Komplettlösung (Teil 4: Weideburg wir kommen! …)

Copyright

Die folgende Komplettlösung zu Pokémon Diamant und Perl (engl. Diamond / Pearl) wurde von Robert R. Agular exklusiv für www.Bisafans.de erstellt und darf ohne vorheriger Genehmigung nicht kopiert oder in irgendeiner Art und Weise andersweitig vervielfacht oder verbreitet werden (für den privaten nicht-kommerziellen Gebrauch darf man sich natürlich alles ausdrucken oder am PC speichern). Es gelten die Copyrightangaben im Impressum von Bisafans.de!

Karte

Route 214

Etwas runter und links ist die MANIAC HöHLE - ein Seiteneingang zu den TROSTU RUINEN. In der Höhle finden wir die TM28 Schaufler . Rechts oben sind vier Beerenbüsche mit Amrenabeere , Tsitrubeere , Maronbeere und Granabeere . Ein paar Schritte runter und rechts liegt ein X-SpezialVer am Boden. Im linken Bereich findest du auch noch Top Trank und Großwurzel . Folge dem Weg runter bis zum Kühnheitsufer …

Kühnheitsufer

Finde unterwegs einen Para-Heiler . Der Weg zum See der Kühnheit ist von zwei Leuten blockiert. Weiter unten ist eine kleine Ortschaft. Rede mit der Frau ganz oben links. Sie sucht einen Schlüssel. Dieser liegt unsichtbar direkt vor dem Eingang zum Hotel Prachtsee am unteren Ende von Kühnheitsufer. Setze den Radar an deinem Pokétch als Hilfe ein. Für den B-Schlüssel bekommst du von der Frau dann einen Lavakeks !

Besuche auch das 7-Sterne Restaurant. Hier sind eine Menge Trainer, gegen die es sich lohnt zu kämpfen. Training schadet aber ohnehin nie ^^ Im Haus ganz unten links gibt es noch die TM92 Bizarroraum und auf der Wiese ganz unten links ein AP-Plus . Direkt hinter dem Hotel Prachtsee liegt noch ein Purpurstück am Boden.

Trainer im Restaurant

Bisafans Tipp

Im Restaurant sind jeden Tag neue Trainer. Ein sehr guter Ort zum Trainieren also! Den Game Director in einem der Häuser sollte man später mit einem vollen Sinnoh- Pokédex noch einmal besuchen …

Route 213

Folge einfach dem Weg. Du findest unterwegs das Haus von Dr. Schrittritt, bei dem du dir Bänder verdienen kannst, wenn du ein entsprechendes Pokémon vorzeigst, was dich besonders mag. Neben dem Haus liegt dann noch ein TM40 Aero-Ass herum.

Direkt vor dem Eingang nach Weideburg sind vier Beerensträucher mit je einer Gauvebeere , Yapabeere sowie zwei Fragiabeeren .

Trainer

Bisafans Tipp

Ab hier kommen viele Wasser-Pokémon . Ein guter Zeitpunkt ein Elektro-Pokémon wie z.B. Sheinux oder Pachirisu zu trainieren. Der nächste Arenaleiter hat auch Wasser-Pokémon, so dass du es dann leichter haben kannst ;)

Weideburg

Unten rechts im Haus kann man verschiedene Bänder erhalten, wenn man ein erfahrenes Pokémon vorzeugt (z.B. Klugheit). Von einer Frau unten rechts bekommen wir eine Chelast-Maske (Starter-Pokémon abhängig) für den Modekoffer. In etwa in der Mitte der Stadt ist das Pokémon Center. Ganz unten links gibt es von einem Mädchen in einem Haus eine Burleobeere .

Der praktische Attacken-Helfer wohnt in einem Haus unten in der Stadt. Du brauchst für ihn jedoch Herzschuppen, damit er dir hilft. Diese findest du im Untergrund (siehe Untergrund-Spezial von Bisafans!). In einem Haus unten links will ein Mann alle drei Formen von Burmy sehen (Belohnung: Machoband). Im unteren Bereich ist dann auch die Arena sowie vier Büsche mit je zweimal Persimbeere und zweimal Nanabbeere . Abschließend gibt es im oberen Bereich noch das berühmte Großmoor, in dem du zahlreiche Pokémon fangen kannst (sehr empfehlenswert).

Arena

Bisafans Tipp

Wasser-Pokémon aus dieser Arena sind sehr anfällig gegen Elektro-Pokémon oder Pflanzen- Pokémon . Solltest du Chelast als Starter-Pokémon haben, sollte es kein großes Problem sein. Ansonsten empfiehlt sich ein auf Level 25+ trainiertes Sheinux oder Pachirisu (für den Bosskampf sollte es dann schon 27+ sein). Passe nur bei Schmerbe und Morlord auf - diese beiden Pokémon sind immun gegen Elektro-Attacken!

Das Rätsel in dieser Arena ist leicht. Neben den Gelben Druckknöpfen musst du vor allem die anderen Farben einmal gedrückt haben. Danach kannst du mit Hilfe der Gelben Knöpfe den Boss erreichen ;)

Nach dem Sieg in dieser Arena gibt es den Fennorden , der es uns auch erlaubt die VM Auflockern ausserhalb des Kampfes einzusetzen. Ferner gibt es noch die TM55 Lake !

Da wir nun die VM Auflockern einsetzen können, sollten wir uns diese auch einmal im Großmoor abholen. Tue dies, falls du es noch nicht getan hast. Betrete das Großmoor und rede am Anfang des Gebietes recht mit einer Frau um die VM05 Auflockern zu erhalten. Mehr zum Großmoor gibt es im Großmoor-Spezial von Bisafans!

Nur eine Sache sollten wir noch erledigen. Rechts vom Großmoor steht ein Galaktiker- Mitglied. Spreche es nach dem Sieg in der Arena an und folge ihm. Wenn du ihn beim Verlassen von Weideburg ansprichst, taucht dein Freund Gary auf und fordert dich heraus …

Nach diesem Sieg nehmen wir die Verfolgung des Galaktikers nach rechts auf. Wie du merken wirst, wird die Jagd bis zum Strand, Kühnheitsufer und letztlich nahe des Sees der Kühnheit.

Nach dem Kampf können wir ein Stück hochgehen und treffen Cynthia. Sie gibt uns einen Geheimtrank , der die Kopfschmerzen der Entons beim Cafe auf Route 210 heilen kann! Nun - damit kennen wir auch unser neues Ziel, oder? Du kannst nun per Flug direkt in die Nähe von Route 210 fliegen oder den optionalen Weg links von Weideburg nehmen und einige neue Gebiete entdecken. Dies bleibt dir überlassen ;)
Solltest du die Route 212 überspringen wollen, geht es direkt im nächsten Teil der Lösung weiter: Zum nächsten Teil der Lösung hier klicken …

Bisafans Tipp

Die VM Auflockern kann von Staralili, Plinfa und anderen Pokémon gelernt werden. Ich habe sie meinem Staravia (entwickeltes Staralili) beigebracht. Du kannst diese Attacke nach dem 5. Orden vermutlich wieder verlernen lassen, da sie wohl nur in einem Gebiet im Spiel gebraucht wird.

Besuche auch das Pokétch-Gebäude in Jubelstadt! Dort bekommst du dann die Pokétch-Erweiterung Landkarte ! Diese Erweiterung war seit dem 3. Orden abholbar und die nächste gibt es ab dem 5. Orden.

Route 212 (optional)

Direkt am Anfang der Route findest du vier Büsche, davon drei mit je einer Sananabeere und einen mit einer Pirsifbeere . Folgende Gegenstände liegen noch in diesem Gebiet am Boden herum (teilweise Zerschneider und Fahrrad im 1. Gang nötig): Beleber , X-Spezial , TM06 Toxin , TM62 Silberhauch , GegenGift , TM 11 Sonnentag , Wilbirbeere und Tsitrubeere .

Unterwegs findest du ein Haus, in dem du jeweils 10 Stücke aus dem Untergrund (z.B. 10 Gelbstücke) gegen einen TM tauschen kannst. Nutze dies, falls du entsprechend viele besitzt! Du findest auch das Pokémon Landgut in dem sich der TROPHäENGARTEN mit einigen seltenen Pokémon befindet. Ausserdem gibt es im Landgut-Haus noch einen Superball , die sehr praktische Sanftglocke (macht Pokémon schneller zu Freunden!) und TM87 Angeberei .

Trainer

Bisafans Tipp

Solltest du hier im Sumpf versinken, so drücke die Pfeiltasten auf dem Steuerkreuz deines Nintendo DS im Uhrzeigersinn. So kommst du sehr schnell aus dem Sumpf raus!