem in der Lage, sich aus Notsituationen zu retten und oft wieder einen Fuß auf die Stage zu setzen.

Little Mac

Screenshot
aus: Punch-Out!

Ein neues Gesicht ist Little Mac, welcher als Boxer in den Ring tritt. Mit seinen starken und sehr schnellen Schlägen setzt er jedem Gegner zu. Sollte er öfter getroffen werden, lädt sich außerdem eine Art Balken auf, der, wenn er voll ist, erlaubt einen K. o.-Schlag auszuführen, der den Gegner tödlich trifft.

Fox

Screenshot
aus: Star Fox

Fox gehört zum alten Eisen und ist schon seit dem ersten SSB für den N64 enthalten. Er gehört mit zu den leichten Charakteren. Sein Standard B Angriff ist seine Laserpistole. Durch wiederholtes drücken, schießt Fox immer wieder Schüsse auf den Gegner. Die Schüsse sind nicht stark und stoßen den Gegner nicht zurück, können aber dafür sehr schnell abgeben werden. Der größte Teil seine Fähigkeiten sind Angriffe, welche durch ihre Schnelligkeit den guten Schaden machen.

Falco

Screenshot
aus: Star Fox

Falco zeichnet sich durch seine Wendigkeit aus. Er kann mit schnellen Tritten und hohen Sprüngen seinem Gegner sowohl gut ausweichen als auch schaden, wenn dieser nicht schnell genug abwehrt. Er kann außerdem Fernangriffe zurückschleudern und seinen Gegnern so die eigene Medizin schmecken lassen.

Pikachu

Screenshot
aus: Pokémon

Pikachu, bekannt aus den Vorgängerspielen, besitzt auch nun wieder starke Donner-Attacken, mit denen die kleine Maus dem Gegner stark schaden kann. So kann Pikachu eine Blitzattacke ausführen, welche eine große Reichweite hat und den Gegner auch trifft, wenn dieser weit weg ist. Außerdem kann es natürlich starke Schläge austeilen und mit der Donnerattacke einen starken Blitz herbeirufen, welcher vertikal über die Stage schlägt und alle Gegner in der Nähe hart trifft.

Glurak

Screenshot
aus: Pokémon

Glurak besitzt durch seine großen Flügel die Möglichkeit, quer über die Stage zu fliegen und sich somit auch in brenzligen Situationen wieder auf die Stage zu retten. Mit seinen starken Krallen schlägt es Gegner im Nahkampf hart. Außerdem kann es angreifende Gegner mit seinen Feuerattacken vom Angreifen abhalten und ihnen so noch zusätzlichen Schaden zufügen.

Lucario

Screenshot
aus: Pokémon

Auch Lucario war schon einmal in dieser Videospiel-Serie vertreten. Mit seiner starken Aurasphärenattacke, die stets kurz aufgeladen werden muss, ist es ihm möglich, über weite Distanzen starken Schaden anzurichten. Hinzu kommt, dass er hoch springen und stark zuschlagen kann – er ist also sowohl im Fern- als auch im Nahkampf durchaus nutzbar.

Pummeluff

Screenshot
aus: Pokémon

Pummeluff ähnelt Kirby nicht nur vom Aussehen her sehr, sondern kann wie Kirby hoch fliegen und starke Schläge austeilen. Mit seiner Gesangsattacke kann es die Gegner außerdem einschlafen lassen, um sie schließlich hart zu treffen oder sie mit einer Walzer-Attacke schnell und oft zu überrollen.

Quajutsu

Screenshot
aus: Pokémon

Mit Hilfe von aus Wasser erzeugten Wurfsternen kann Quajutsu selbst den härtesten Gegner in die Knie zwingen. Mit seiner Schnelligkeit ist es außerdem sehr wendig und kann Angriffen leicht ausweichen. Durch seine Hydropumpe kann es sich außerdem vor einem Sturz von der Stage retten und weiter angreifen.

Duck-Hunt-Duo

Screenshot
aus: Duck-Hunt

Überraschender Newcomer in Super Smash Bros. für den 3DS ist das Duck-Hunt-Duo, welches ein altes Videospiel neu aufleben lässt. Das Duo, bestehend aus einem Hund und einer Ente, kämpf sich mit leichten Schlägen und explodierenden Büchsen durch die Stage und kann sich stets retten, indem die Ente den Hund wieder auf die Stage fliegt. Das Duo ist wendig und daher ideal für schnellere und vor allem auch taktische Kämpfe geeignet.

R.O.B.

Screenshot
aus: Keines (NES-Zubehör)

R.O.B. ist einer der neueren Charaktere, welcher erst seit Super Smash Bros. Brawl dabei ist. Er gehört zu den schwereren Charakteren. R.O.B.s Angriffe sind sowohl für den Fernkampf als auch auf den Nahkampf ausgelegt. Seine rote Lampe am Kopf symbolisiert durch schnelles Blinken, dass sein B Angriff bereit ist. Es handelt sich dabei um einen Laser, welcher mit der Zeit auflädt und guten Schaden anrichtet.

Ness

Screenshot
aus: Mother

Ness ist ein spielbarer Charakter seit dem ersten Super Smash Bros., welches für den N64 rauskam. Viele seiner Fähigkeiten beruhen auf psychokinetischen Kräften, kurz Psi-Kräfte. Er kann sowohl aus der Ferne angreifen als auch aus der Nähe. Ness gehört zu den leichten Charakteren und kann mit seinem einfachen Sprung sehr hoch springen. Neben seinen Psi-Kräften greift Ness noch mit einem Baseballschläger an und einem Jo-Jo.

Captain Falco

Screenshot
aus: F-Zero

Altbekannt ist Captain Falcon, der uns schon durch viele Super Smash Brothers-Spiele begleitet hat. Mit seiner wendigen und schnellen Art kann er sich im Kampf schnell vor seinen Gegnern in Acht nehmen und gleichzeitig mit seinen starken Attacken angreifen sowie seinen Gegnern das Fürchten lehren. Besonders stark ist hierbei der „Falcon Punch“, der seinen Gegenspielern großen Schaden zufügt.

Bewohner

Screenshot
aus: Animal Crossing

Auch der Bewohner, bekannt aus Animal Crossing, ist neu in der Runde der Kämpfer und fährt starke Geschütze auf. Mit seinem Kescher kann er den Gegner einfangen und auf den Boden schmeißen; holzt der Bewohner einen Baum ab, kann er dabei den Gegner schwer treffen und, indem er eine Art Kaktus abschießt, kann er auch auf weitere Distanz seinen Gegnern starken Schaden zufügen.

Olimar

Screenshot
aus: Pikmin

Olimar bringt, wie auch in Pikmin bekannt, seine eigenen kleinen Pikmin mit, mit welchen er auch angreifen kann, indem er sie auf seine Gegner wirft. Neben dieser Möglichkeit kann er natürlich auch Nahkampf-Angriffe ausführen, die dem Gegner Schaden zufügen.

Wii Fit-Trainerin

Screenshot
aus: Wii Fit

Neu im Ring ist die Wii-Fit-Trainerin, welche mit ihren kontrollierten und starken Bewegungen dem Gegner Schaden zufügen kann. Mit einem Handball kann sie dem Gegner außerdem Fernkampfschaden hinzufügen. Außerdem kann sie mit Atemübungen ihre Kräfte stärken und dem Gegner so noch mehr zusetzen.

Dr. Mario

Screenshot
aus: Dr. Mario

Dr. Mario bewirft seine Gegner selbst aus Distanz mit Vitaminen und Pillen, kann aufgrund seines guten Angriffs aber auch im Nahkampf austeilen. Durch seinen Arztkittel ist es ihm ebenso möglich, gegnerische Schuss-Angriffe zu reflektieren. Allerdings gehört er nicht unbedingt zu den schnellen Charakteren. In Super Smash Bros. für den 3DS feierte er sein Comeback, nachdem er in Super Smash Bros. Melee bereits als Charakter verfügbar war.

Finsterer Pit

Screenshot
aus: Kid Icarus

Ähnlich wie Pit nutzt auch Finsterer Pit Angriffe, die dem Gegner passablen Schaden zufügen können. Er kann hoch und weit fliegen, was ihm einen Vorteil verschafft, indem er sich retten kann, wenn er weit von der Stage weggeschleudert wurde, oder über seine Gegner fliegen und sie von dort aus eingreifen kann.

Lucina

Screenshot
aus: Fire Emblem

Lucina ist Marth in ihren Attacken sehr ähnlich. Sie unterscheidet sich jedoch darin, dass sie mit ihrem Schwert, anders als Marth, immer gleich viel Schaden zufügen kann und mit etwas Glück sogar gegnerische Schilde durchbrechen kann, um dem Gegner noch mehr Schaden zu bereiten.

Shulk

Screenshot
aus: Xenoblade

Shulk aus dem Spiel Xenoblade ist ebenfalls ein Newcomer im Spiel, welcher mit einem riesigen Schwert kämpft. Seine Schläge damit sind langsam, aber kraftvoll. Des Weiteren besitzt er die Möglichkeit, verschiedene Zauberkräfte auf sich anzuwenden, die seine Kräfte verstärken. So kann er mit einer Kraft schneller laufen, mit einer anderen besitzt er eine höhere Abwehr oder kann stärker zuschlagen. Durch seine langsamen Hiebe ist es wichtig zu taktieren, wann man zuschlägt, damit der Gegner nicht den Erstschlag setzen kann.

Pac-Man

Screenshot
aus: Pac-Man

Pac-Man ist in dieser SSB-Ausgabe zum ersten Mal als Charakter spielbar. Als gelber Ball mit Boxhandschuhen und mit Unterstützung von vier verschiedenen Geistern schlägt er seine Gegner im Nahkampf. Aber auch über die Distanz kann er gefährlich werden, indem er Obst wirft oder über einen Hydranten Wasser oder Feuer fliegen lässt.

Mega Man

Screenshot
aus: Mega Man

Mega Man ist einer der Newcomer im SSB Teil für den 3DS. Er war auch schon in der Demo spielbar. Seine Fähigkeiten basieren auf seine Fähigkeiten aus den verschiedenen Mega Man Teilen, welche er durch Besiegen von den verschiedenen Robotern bekommen hat. Bei seinem B Angriff wirft er Zahnrad, welches nur wenig Schaden anrichtet. Seine Rettungsfähigkeit ist ähnlich wie Sonic, nur das er anstatt eines Trampolins seinen treuen Gefährten Rush herbei ruft, welcher ihn in die Höhe schmeißt. Rush kann auch von den anderen Kämpfern benutzt werden. Seine Todesanimation ist etwas besonders. Wen er stirbt, stirbt er genauso wie in den Mega Man Spielen und löst sich in Kugeln auf, die sich von seinem ehemaligen Körper entfernen. Seine Fähigkeiten sind hauptsächlich auf den Fernkampf ausgelegt.

Sonic

Screenshot
aus: Sonic

Sonic ist seit Super Smash Bros. Brawl ein spielbarer Charakter. Er ist ziemlich schnell und dadurch nicht immer leicht zu kriegen. Seine Fähigkeiten lassen ihn schnell angreifen und große Entfernungen schnell zurücklegen. Sonic gehört zu den leichten Charakteren, wodurch er schon bei kleinen Prozenten weit wegfliegt. Sein Rettungsfähigkeit, Oben + B, ist ein Trampolin. Dieses können auch andere Kämpfer benutzen, wenn es auf dem Boden landet. Vieler seiner Fähigkeiten führt er mit seinem Körper aus, wodurch Sonic immer sehr nah beim Gegner ist.

Mii

Screenshot Screenshot Screenshot
aus: Nintendo 3DS/WiiU

Ganz besonders ist natürlich auch der Mii-Kämpfer, der entweder Schwertkämpfer, Nahkämpfer oder Schussexperte sein kann. Die Zusammenstellung der Kräfte des Miis, dessen besondere Attacken und das Aussehen kann man individuell anpassen und verändern, sodass der eigene Mii ein ganz eigener Kämpfer nach dem persönlichen Geschmack sein kann.